Das könnte dich auch interessieren


Wasserpflanze ‚Anthurie‘

Die Anthurie wird auch Flamingoblume genannt und kommt in mehr als 1.000 verschiedenen Arten vor. Sie sieht nicht nur toll aus, sondern lässt sich auch besonders leicht pflegen, was vielleicht an ihrer tropischen Herkunft liegt. Ihr könnt das pinke Pflänzchen nämlich einfach in Wasser stellen, es gibt also keinen komplizierten Gießplan. Stattdessen braucht die Flamingoblume nur einmal in der Woche einen Wasserwechsel. Auch hier lässt sich natürlich eine Wissenschaft aus dem Standwasser machen – je nachdem, wo ihr wohnt, könnte das Leitungswasser zu mineralhaltig sein. Ein amateurhafter Tipp meinerseits wäre, einfach etwas destilliertes Wasser beizumischen. Ansonsten braucht die Flamingoblume einen hellen Standort, allerdings ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Details

Topfgröße: ca. 18 cm • Wuchshöhe: ca. 35 cm • Standort: hell, ohne direkte Sonneneinstrahlung • Pflegehinweis: 1x wöchentlich Wasser wechseln, sodass alle Wurzeln unter Wasser sind