Das könnte dich auch interessieren


Tarifdetails:

  • Netz: Telekom (Platz 1 von 3)
  • Internet: 12GB LTE mit bis zu 50 Mbit/s (danach Drosselung)
  • Telefon: Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • SMS: Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • EU-Roaming

Dieser Tarif hat es wirklich in sich! 12GB LTE im Telekom-Netz bekommt man nicht alle Tage zu so einem Knaller-Preis. Einen vergleichbaren Knaller gab es zuletzt zum Black Friday von Congstar, damals gab es 10GB LTE ab 17€ im Monat – das aktuelle Angebot ist also noch mal eine Spur besser. Aktuell bekommt ihr 12GB LTE im Telekom-Netz noch bei Crash für 26,99€ monatlich oder bei Congstar für 30€ im Monat – einen Blick auf die Preisvergleiche könnt ihr hier werfen. Das Angebot von Sparhandy ist damit super! On top bekommt ihr noch einen 10GB-Datenpass geschenkt:

Aktionsbedingt erhältst du einmalig einen Vouchercode zur Buchung eines 10 GB Datenpasses. Die Einlösung deines Vouchercodes erfolgt auf der Seite http://datapass.de/voucher. Zwischen Einlösung des Vouchercodes und der Buchung des Datenpasses dürfen maximal 90 Tage vergehen. Die Buchung des Datenpasses ist ab Bereitstellung bis zum 31.03.2020 möglich. Der gebuchte Datenpass hat eine Gültigkeit von 30 Tagen.

Rechnung

  • 19,90€ Anschlussgebühr
  • 24 x 19,19€ monatliche Grundgebühr
  • ================================
  • Gesamtkosten über 2 Jahre: 480,46€
  • rechnerische Kosten pro Monat: 20,02€
  • ================================
  • (rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif*: 20,02€)

Kündigung


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03


* Damit man als Verbraucher Handyverträge untereinander besser vergleichen kann, ermitteln wir die „rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif“. Diese ergibt sich anteilig auf den Monat gerechnet aus den einmaligen und monatlich anfallenden Kosten, abzüglich der Auszahlungen und/oder Gerätezugaben unter Heranziehung des aktuellen Preisvergleiches. Somit stellen wir eine Vergleichsmöglichkeit bereit, wie viel Datenvolumen, Freieinheiten und weitere Tarifleistungen man für welche rechnerischen Kosten erhält. Dies ist aus den reinen Angaben zur monatlichen Grundgebühr, der Zuzahlung für das Endgerät und allen weiteren Kosten sonst schwer ersichtlich. Der Wert eines Endgerätes wird so aus der Rechnung ausgeklammert – die kompletten Kosten geben wir unter „Gesamtkosten über 2 Jahre“ an.