Das könnte dich auch interessieren


Apple Mac Mini 2020 – Einschätzung

Wenn es sich der Mac Mini bei den Testern der Techpresse aus einem Grund verscherzt, dann ist das wohl sein Preis, denn, Schnäppchen hin oder her, Die Apfelmaschine ist ganz in der Tradition ihres Namens bepreist. Wer darüber hinwegsehen kann, bekommt ein super fixes Arbeitsgerät, das sich nicht nur dem Alltag unerschrocken stellt, sondern sich beispielsweise auch als Top-Performer in Sachen Musikproduktion und Co. erweist. Auch mit seinen Anschlüssen, egal ob altbewährtes USB oder Thunderbolt 3, kann er punkten. Nur für die Gamer-Fraktion wird er nicht das allererste Mittel der Wahl sein.

878 Käufer:innen haben den Mini-PC auf Amazon bewertet und dabei im Schnitt 4,7 von 5 Sternen gegeben. Testberichte.de bewertet mit der Testnote 1,2. Noch mehr Lesematerial zu dem großen Kleingerät findet man auf Macwelt, einen etwas ausführlicheren Beitrag auf Computerbild.de.

Pro & Kontra

  • hohe Arbeitsgeschwindigkeit
  • geringer Stromverbrauch
  • auch unter Last fast unhörbar leise
  • kompakt
  • nicht der Gaming-PC schlechthin
  • ist und bleibt teuer

Technische Details

CPU: Apple M1 • Grafik: Apple 8 Core (IGP) • Anschlüsse: 1x HDMI 2.0, 2x USB-A 3.0, 2x Thunderbolt 3, 1x Gb LAN, 1x Klinke • Cardreader: N/​A • Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac/​ax, Bluetooth 5.0 • Betriebssystem: macOS Big Sur • Monitor: N/​A • Abmessungen (BxHxT): 197x36x197mm • Besonderheiten: Nettop • Farbe: grau (Space Gray)


Zum Apple-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-05