Das könnte dich auch interessieren



Infos zum Postbank Giro extra plus

Etwas Wichtiges vorneweg: Das Postbank Giro extra plus-Girokonto ist nicht kostenlos. Beträgt euer Geldeingang nicht mehr als 2.999€ im Monat, zahlt ihr ein Kontoführungsentgelt von 9,90€. Erst ab einem bargeldlosen Geldeingang von 3.000€ und mehr entfallen die Gebühren.

Wie profitiert ihr dennoch von dem Konto? Das Postbank-Onlinebanking ist einfach und übersichtlich, euer Konto könnt ihr dabei entweder über den Rechner oder die Postbank Finanztipp App (mit der ihr beispielsweise per Fingerprint überweisen könnt) verwalten. Zudem hebt ihr an über 10.000 Geldautomaten kostenlos ab und habt es bei einem Netz von über 10.000 Filialen nie weit bis zur nächsten.

Postbank Giro Extra Plus vs. Postbank Giro Plus

Welches Girokonto soll es denn sein? Neben dem Giro Extra Plus bietet die Postbank aktuell auch das Giro Plus-Konto mit Prämien an. Wo sind die Unterschiede?

Vereinfacht gesagt ist das Postbank Giro extra Plus das Girokonto für alle Kunden, die gerne den gesamten Service einer Filialbank nutzen. Zahlreiche Leistungen sind inklusive und kosten keine zusätzlichen Gebühren. Auch ist eine Visa Kreditkarte und das Wertpapierdepot inklusive.

Das Giro Plus-Girokonto richtet sich mehr an Kunden, die den persönlichen Service nur gelegentlich nutzen wollen. Der Preis für die Kontoführung liegt fest bei 3,90€ im Monat.

Giro Extra Plus

  • Aufträge per Beleg kostenlos am Schalter
  • viele weitere Leistungen inklusive
  • kostenlose Visa Card
  • Visa Card Gold zum Vorteilspreis
  • Depot für Wertpapiere inklusive

Giro Plus

  • Preis: fix 3,90€ pro Monat
  • Überweisung per Papier-Beleg 0,99€ statt 1,50€
  • übrige persönliche Leistungen inbegriffen

Wie bekomme ich die 300€-Prämie?

Um euch die vier Prämien in Form der zwei 100€ BestChoice-Gutscheine, des 50€ BestChoice-Gutscheins und der 50€ Direktüberweisung zu sichern, müsst ihr vier Voraussetzungen erfüllen. Der Weg zu den vier Prämien auf einen Blick:

  1. Die Anforderung für den ersten 100€ BestChoice-Gutschein ist bereits erfüllt, wenn ihr das Angebot in Anspruch nehmt: Ihr schließt das Konto ab. Bedeutet: Ihr legitimiert euch innerhalb von zwei Wochen in einer Postbank-Filiale.
  2. Um die zweite Prämie zu erhalten, müsst ihr euer Konto aktiv führen. Das heißt im Klartext: Ihr nehmt in den ersten sechs Monaten nach Eröffnung des Girokontos 6 bargeldlose Sollbuchungen (Lastschriften, Überweisungen, Daueraufträge) vor.
  3. Einen 50 Euro BestChoice-Gutschein erhaltet ihr, wenn ihr im Rahmen von Giro extra plus ein Depot eröffnet und innerhalb von drei Monaten nach Depoteröffnung zwei Wertpapier-Order von jeweils mindestens 500 Euro tätigt.
  4. Prämie nummero drei, also 50€ direkt auf euer Konto, bekommt ihr, wenn ihr das Konto weiterempfehlt. Das könnt ihr auf postbank.de/freundschaftswerbung.

FAQ: Postbank Giro extra plus

Wann erhalte ich die Prämien?

  • Die BestChoice-Gutscheine bekommt ihr spätestens 3 Monate, nachdem ihr eine Bedingung erfüllt habt, über eure Nachrichtenbox im Onlinebanking.

Zählen zu den bargeldlosen Sollbuchungen (erforderlich für die zweite Prämie) auch Kartenzahlungen und Barabhebungen?

  • Nein, Kartenzahlungen und Barabhebungen zählen nicht dazu, bargeldlose Sollbuchungen sind z. B. Lastschriften, Überweisungen und Daueraufträge.

Was kostet das Postbank Giro extra plus-Girokonto?

  • Die Kontoführungsgebühr beträgt 9,90€ bei einem Geldeingang von bis zu 2.999€ im Kalendermonat. Ab einem bargeldlosen Eingang von 3.000€ im Kalendermonat entfällt sie komplett. Für die Inanspruchnahme des Dispos zahlt ihr 8,68% p. a. – die geduldete Kontoüberziehung liegt bei 12,60% p. a.

Wo kann ich überall Geld abheben?

  • Die Postbank ist Teil der Cash Group, daher könnt ihr an über 10.000 Automaten der Postbank, Commerzbank, Deutschen Bank und HypoVereinsbank und den Tochter-Banken kostenlos Bargeld abheben.

Was kostet die Einzahlung von Bargeld?

  • Mit der Postbank Card könnt ihr in allen Filialen der Postbank (über 1.000) kostenlos Bargeld am Schalter und Automaten einzahlen.

Muss ich Neukunde sein?

  • An der Aktion können nur Personen teilnehmen, die in den letzten 12 Monaten kein privates Girokonto bei der Postbank hatten. Dazu gehören neben Einzelkonten auch Gemeinschaftskonten.

Gilt für die Teilnahme ein Mindestalter?

  • Das Angebot könnt ihr in Anspruch nehmen, wenn ihr mindestens 22 Jahre alt seid.

Zum Finanz-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-09