fuchsmann in Schnäppchenfuchs
03 April 2019 07:35
1
+
°

Bosch Hochdruckreiniger UniversalAquatak 125 mit 125 bar 360 l/h

Die ersten Strahlen der Frühlingssonne machen die Probleme offenbar?

Die Wege in eurem Lustgarten sind kaum noch als solche erkennbar? Und auch die Terasse ist mit einer Patina überzogen, so daß selbst euer Hund sich weigert, sich zur mittäglichen Siesta dort niederzulegen? 

Da man bei Obi gerade auch ganz heftig an den Preisen geschrubbt hat, müßt ihr für einen leistungsstarken Hochdruckreiniger, wie den Bosch UniversalAquatak 125 nun gar nicht mehr viel Geld ausgeben – schon für genau 59,99€ (inkl. Versand) anstatt 92,05€

Beschreibung:

Optimale Reinigungsergebnisse dank 3-in-1 Sprühdüse

Der UniversalAquatak 125 verfügt über eine 3-in-1 Sprühdüse. Diese Düse ermöglicht die Wahl zwischen dem bewährten Fächerstrahl, einem rotierenden Strahl und einem Hochdruck-Punktstrahl. Der leistungsstarke Hochdruck-Punktstrahl beseitigt auch hartnäckigste Verschmutzungen. Somit übernimmt das 3-in-1 Sprühsystem sowohl die Funktion einer Dreckfräse als auch eines Flächenreinigers. 

Unkomplizierte Reinigungsmittelanwendung 

Im Standard-Lieferumfang des UniversalAquatak 125 ist ebenfalls ein Hochdruck-Schaumreinigungssystem enthalten. Dieses kann für eine noch effizientere Reinigung einfach mit diversen Reinigungsmitteln aufgefüllt werden. Das Reinigungssystem ist beispielsweise für die Autowäsche oder stärkere Verschmutzungen geeignet.

Einfach Handhabung 

Dank der großen Räder ist der Bosch Hochdruckreiniger UniversalAquatak 125 bei der Arbeit leicht manövrierbar. Zudem sorgen der Teleskopgriff, sowie ein zweiter Tragegriff für einen hohen Anwendungskomfort bei Transport und Aufbewahrung. Darüber hinaus verfügt der Hochdruckreiniger über ein leises Arbeitsgeräusch, welches die Arbeit angenehmer macht und die Lärmbelästigung reduziert. 

Lieferumfang:
- Bosch Hochdruckpistole
- Lanze
- 5 m Hochdruckschlauch
- 3-in-1 Düse
- Hochdruck-Reinigungsmitteldüse, 450 ml
- Wasserfilter


Kommentar verfassen

1 Kommentar