Das könnte dich auch interessieren


Tarifdetails: md Jahresflat

  • Netz: o2 (Platz 3 von 3)
  • Internet: 3GB LTE
  • Telefon: Allnet-Flat (dt. Netze)
  • SMS: Allnet-Flat (dt. Netze)
  • 2.500 Amex-Punkte

In der Jahresflat von mobilcom debitel bekommt ihr 3GB LTE sowie eine Allnet- & SMS-Flat im o2-Netz geboten. Die Mindestvertragslaufzeit liegt ausnahmsweise bei 12 Monaten. 2 Wochen vor Ablauf dieser 12 Monate könnt ihr euren Vertrag ganz einfach kündigen.

Rechnung

  • 0€ Anschlussgebühr
  • 69,99€ einmalige Tarifgebühr

Wie bekomme ich die 2.500 Amex-Punkte?

Zunächst einmal braucht ihr natürlich eine American Express Kreditkarte. Wenn ihr Inhaber:in der Karte seid, loggt ihr euch im Vorteilsprogramm Amex Offers ein oder registriert euch, falls ihr dort noch keinen Account habt. Dort könnt ihr das Angebot unter ‚Offers‘ aktivieren. Wichtig ist, dass ihr die Jahresflat auch über die American Express Kreditkarte bezahlt.

Wie kann ich die Amex-Punkte einlösen?

Es gibt die verschiedensten Wege, eure Amex-Punkte einzusetzen. Der wohl lukrativste, momentan aber nicht unbedingt attraktivste ist, die Punkte in Lufthansa-Meilen umzuwandeln. Dabei entsprächen 2.500 Amex-Punkte einem Meilenwert von 125€, sodass euer Tarif rechnerisch mehr als kostenlos wäre. Eine weitere interessante Variante ist das Umwandeln in Payback-Punkte. Damit wären die Punkte ganze 12,50€ wert und für den Tarif würdet ihr dann nur noch 4,79€ im Monat zahlen.


Kündigung


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03


* Damit man als Verbraucher Handyverträge untereinander besser vergleichen kann, ermitteln wir die „rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif“. Diese ergibt sich anteilig auf den Monat gerechnet aus den einmaligen und monatlich anfallenden Kosten, abzüglich der Auszahlungen und/oder Gerätezugaben unter Heranziehung des aktuellen Preisvergleiches. Somit stellen wir eine Vergleichsmöglichkeit bereit, wie viel Datenvolumen, Freieinheiten und weitere Tarifleistungen man für welche rechnerischen Kosten erhält. Dies ist aus den reinen Angaben zur monatlichen Grundgebühr, der Zuzahlung für das Endgerät und allen weiteren Kosten sonst schwer ersichtlich. Der Wert eines Endgerätes wird so aus der Rechnung ausgeklammert – die kompletten Kosten geben wir unter „Gesamtkosten über 2 Jahre“ an.