Mit 1,4 Kg Fassungsvermögen dürfte die HD9652/90 eine der größten Heißluftfritteusen auf dem Markt sein und auch bei mehr als zwei Personen ausreichend Fritten essfertig zubereiten.

 


Das könnte dich auch interessieren


Beschreibung und Bewertung: Philips Airfryer XXL

So eine Heißluftfriteuse bereit die passenden Gerichte nicht nur sehr schnell zu, sie spart dabei auch noch einiges an Öl. Damit ihr nicht nur Pommes und Chickenwings in das Teil packt, solltet ihr euch das Rezeptheft einmal durchlesen, hier gibt es ca. 200 Rezeptideen zum nachbruzeln. Falls ihr es mit dem Timing noch nicht so genau nehmt, kann das Gerät eure Speisen dank der Warmhaltefunktion verzehrfertig aufbewahren.

Mittlerweile gibt es auch einige Rezensionen zum Airfryer in der XXL-Variante – bei Amazon kommen über 200 Kunden auf 4,2 von 5 Sternen. Die anderen Philips-Maschinen schneiden bei teilweise noch höherer Rezensionsrate ähnlich ab. Testvideos gibt es leider nicht, dafür aber ein Produktvideo für einen näheren Eindruck zur Heíßluftfritteuse oben. Die Vor- und Nachteile aus den könnte man wie folgt zusammenfassen:

Pro & Kontra

  • hohes Fassungsvermögen
  • einfache Bedienung
  • leise und fast komplett geruchslos
  • wertige Verarbeitung
  • Reinigung etwas umständlich
  • nur ein Gericht gleichtzeitig zubereitbar

Wichtig ist, dass ihr mit dem Airfryer nicht nur Pommes machen könnt. Das Gerät gart, grillt, backt und frittiert. Rezeptideen bekommt ihr in der NutriU-App von Philips. Eine Alternative zum Philips Airfryer ist die IdealFry von De’Longhi oder die ActiFry von Tefal.

Technische Daten

Leistung: 2225W • Farbe: schwarz • Fassungsvermögen: 1.40kg • Temperaturregelung: ja • Ausstattung: Cool-Touch-Gehäuse, automatische Abschaltung, abnehmbare Teile spülmaschinengeeignet