Firewatch

Bei Firewatch schlüpft man im Jahr 1989 in die Ich-Perspektive von Henry, der, auf der Flucht vor Lautstärke und Geschwindigkeit seines vergangenen Alltagslebens, um im Nichts der Wildnis von Wyoming Brandwacht zu betreiben. Doch seine Aufgabe, hoch oben auf dem Gipfel das Land auf verdächtigen Qualm hin zu beäugen, ist nur vordergründig Henrys Aufgabe – die wahre Geschichte, welche in Firewatch langsam, doch dafür umso eindringlicher und auf dem Fundament eines hypnotischen Zusammenspiels von Grafik und Erzählstimme, Soundtrack und Plot erzählt wird, ist viel komplexer und schubst den Spieler (so lese ich und so glaube ich auch nach dem Betrachten weniger Szenen) auf das weite Feld der Vertracktheit menschlicher Emotionen. Laut 4players.de ein „Meisterwerk interaktiver Erzählkunst“…