Das könnte dich auch interessieren


Tarifdetails: Vodafone Smart XL

  • Netz: Vodafone (Platz 2 von 3)
  • Internet: 14GB (mit Gigakombi-Vorteil 19GB) LTE mit bis zu 500 Mbit/s (danach SpeedGo)
  • Telefon: Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • SMS: Flat in alle dt. Netze
  • EU-Roaming

Der Vodafone Smart XL ist der ideale Vielsurfer-Tarif. Ihr werdet hier mit satten 14GB Highspeed-LTE versorgt. Wer bereits einen Festnetzvertrag bei Vodafone hat, bekommt neben zusätzlichen 5GB LTE-Datenvolumen auch noch einen monatlichen 5€-Preisvorteil. Dann sieht der Preis hier schon deutlich besser aus. Allnet- und SMS-Flat sowie EU-Roaming sind natürlich in eurem Paket enthalten.

Spotify, Deezer und Bild Plus legt Vodafone hier ebenso dabei. Allerdings sind diese Abos nur für 3 Monate kostenlos. Ihr solltet also bei Nicht-Bedarf rechtzeitig kündigen.

Rechnung

  • 39,99€ Anschlusspreis
  • 24 x 46,99€ monatliche Grundgebühr
  • + 299,95€ Zuzahlung für das Apple iPhone 11 Pro (Preisvergleich: ab 1.115€)
  • ================================
  • Gesamtkosten über 2 Jahre: 1.467,77€
  • rechnerische Kosten pro Monat: 61,15€
  • ================================
  • (rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif*: 14,69€)

Zum Smartphone:


Kündigung

Wie immer bei solchen Handyverträgen solltet ihr an die rechtzeitige Kündigung denken, wenn ihr nach 2 Jahren in einen anderen Tarif wechseln wollt. Erstellt euch dafür am besten einen kostenlosen Reminder über Remind.me.


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03


* Damit man als Verbraucher Handyverträge untereinander besser vergleichen kann, ermitteln wir die „rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif“. Diese ergibt sich anteilig auf den Monat gerechnet aus den einmaligen und monatlich anfallenden Kosten, abzüglich der Auszahlungen und/oder Gerätezugaben unter Heranziehung des aktuellen Preisvergleiches. Somit stellen wir eine Vergleichsmöglichkeit bereit, wie viel Datenvolumen, Freieinheiten und weitere Tarifleistungen man für welche rechnerischen Kosten erhält. Dies ist aus den reinen Angaben zur monatlichen Grundgebühr, der Zuzahlung für das Endgerät und allen weiteren Kosten sonst schwer ersichtlich. Der Wert eines Endgerätes wird so aus der Rechnung ausgeklammert – die kompletten Kosten geben wir unter „Gesamtkosten über 2 Jahre“ an.