Vehiculum-Angebote zum Privatkunden-Start



Was ist Vehiculum?

Vehiculum ist eine Plattform, die KFZ-Leasing anbietet. Das Berliner Unternehmen wurde 2015 gegründet. Bislang war Vehiculum ausschließlich im Bereich des Geschäftsleasings aktiv. Hierauf beruht die ursprüngliche Geschäftsidee. Im Business-Bereich ist Leasing deutlich weiter verbreitet als im Privat-Bereich. Doch auch Privat-Leute entscheiden sich mehr und mehr für die Fahrzeug-Finanzierung per Leasing.

Nach eigenen Angaben vermittelt Vehiculum „Leasingverträge im Wert von rund 150 Millionen Euro“. Dabei kooperiert das Unternehmen mit über 100 Partnern in ganz Deutschland. Dazu zählen unter anderem große Marken wie Audi, BMW, Volvo oder Ford. Vehiculum ist dabei ein Vermittler. Die Angebote kommen von eigenständigen Autohäusern oder direkt von den Werksniederlassungen der KFZ-Hersteller.


Wie funktioniert KFZ-Leasing bei Vehiculum?

Vehiculum bietet beim KFZ-Leasing viele Freiheiten. Häufig kann das Auto frei konfiguriert werden. Doch auch bei Lagerfahrzeugen führt der Weg zum Auto-Leasing über eine Anmeldung. Nach dem Log-in geht es in den Konfiguartionsbereich. Wer bereits ein Business-Account hat benötigt ein neues Privatkunden-Konto. Hier lassen sich Leasingdauer und Laufleistung bei Bedarf anpassen. Auch kann in vielen Fällen zwischen Werksauslieferung und der praktischen Haustürlieferung ausgewählt werden.

Sind alle Angaben gemacht, werden die erforderlichen Dokumente bei Vehiculum hochgeladen. Mit allen Infos geht die Leasinganfrage an den Händler. So schnell wie möglich kommt dann die Antwort zurück und das Auto steht fast vor der Tür.


Was sind die Vorteile bei Vehiculum?

Schon beim Gewerbe-Leasing konnte Vehiculum durch die gute Darstellung der Leasingangebote überzeugen. Alle wichtigen Infos gibt es auf der jeweiligen Angebotsseite auf einen Blick. So werden alle wichtigen Fahrzeugdaten genannt. Mit der Motorleistung, der Schaltungs- und Motorart und dem Listenpreis findet ihr die wichtigsten Werte direkt unter dem Fahrzeugbild.

Dazu werden neben der monatlichen Leasingrate auch die möglichen Laufzeit-Optionen sowie die Laufleistung angezeigt. In der Regel werden hier 10.000km im Jahr ausgewiesen. Für viele Leasing-Nehmer entspricht diese Laufleistung nicht den erforderlichen Jahreskilometern. In der Regel wird das KFZ doch mehr genutzt. Es handelt sich hier um einen üblichen Vergleichswert. Eine größere Laufleistung kann in der Regel problemlos gewählt werden. In 5.000er-Schritten sind oft bis zu 50.000km jährlich möglich. Natürlich berechnet sich der monatliche Leasingpreis bei veränderter Laufleistung oder Laufzeit anders.

Im unteren Bildschirmbereich finden sich nähere Fahrzeugdaten. So sind die Verbrauchswerte ebenso leicht zu finden, wie Fahrzeugdetails. Infos zur Motorisierung, dem Gewicht und den Abmessungen sowie der Ausstattung sind für Interessenten leicht zu finden.

Wie gut sind die Preise bei Vehiculum?

Seit mehr als einem Jahr berichten wir über Angebote von Vehiculum. In dieser Zeit hat sich eine Erkenntnis zu den Preisen auf der Leasing-Plattform herauskristallisiert. Wie gut die Preise sind? Es kommt darauf an. Wie bei jedem Angebot im Internet gilt es, die Preise zu vergleichen. Generell orientieren wir uns dabei an den großen Anbietern Autohaus24 und Sixt-Leasing. Hier gibt es das größte Angebot an Fahrzeugen im Leasing. So gibt es einen guten Überblick. Perfekt ist dieses Vorgehen sicher nicht. Teilweise sind Preise erst auf Anfrage ersichtlich. Es ist auch durchaus möglich, dass bei anderen Leasing-Plattformen oder einzelne Autohäusern günstigere Angebote verfügbar sind. Wer will, kann also sehr tief graben. In der Breite liefert der übliche Preisvergleich ein gutes Ergebnis.

Ist ein Vergleichsangebot nicht ersichtlich, wird der Preisvergleich zur Herausforderung. Helfen kann der Blick auf den Leasingfaktor. In diesem werden die gesamten Leasingkosten mit dem Fahrzeugwert ins Verhältnis gesetzt. Wichtig dabei ist, dass neben der Leasingrate auch die anderen leasingbezogenen Kosten einberechnet werden. In der Regel sind das die Überführungskosten. Diese können schnell mehrere Hundert Euro betragen. Gerade bei kürzerer Leasingdauer ein erheblicher Zusatzfaktor zur monatlichen Leasingrate. Weitere Details findet ihr bei Vehiculum.

Noch genauer gibt der Gesamtkostenfaktor Aufschluss darüber, wie gut ein Angebot ist. Hier fließen zusätzliche Kosten, z.B. für die Abholung oder auch die Zulassung mit ein. Noch genauer wird das Ergebnis, wenn sich mit einem realistischeren Fahrzeugpreis rechnen lässt. Für den Listenpreis rollt schließlich kein Auto vom Händler-Hof. Wie immer gilt: Je besser die Infos, umso besser die Grundlage für Entscheidungen.


Was ist beim Fahrzeug-Leasing über Vehiculum zu beachten?

Durch die gute Darstellung der Kosten macht Vehiculum den Blick auf die Kosten recht einfach. Dazu punktet das Unternehmen mit zusätzlichen Serviceleistungen. Neben den üblichen Überführungskosten ist in vielen Fällen sowohl die Zulassung als auch die Haustürlieferung inbegriffen. Beide Faktoren sparen Zeit und durchaus auch Geld.

Der Weg zur Zulassungsstelle kann zeitaufwändig sein. Wenn das im besten Fall nervig ist, kann die Fahrzeugabholung zu einem relevanten Kostenpunkt werden. Grundsätzlich wird das neue Auto zum Händler geliefert, der das Leasing anbietet. Für den Kieler wird das Leasing in Konstanz so schnell nicht nur ein Zeit- sondern auch ein Kostenaufwand. Hier hilft die Haustürlieferung deutlich.

Natürlich kann die Fahrzeugübernahme in Kombination mit einem Ausflug ein schönes Erlebnis sein. Auch eine Werksabholung bietet durchaus Event-Charakter, kann diese teilweise mit einem Besuch eines Kundenzentrums oder eines Museums des Herstellers verbunden werden. Hier bietet Vehiculum bei vielen Angeboten die Wahl – zum niedrigeren Preis. Bei der Werksabholung ist dann auf jeden Fall die Zulassung inbegriffen.

zum Angebot