Das könnte dich auch interessieren


Philips Sonicare HX HX9112/13 – Einschätzung

Optisch unterscheidet sich diese elektrische Zahnbürste von den meisten ihrer Wettbewerberinnen nur wenig, doch im Inneren schlummern ein paar besondere Fähigkeiten. Was mir besonders gefällt, ist, dass die HX 9111 einen bei zu hartem Putzen alarmiert. Auch die verschiedenen Putz-Modi gefallen mir und die Akkudauer von etwa drei Wochen kann sich sehen lassen. Insgesamt – ich muss es zugeben – ist mir das Gerät für eine Zahnbürste immer noch etwas zu teuer, aber sollte ich mir jemals ein elektrisches Putzgerät anschaffen, kommt dieses auf jeden Fall in die engere Auswahl.
Mehr als 3.500 Rezensionen ergeben auf Amazon gerade die sehenswerte Durchschnittsbewertung 4 von 5 Sternen. Dentalwissen.com hat das Teil getestet und vergibt eine Gesamtwertung von 96%. Auch auf Zahnpflegeland.de könnt ihr euch über die elektronische Beißwerkzeugputzhilfe belesen.

Pro & Kontra

  • passt sich Zähnen und Zahnfleisch an
  • warnt bei zu hartem Putzen
  • verschiedene Reinigungsmodi
  • lange Akkudauer
  • Timer für ausreichend langen Reinigungsgang
  • immer noch relativ teuer

Technische Details

Putzsystem: Schall • Putzbewegungen: 31000 Schwingungen pro Minute • Geschwindigkeitsstufen: 6 • Timer: 4x 30 Sekunden • Funktionen: Andruckkontrolle, Ladezustandsanzeige • Ausstattung: Ladestation, Aufbewahrungsmöglichkeit für 2 Aufsteckbürsten • Betriebsdauer: 84min (21 Tage) • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku • Zubehör: Etui, 1x Bürstenkopf (AdaptiveClean)