DeinHandy feiert momentan den 4-jährigen Geburtstag und haut deshalb einige Spezial-Tarife raus. Jetzt hat man sich mit Drillisch zusammengetan und den „Flexiblen“ DeinHandy Tarif veröffentlicht, der viel Leistung für wenig Geld verspricht.

Bei solchen Tarifen drängt sich immer gleich der Vergleich zu den Drillisch-Tarifen und Blau auf. Dort kennt man von Marken wie winSIM, PremiumSIM diese Tarife im Discounter-Preisbereich. Bei winSIM kostet der vergleichbare Tarif momentan 9,99€ im Monat. Bei PremiumSim erhaltet ihr für den Kurs tatsächlich sogar einen GB mehr Datenvolumen, dafür liegt die Anschlussgebühr allerdings auch bei knapp 25€.

Tarifdetails: DeinHandy Der Flexible vs. Der Kompromisslose

DeinHandy Der FlexibleDeinHandy Der Kompromisslose
Netzo2 (Platz 3 von 3)
TelefonAllnet-Flat in alle dt. Netze
SMSFlat in alle dt. Netze
Internet3GB LTE mit bis zu 50 MBit/s (danach abwählbare Datenautomatik)5GB LTE mit bis zu 50 MBit/s (danach abwählbare Datenautomatik)
Sonstigesinkl. kostenlosem EU-Roaming
zum Angebotzum Angebot

Eine Rechnung müssen wir bei diesem Tarif nicht großartig anstellen, es fallen monatlich 7,99€ an! Die Anschlussgebühr in Höhe von 9,99€ egalisiert sich quasi durch eine kleine Zugabe in Form eines Amazon-Gutscheins, der euch 10€ einbringt.


Kündigung

Das Besondere an dem Tarif ist, ist dass dieser monatlich kündbar ist. Solltet ihr also etwas besseres gefunden haben, dann könnt ihr flexibel wechseln.


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03


* Damit man als Verbraucher Handyverträge untereinander besser vergleichen kann, ermitteln wir die „rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif“. Diese ergibt sich anteilig auf den Monat gerechnet aus den einmaligen und monatlich anfallenden Kosten, abzüglich der Auszahlungen und/oder Gerätezugaben unter Heranziehung des aktuellen Preisvergleiches. Somit stellen wir eine Vergleichsmöglichkeit bereit, wie viel Datenvolumen, Freieinheiten und weitere Tarifleistungen man für welche rechnerischen Kosten erhält. Dies ist aus den reinen Angaben zur monatlichen Grundgebühr, der Zuzahlung für das Endgerät und allen weiteren Kosten sonst schwer ersichtlich. Der Wert eines Endgerätes wird so aus der Rechnung ausgeklammert – die kompletten Kosten geben wir unter „Gesamtkosten über 2 Jahre“ an.