Vorbestellung ⇓ | Infos ⇓ | Fazit ⇓ | FAQ ⇓ 


PS5 Release – Das Wichtigste in Kürze

  • Am 19. November wird die PS5 offiziell in Deutschland veröffentlicht.
  • Bislang war die Konsole immer kurz vorbestellbar und sofort wieder vergriffen.
  • Die Höhe des Kontingents ist nach wie vor ungewiss.
  • Der Verkauf wird ausschließlich online stattfinden.

Wo kann ich die Konsole beim PS5 Release kaufen?

Wie wir bereits berichteten, waren die Fans alles andere als zufrieden, als sie ihre Konsole für den PS5 Release vorbestellen wollten. Ohne Ankündigung war die Konsole in der Nacht vom 16. auf den 17. September verfügbar, um am nächsten Morgen schon wieder komplett vergriffen zu sein. In den darauffolgenden Wochen hatte sich wenig geändert: Immer wieder war die Next Generation Konsole kurz verfügbar und nach wenigen Minuten bereits vergriffen. Erfolgreiche Vorbesteller bekamen anschließend sogar eröffnet, dass sie ihre Konsole gar nicht pünktlich zum Release erhalten werden. Oder noch schlimmer: Ihre Vorbestellung wurde aus heiterem Himmel storniert. Zumindest Amazon kündigte die Möglichkeit an, morgen ab 13 Uhr wieder zu bestellen.

ShopVerfügbarkeit PS5 PS5 Digital Edition
Otto ps5 release499€399€
Media Markt ps5 release 499€*  399€*
Saturn ps5 release 499€*  399€*
Amazon ps5 release499€ 399€
Expert ps5 release 499€ 399€
eBay ps5 release   ab 499€**     ab 399€**

*Bei Media Markt und Saturn werdet ihr wie immer die Möglichkeit haben, den Newsletter-Rabatt von 10€ einzulösen, wenn ihr die PS5 vorbestellen wollt.

**Bei eBay könnt ihr aktuell schon die PS5 vorbestellen, was aber nur sehr eingeschränkt zu empfehlen war, da sich dort recht viele Scalper herumtreiben, die große Mengen vorbestellt haben, um sie zu Mondpreisen zu verkauften. Ähnliche Vorsicht ist vermutlich beim PS5 Release geboten, da gehortete Geräte dort auch mit beträchtlicher Gewinnspanne verscherbelt werden könnten. Ein Blick lohnt sich natürlich immer und wer bei den Händlern leer ausgeht, macht vielleicht noch einen halbwegs lukrativen Fang.


Alle Infos zur Sony Playstation 5

Die PS5 mit UHD-Blu-ray-Laufwerk wird am 19. November zum Preis von 499 Euro releast werden, während die Digital-Version für 399 Euro in die Regale der Händler wandert.

Für PS5-Käufer mit Playstation Plus-Abo wird es zahlreiche kostenlose PS4-Titel wie „Bloodborne“, „Fallout 4“ oder „God of War“ in einer Sammlung geben. Für viele sicherlich mäßig interessant, für Leute, welche die Spiele noch nicht kennen, aber sehr viel Game für’s Geld.

PS5-Spiele zunächst nicht exklusiv

Eine Entscheidung seitens Sony, welche für Verwunderung sorgte: Release-Blockbuster wie Horizon: Forbidden West, Marvel’s Spider-Man: Miles Morales sollen jetzt doch auch für die PlayStation 4 erscheinen, obwohl sie zunächst als Exklusiv-Titel geplant waren. „Niemand sollte enttäuscht werden“, erklärt CEO Jim Ryan in einem Interview mit The Washington Post. „Die PS5-Versionen dieser Spiele wurden von Grund auf so entwickelt, dass sie die Vorteile der PlayStation 5 nutzen können und wir haben einen ‚Upgrade-Pfad‘ für PS4-Benutzer, über den sie die PS5-Versionen kostenlos erhalten. Es geht darum, dass die Leute die Wahl haben. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Situation“.

Vergleich der PS5-Specs zur PS4

 PS5PS4
Prozessor(CPU)8 Zen 2 Cores @ 3.5GHz (variable Frequenz)8 Jaguar Cores @ 1.6GHz
Grafik(GPU)10.28 Teraflops, 36 CUs @ 2.23GHz (variable variable Frequenz)1.84 Teraflops, 18 CUs @ 800MHz
Arbeitsspeicher16 GB GDDR68 GB GDDR5
Interface256-bit256-bit
Speicherbandbreite448 GB per second176 GB per second
Festplattespeicher(intern)Spezielle 825 GB SSD500 GB HDD
IO DurchsatzRaw: 5.5 GB pro Sekunde
Compressed: Typical 8-9GB pro Sekunde
rund 50-100 MB pro Sekunde
Festplattenerweiterung(intern)NVMe SSD SlotWechselbare HDD/SSD
Festplattenerweiterung(extern)USB HDD SupportUSB HDD Support
Optisches Laufwerk4K UHD Blu-ray LaufwerkBlu-ray Lauf werk

Fazit

Die fehlende Präsenz exklusiver Titel zum Start wird bei so manchem Kunden die Kauflust mindern, der eventuell erwog, sich extra einen neuen TV anzuschaffen und auf die großen Kracher sowie einen grafischen Quantensprung gehofft hat. Wie bei Cross-Gen-Spielen üblich, werden die technischen Möglichkeiten der neuen Hardware nicht komplett ausgereizt werden. Andererseits ist das bei einem Generationsstart ohnehin immer der Fall und der Wow-Effekt folgt erfahrungsgemäß nach etwa einem Jahr. Wer also sowieso einen 4K-TV besitzt und Spiele in der bestmöglichen Qualität und den Vorzügen einer SSD zocken möchte, darf und wird die PS5 vorbestellen.


FAQ: Alles zum Thema Deals & Angebote

Die wichtigsten Grundfragen sollten im Text oben bereits beantwortet sein. Wer noch nähere Hintergründe zu bestimmten Themen sucht oder noch weitere Fragen hat, wird hier im FAQ-Bereich fündig! Solltet ihr ansonsten noch Fragen haben, dann postet sie doch gerne unten in den Kommetaren.

Der offizielle Startschuss fällt heute nacht um 24 Uhr, Releasetermin ist der 19. November 2020. Wollt ihr eure Chance auf eine Playstation 5 also erhöhen, solltet ihr bereits um Mitternacht Onlineshops durchforsten, um mit etwas Glück eine Konsole zu ergattern. Der Ansturm wird riesig sein.

Leider ist dies zum aktuellen Zeitpunkt noch unsicher. Media Markt und Saturn sollen bereits erste Versandbestätigungen verschickt haben, allerdings wurden Käufer auch darauf gefasst gemacht, die Konsole eventuell erst nach dem Release zu bekommen. Die Nachfrage ist deutlich höher als erwartet und das Kontingent (vermutlich wegen Corona) eingeschränkt, weshalb es schätzungsweise bis zu einigen Wochen dauern könnte.

Auch dies ist der Corona-Pandemie geschuldet. Um lange Schlangen oder sogar Camper vor den Ladengeschäften und ein damit einhergendes Ansteckungsrisiko zu vermeiden, sollen alle Käufer ihre PS5 nach Hause geliefert bekommen.

Wenn ihr euch bei der Online-Bestellung für eine Abholung in der Filiale entschiden habt, könnt ihr diese auch unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen dort abholen – falls sie denn dort angekommen ist.

Laut Sony werden 99 Prozent der PS4 Spiele auf der PS5 laufen. Games vergangener Generationen werden hingegen nicht unterstützt.