Wer noch das entsprechende Raumschiff benötigt, um im OLED-Universum durch gestochen scharfe Bilder zu cruisen, kann gerade bei Amazon zuschlagen. Der aktuelle Preis für diesen 55-Zoller von LG liegt gleich mehrere hundert Euro unter dem bestehenden Bestpreis, könnte also eventuell ein goldener Schnäppchengriff sein.

LG OLED B87LC – Einschätzung

Test-Lektüre ist zu dem 55-Zoller bisher keine zu finden, daher müssen die immer bereits 67 Käuferrezensionen auf Amazon als Einschätzungsquelle dienen. Die dort durchschnittlich gegebenen 4,5 von 5 Sternen drücken der OLED-Kiste schon mal einen mehr als soliden Zufriedenheitsstempel auf, es ist die Rede von einem „knackig scharfen“ Bild sowie einem kraftvollen, bass-definierten und höhen-glasklaren Klang.

Ein, zwei Käufer sprachen von „Ruckeln“ beim Nutzen der Netflix-App sowie kleinen Bildunstimmigkeiten – letzteres jedoch klingt aufgrund der Inkonsistenz in den Beschreibungen eher nach Sonntagsmodellen. Ein Blick in natura auf das Gerät beim Elektrohändler Eures Vertrauens bietet sich beim Fernseher-Kauf aber natürlich trotzdem stets an. 🙂

Pro & Kontra

  • Gestochen scharfes Bild
  • Guter Schwarzwert
  • Kraftvoller Sound
  • Simple Einrichtung
  • Ruckeln bei der Netflix-App
  • Einige Käufer sprachen von kleinen Farbunstimmigkeiten

Technische Details

Diagonale: 55″/​139cm • Auflösung: 3840×2160 • Panel: OLED • HDR: ja, Dolby Vision, HDR10, HLG • 3D: nein • Tuner: 2x DVB-T/​-T2/​-C/​-S/​-S2 HEVC (H.265) • Video-Anschlüsse: 4x HDMI • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm) • Weitere Anschlüsse: 3x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.4 • Wireless: WLAN, Bluetooth, Miracast • Betriebssystem: WebOS 4.0 • Audio-Decoder: Dolby Atmos, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, DTS • Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W) • Energieeffizienzklasse: A • Jahresverbrauch: 205kWh • Leistungsaufnahme: 148W (typisch), 0.5W (Standby) • VESA: 300×200 • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, USB-Recorder, Ultra HD Premium, Sprachsteuerung