Vodafone Smart L+ – Tarifdetails

  • Netz: Vodafone (Platz 2 von 3)
  • Internet: 5GB LTE (Young: 10GB) mit 500Mbit/s (danach SpeedGo)
  • Telefon: Flat in alle dt. Netze
  • SMS: Flat in alle dt. Netze
  • inkl. EU-Roaming

Der Young-Tarif ist bestens für Vielsurfer ausgestattet, denn 10GB LTE Datenvolumen pro Monat sind schon mehr als ordentlich. Alle über 27 Jahren bekommen 5GB LTE spendiert. Aber aufgepasst: Wenn ihr das Inklusivvolumen verbraucht habt, setzt die kostenpflichtige Datenautomatik SpeedGo ein. Alle Infos dazu und wie ihr diese deaktivieren könnt, könnt ihr in unserem Ratgeber nachlesen. Standardmäßig sind natürlich eine Allnet- sowie SMS-Flat und EU-Roaming im Tarif inkludiert.

Rechnung

  • 39,99€ Anschlussgebühr
  • + 24 x 36,99€  monatliche Grundgebühr
  • + 4,99€ Zuzahlung für Huawei P20 Pro (Preisvergleich: 570€)
  • – 50€ Cashback
  • ================================
  • Gesamtkosten über 2 Jahre: 882,74€
  • rechnerische Kosten pro Monat: 36,78€
  • ================================
  • (rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif*: 13,03€)

Die Überweisung des Cashbacks erfolgt binnen 4 Wochen direkt von LogiTel auf Ihr im Vertrag angegebenes Konto. Voraussetzung hierfür ist der Online-Abschluss direkt über LogiTel.de sowie die Übermittlung der ersten Anbieterrechnung (innerhalb von 12 Wochen nach Rechnungsdatum) per E-Mail an auszahlung@logitel.de oder per Post. Das Cashback erfolgt direkt von LogiTel und kommt nicht vom Netzbetreiber.


Huawei P20 Pro


Kündigung

Denkt wie immer an die Kündigung, wenn ihr den Smart L+ nach Ablauf der 24 Monate Vertragslaufzeit nicht zu weniger schnäppchenhaften Konditionen weiter nutzen wollt. Dazu solltet ihr im spätesten Fall 3 Monate vor Ablauf des Vertrages melden, am einfachsten per E-Mail. Wir empfehlen euch auch einen kostenlosen Reminder über remind.me anzulegen.


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03


* Damit man als Verbraucher Handyverträge untereinander besser vergleichen kann, ermitteln wir die „rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif“. Diese ergibt sich anteilig auf den Monat gerechnet aus den einmaligen und monatlich anfallenden Kosten, abzüglich der Auszahlungen und/oder Gerätezugaben unter Heranziehung des aktuellen Preisvergleiches. Somit stellen wir eine Vergleichsmöglichkeit bereit, wie viel Datenvolumen, Freieinheiten und weitere Tarifleistungen man für welche rechnerischen Kosten erhält. Dies ist aus den reinen Angaben zur monatlichen Grundgebühr, der Zuzahlung für das Endgerät und allen weiteren Kosten sonst schwer ersichtlich. Der Wert eines Endgerätes wird so aus der Rechnung ausgeklammert – die kompletten Kosten geben wir unter „Gesamtkosten über 2 Jahre“ an.