Die Barclaycard Visa hatten wir schon einige Male inklusive Startguthaben auf dem Blog – jetzt gibt es die beliebte Kreditkarte wieder mit 25€ Bonus. Falls ihr euch nicht sicher seid, ob ihr überhaupt eine Kreditkarte braucht und welcher Anbieter die besten Konditionen für euch hat, könnt ihr euch noch in unserem Kreditkarten-Vergleich schlaumachen.

Zur Barclaycard Visa

Bei einigen Kreditkarten ist der Name etwas irreführend, da ihr entweder ein Prepaid-Guthaben aufladen könnt oder es keinen Zahlungsaufschub gibt. Die Barclaycard Visa trägt den Titel „Kreditkarte“ aber zurecht, da ihr einen Zahlungsaufschub gewährt bekommt und 28 Tage Zeit habt, um eure Umsätze zu begleichen – wie bei einem echten Kredit, nur ohne Zinsen. Monatlich bekommt ihr eine Abrechnung und könnt entweder per Bankeinzug oder Überweisung eure Umsätze ausgleichen.

Die Barclaycard Visa hat einige Vorteile, die ihr noch einmal in unserem Ratgeber nachlesen könnt. Die wichtigsten Highlights könnt ihr aber schon einmal dieser Pro-Contra-Liste entnehmen.

  • dauerhaft beitragsfrei (keine Jahresgebühren, keine Führungsgebühren)
  • kein zusätzliches Girokonto notwendig
  • beitragsfreie MaestroCard möglich
  • schnell zu erreichender Service
  • gebührenfrei Geld abheben in der Euro-Zone
  • keine Fremdwährungsgebühr
  • 16,99% Sollzins

Prämie

Entscheidet ihr euch für die kostenlose Barclaycard Visa, bekommt ihr ein Startguthaben von 25€ spendiert. Allerdings nur, wenn ihr Neukunden seid und die Barclaycard bisher nicht genutzt habt! Um die Prämie zu bekommen, müsst ihr die Kreditkare innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt verwenden – wofür, ist euch überlassen. Nach dem ersten Einsatz der Barclaycard dauert es dann noch einmal etwa 8 Wochen, bis die 25€ bei euch eintreffen.


FAQ: Barclaycard Visa mit 25€ Startguthaben

Noch Fragen? Dann stellt diese doch innerhalb der Community unter diesem Artikel. Ansonsten versuchen wir die wichtigsten Informationen hier noch einmal für euch zusammenzufassen.

Muss ich Neukunde sein?

  • Die Aktion gilt ausschließlich für Kunden, die innerhalb der letzten 2 Jahre kein Kunde der Barclaycard waren.

Was kostet das Abheben von Bargeld?

  • Weltweit kostenlos, es gibt keine Fremdwährungsgebühren.
  • Automatengebühren können anfallen und werden NICHT erstattet.

Ist die Kreditkarte wirklich kostenlos?

  • Ja! Ihr zahlt keinerlei Jahres- oder Kontoführungsgebühren.
  • Wenn ihr euer Saldo nicht ausgeglichen habt, fällt der Sollzins von 16,99% an.

Zum Finanz-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-09


Das könnte dich auch interessieren