Das könnte dich auch interessieren



Die wichtigsten Infos zum Commerzbank-Girokonto

Das Girokonto ist grundsätzlich kostenlos. Dabei ist zu beachten, dass ihr das Konto nur als Privatkonto verwendet. Weiter bleibt es kostenfrei bei belegloser Kontoführung und Nutzung von Commerzbank-/Cash Group-Geldautomaten.

Neben diesen beiden minimalen Einschränkungen bietet die Commerzbank allerdings ein hervorragendes Angebot. Für die Bargeld-Auszahlung und -Einzahlung könnt ihr das dichte Filialnetz der Cashgroup und direkt der Commerzbank nutzen. Außerdem habt ihr den Vorteil in den Filialen bei Nachfragen auch direkt mit Menschen sprechen zu können im Gegensatz zu den sonst meist so günstigen Direktbanken.

Vor- und Nachteile der Commerzbank

  • 100€ Startguthaben direkt auf das Konto für Neukunden
  • kostenlose Bargeldabhebung an über 9.000 Automaten der Cash Group
  • Bargeldeinzahlungen kostenfrei in den Filialen der Commerzbank
  • dichtes Netz mit über 1.000 Filialen und direkten Ansprechpartnern
  • komplett kostenlos ohne Mindestgeldeingang…
  • …Kreditkarte ist über die Filiale zu beantragen

Wie erhalte ich die Prämie?

Die 100€ Startguthaben gibt es direkt auf euer Konto und nicht etwa als Amazon-Gutschein ausgezahlt. Das ist eher die Ausnahme und dadurch besonders gut. Um diese zu bekommen, müsst ihr euer Konto allerdings aktiv nutzen – in den ersten 3 Monaten nach Eröffnung müssen mindestens 5 monatliche Buchungen über 25€ oder höher auf eurem Konto stattfinden. Eigenüberweisungen sind ausgeschlossen. Außerdem müsst ihr zunächst der E-Mail-Werbung zustimmen – das kann nach Ablauf der 3 Monate allerdings telefonisch hier widerrufen werden: 069/986 609 01.


FAQ: Girokonto Commerzbank

Sicherlich gibt es noch die ein oder andere Frage zu dem Girokonto – in unserem FAQ wollen wir euch die meistgestellten direkt beantworten. Falls ihr noch weitere Nachfragen habt, dann meldet euch gerne in den Kommentaren und diskutiert vielleicht mit Usern, die schon Kunden sind.

Wie erhalte ich die Prämien?

  • 100€ Prämie gibt es nach 3-monatiger aktiver Kontonutzung direkt auf euer Konto. Voraussetzung ist, dass innerhalb der ersten 3 Monate min. 5 monatliche Buchungen über je min. 25€ zustande kommen.
  • Zusätzlich hat eine Registrierung für Paydirekt, dem Bezahlservice der deutschen Banken, zu erfolgen.
  • Darüber hinaus dürft ihr euer Einverständnis für die Übersendung von Werbung per E-Mail durch die Commerzbank nicht innerhalb von 3 Monaten widerrufen. Danach könnt ihr das telefonisch machen oder in einer Filiale nachhaken.

Bis wann muss ich abschließen und muss ich Neukunde sein?

  • Teilnehmen könnt ihr nur, wenn ihr innerhalb der letzten 24 Monate kein Konto bei der Commerzbank AG besessen habt.

Ist das Konto wirklich kostenlos?

  • Ja, es gibt keinen Mindestgeldeingang!
  • Wenn ihr beleghafte Inlands- und SEPA-Überweisungen wünscht, müsst ihr 1,50€ pro Stück zahlen. Ohne Beleg ist die Kontoführung kostenfrei.

Wo kann ich kostenlos Geld abheben und einzahlen?

  • Mit der Commerzbank Girocard (EC-Karte) könnt ihr an 9.000 Geldautomaten der Commerzbank, Postbank, Deutschen Bank und HypoVereinsbank (Cash-Group) und an vielen teilnehmenden Shell-Tankstellen kostenlos Bargeld abheben. Damit habt ihr die zweitbeste Abdeckung deutschlandweit nach dem Sparkassen-Netz.
  • In den Filialen der Commerzbank ist die Bargeld-Einzahlung kostenlos für euch.

Gibt es einen Dispo?

  • Ja, der Dispositionskredit liegt bei derzeit 9,75 % p.a.

Alternativen zur Commerzbank

Wie eingangs bereits erwähnt, gibt es zahlreiche Banken, die momentan parallel gute Neukunden-Aktionen liefern. Über viele haben wir bereits berichtet, deshalb wollen wir euch an dieser Stelle noch einmal auf die besten weiteren derzeit laufenden Angebote hinweisen. Am besten könnt ihr euch auf dieser Übersichtsseite von uns informieren: Kostenloses Girokonto mit Prämie » Alle Angebote in der Übersicht.


Zum Finanz-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-09