Einschätzung und Bewertung

Mir fehlt leider ein wenig die Expertise mit solchen Geräten, allerdings kennen die meisten von euch Bosch. Wer Bosch kennt, der weiß das die zu den Top-Herstellern der Branche zählen, dementsprechend aber auch teuer sind. Nun aber zum Gerät: Mit dem GKS 18 schafft ihr Schnitte bis 51mm Tiefe. Die Electronic Motor Protection – kurz EMP – hindert übrigens den Motor zu überlasten und sorgt somit für eine lange bzw. längere Lebensdauer. Wo wir gerade bei Lebensdauer sind, ebenfalls verbaut ist die Bosch Electronic Cell Protection (ECP): Diese schützt den Akku vor Überlastung, Überhitzung und Tiefentladung. Dazu gibt es noch einen Schnelllader und allerlei hilfen, die ermüdungsarmes Arbeiten ermöglichen sollen. Bei Amazon gibt es leider kaum ausreichende Rezensionen, aber wenn vorhanden, dann im 4-von-5-Sterne-Bereich.

Technische Details

Akku: 18V, 5.0Ah, Li-Ionen • Leerlaufdrehzahl: 0-3900rpm • Sägeblattdurchmesser: 165mm • Schnittleistung: 51mm (90°), 40mm (45°) • Gehrungsschnitte: 45° • Werkzeugaufnahme: Bohrung 20mm • Besonderheiten: Staubabsaugung, Parallelanschlag, Softgrip, Drehzahlregulierung, Zusatzhandgriff • Gewicht: 4.10kg (inkl. Akku) • Lieferumfang: L-Boxx, Ladegerät AL1860CV, 2 Akkus, Sägeblatt