Das könnte dich auch interessieren


Für wen lohnt sich das Angebot?

Wie der Name schon ermuten lässt, lohnt sich das Angebot vor allem für all diejenigen, die die Karte erst einmal ausprobieren wollen. Aber auch Leute, die bspw. in den Urlaub fahren möchten und die An- und Abreise mit der Bahn erleben wollen, können so noch den ein oder anderen Euro rausholen. 25% bzw. 50% Rabatt auf die Flexpreise oder 25% auf die Sparangebote im Fernverkehr der Bahn können sich schon bei der ersten Fahrt lohnen.

Normalerweise kostet die BahnCard 25 62€ (ermäßigt 42€) in der 2. Klasse und 125€ (ermäßigt 82€) in der 1. Klasse. Rechnet man das mal auf den Monat runter, dann seid ihr mit der Jahreskarte etwas günstiger – wer das Ganze aber nur bei einer Fahrt einsetzen will, kommt somit natürlich günstiger weg.

probe-bahncard

Kündigung

Bei der BahnCard handelt es sich um ein Abo-Produkt, was heißen soll, dass ihr aktiv kündigen müsst, damit sich die Karte nicht automatisch verlängert. Nach Ablauf der 3 Monate wird daraus nämlich ein reguläres BahnCard-Abo über ein komplettes Jahr, die zwischen 41€ und 515€ kostet. Wenn ihr das nicht wollt, dann könnt ihr bis spätestens 6 Wochen vor Gültigkeitsende an folgende Adressen kündigen:

  • per Mail an: bahncard-service@bahn.de
  • per Post an: BahnCard Service, 60643 Frankfurt