Samsung NU7099 – Einschätzung

Bei UHD-Geräten gilt wie so oft: Das Quellmaterial muss dem Wiedergabegerät zunächst mal eine würdige Vorlage liefern – doch auch bei weniger hochwertigem Bewegtbild-Content skaliert der NU7099 die Inhalte zumindest nach oben. Obendrauf gibt’s einen angemessenen Reigen von Smart-Features, die erwartungsgemäße Browser- und Mediathek-Zugriffsmöglichkeit sowie zwei HDMI-Slots, eine USB- und optische Audio-Schnittstelle. Schön wäre noch ein Kopfhörer-Anschluss gewesen, aber angesichts des Preises kann man das Lamentier-Schild auch vorsichtig wieder sinken lassen.

Produkttests zu dem Gerät scheint es bisher nicht zu geben, daher lohnt ein Blick auf die kurze Gerätebeschreibung samt Stärken- und Schwächenaufzähliung bei testerichte.de. Beinahe noch aufschlussreicher scheint angesichts der durchaus repräsentativen Zahl von 743 Amazon-Bewertungen eine Beschau der dortigen Käuferkommentare – im Schnitt wurden für den Samsung-Bildübertrager ziemlich ordentliche 4,3 von 5 Sternen gegeben.

Pro & Contra

  • Gestochen scharfes Bild
  • Div. Smart-Funktionen
  • 2x HDMI
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Preis-Leistung
  • Konnektivität durchschnittlich
  • Kein TV-Recording

Technische Details

Diagonal: 55″/​140cm • Auflösung: 3840×2160 • Panel: LCD, LED (Edge-lit, Dimming) • HDR: ja, HDR10+, HLG • Bildwiederholfrequenz: 1300Hz (interpoliert) • 3D: nein • Tuner: 1x DVB-T/​-T2/​-C/​-S/​-S2 HEVC (H.265) • Video-Anschlüsse: 2x HDMI • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch) • Weitere Anschlüsse: 1x USB 2.0, LAN (Wake On LAN), 1x CI+ 1.4 • Wireless: WLAN • Prozessor: Quad-Core • Wiedergabe: HEVC, MKV, AVI • Audio-Decoder: Dolby Digital Plus • Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W) • Energieeffizienzklasse: A • Jahresverbrauch: 146kWh • Leistungsaufnahme: 105W (typisch), 0.5W (Standby) • VESA: 200×200 • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, Unicable