Medion LIFE P15500 – Einschätzung

Hier ist im Grunde das wichtigste an Bord, was einen 4K-fähgigen Fernseher zum Hingucker im wahrsten Sinne macht: Das Bild ist farbstark, Schwarz und Kontrast präsentieren sich satt und klar. Einzig schade ist das fehlen von HDR und (zumindest für manchen) der Mangel einer 3D-Fähigkeit. Mag allerdings auch ein Feature sein, das für diesen Preis nicht zu erwarten ist.

Auf Amazon gibt’s immerhin bereits zwei Käuferbewertungen, die dem P15500 einen lupenreinen Zufriedenheits-Stempel aufdrücken – die aktuelle „Durchschnitts“-Bewertung liegt bei 5 von 5 Sternen.

Pro & Kontra

  • Scharfes Bild
  • Diverse Tuner
  • Ausreichend HDMI-Anschlüsse
  • Gute Verarbeitung
  • Kein HDR oder 3D
  • Etwas kraftlose Boxen

Technische Details

Diagonale: 55″/​140cm • Auflösung: 3840×2160 • Panel: LCD, LED (Edge-lit) • HDR: nein • Helligkeit: 200cd/​m² • Kontrast: 3.000:1 (statisch), 10.000:1 (dynamisch) • 3D: nein • Tuner: 1x DVB-T/​-T2/​-C/​-S/​-S2 HEVC (H.265) • Videoanschlüsse: 3x HDMI 2.0 (HDCP 2.2), VGA, Komponenten (YUV) • Audioanschlüsse: Digital Audio Out (1x koaxial), 1x Kopfhörer (3.5mm) • Weitere Anschlüsse: 2x USB 2.0, 1x CI+ 1.3 • Audiogesamtleistung: 16W (2x 8W) • Energieeffizienzklasse: A • Jahresverbrauch: 159kWh • Leistungsaufnahme: 109W (typisch), 0.45W (Standby) • VESA: 400×200 • Besonderheiten: USB-Recorder