Das könnte dich auch interessieren


Einschätzung: Samsung 970 Evo Plus

Durch die M.2 Schnittstelle sind moderne SSDs deutlich schneller als die herkömmlichen SATA III Modelle. Während Samsung bei solchen Modellen vormals mit 500 MB/s punkten konnte, sind mittlerweile locker die 6-fachen Datenraten möglich. Das sollte jedem Rechner einen guten Leistungsboost verschaffen. Bei großen Datenmengen ist die Plus-Version jetzt noch schneller.PCGH ist der Sache mit dem Plus auf den Grund gegangen und schreibt der SSD vor allem bei großen Datenmengen einen Vorteil zu. Auch User-Benchmarks zeugen von einem Vorteil gegenüber der ohnehin schon sensationellen normalen Variante:

  • seq. Lesen: 2.596 MB/s (durchschnittlich)
  • seq. Schreiben: 2.106 MB/s (durchschnittlich)

Pro & Contra

  • eine der schnellsten SSDs auf dem Markt
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • einfacher Einbau
  • 5 Jahre Garantie
  • für extrem große Dateien (40GB und mehr) gibt es schnellere Modelle

Technische Details

Bauform: Solid State Module (SSM) • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/​M-Key (PCIe 3.0 x4) • Lesen: 3500MB/​s • Schreiben: 3200MB/s SLC-Cached (900MB/s TLC) • IOPS 4K lesen/schreiben: 480k/​550k • Speichermodule: 3D-NAND TLC, Samsung, 96 Layer (V-NAND v5) • TBW: 300TB • Zuverlässigkeitsprognose: 1.5 Mio. Stunden (MTBF) • Controller: Samsung Phoenix (S4LR020), 8 Kanäle • Cache: 512MB (LPDDR4), SLC-Cache (4-22GB) • Protokoll: NVMe 1.3 • Datenschutzfunktionen: 256bit AES, TCG Opal 2.0 • Leistungsaufnahme: 9W (maximal), 5.8W (Betrieb), 0.03W (Leerlauf), 0.005W (Schlafmodus) • Abmessungen: 80x22x2.38mm • Besonderheiten: L1.2 Low-Power-Standby • Herstellergarantie: fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW