Das könnte dich auch interessieren


XFX Radeon RX 590 Fatboy

Pro & Contra

  • AMD FreeSync
  • CrossFireX-kompatibel
  • Unter Last verhältnismäßig leise
  • Andere Nvidia-Karten teils mit weniger Energiebedarf

Technische Details

Anschlüsse: 1x DVI, 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4 • Modell: AMD Radeon RX 590 (Desktop), 8GB GDDR5 • Chip: Polaris 30 XT „GCN 4.0“ • Fertigung: 12nm (GlobalFoundries) • Chiptakt: 1469MHz, Boost: 1580MHz • Speicher: 8GB GDDR5, 2000MHz, 256bit, 256GB/​s • Shader-Einheiten/TMUs/ROPs: 2304/​144/​32 • TDP: 225W (AMD) • Externe Stromversorgung: 1x 8-Pin PCIe, 1x 6-Pin PCIe • Kühlung: 2x Axial-Lüfter (100mm) • Gesamthöhe: Triple-Slot • Abmessungen: 270x124x53mm • Besonderheiten: H.265 encode/​decode, AMD FreeSync, AMD TrueAudio, AMD Eyefinity, 2-Way-CrossFireX, HDCP 2.2, 0dB-Zero-Fan-Modus, Backplate, Boost-Takt übertaktet (+35MHz) • Schnittstelle: PCIe 3.0 x16 • Rechenleistung: 7.28 TFLOPS (FP32), 455 GFLOPS (FP64) • DirectX: 12.0 (12_0) • OpenGL: 43986 • OpenCL: 2.0 • Vulkan: -650495 • Shader Modell: 43927 • Herstellergarantie: drei Jahre nach Registrierung (innerhalb von 30 Tagen nach Kauf, Standard: zwei Jahre, Abwicklung über Händler) • Hinweis: OC+ Clock konfigurierbar via AMD Wattman. Chiptakt bei Auslieferung: 1257MHz/​1366MHz (True Clock) •