Fight Club

Wenn sich zwei streiten…und das auch nur zum Spaß, dann kann schon mal ein Fight Club entstehen. So begibt es sich jedenfalls, nachdem der lebensgelangweilte und chronisch schlaflose Jack den vor Charisma sprühenden Tyler Durden kennengelernt hat, der dem Lebensmotto folgt, dass nur Selbstvernichtung es vermag, das Leben mit Sinn zu füllen. Als Finale einer gemeinsamen Sauftour kloppen sich die beiden…und aus der Spaßprügelei wird der Fight Club geboren. Was als spannende Erweiterung des Lebens um eine verbotene Ebene beginnt, entwickelt sich rasch zu einer aus dem Rahmen der Kontrollierbarkeit fallende anarchistische Dynamik…