Das könnte dich auch interessieren


Tarifdetails Mobilcom-debitel Aktionstarife

  • Netz: Telekom (Platz 1 von 3)
  • Internet: 4GB bzw. 10GB Flat mit LTE und 150 MBit/s (danach Drosselung auf GPRS)
  • SMS: 0,19€ in alle dt. Netze
  • Telefon: nicht möglich

Das Angebot ist ein Highlight für alle, die unterwegs gern ausgiebig surfen, streamen, Fotos verschicken, Apps runterladen und und und. Mit bis zu 10GB seid ihr hier bestens versorgt – und das sogar mit LTE im Telekom-Netz. SMS kosten euch 0,19€, Telefonie ist nicht möglich. Dank der Abschaffung der Roaming-Gebühren könnt ihr den Tarif natürlich auch ohne Extrakosten im EU-Ausland nutzen.

Rechnung

Da es hier keine Hardware gibt, sind die Rechnungen überflüssig. Einzig die Anschlussgebühr von 39,99€ könnte die Grundgebühr verfälschen. Diese könnt ihr euch erstatten lassen. Gegen Erteilung einer vollen Werbeerlaubnis. Diese ist zwar jederzeit widerrufbar, die feine englische Arte ist sowas trotzdem nicht.

Was ihr auch noch wissen solltet: Es gibt im ersten MonatKaspersky kostenlos. Überaus praktisch. Mit „überaus . praktisch“ meine ich, dass ihr diese Option so schnell wie möglich kündigen solltet. Außer ihr bewegt euch mit dem Tarif in mehr als zwielichtigen Bereichen des World Wide Web.


Kündigung

Nach der Mindestvertragslaufzeit steigt der Tarifpreis. Nicht nur aus diesem Grund lohnt es sich zu überlegen, ob sich der Vertrag automatisch verlängern soll. Wer sich für ein Vertragsende entscheidet, hat zusätzlich Zugang zu exklusiven Verlängerungsangeboten.


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03


* Damit man als Verbraucher Handyverträge untereinander besser vergleichen kann, ermitteln wir die „rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif“. Diese ergibt sich anteilig auf den Monat gerechnet aus den einmaligen und monatlich anfallenden Kosten, abzüglich der Auszahlungen und/oder Gerätezugaben unter Heranziehung des aktuellen Preisvergleiches. Somit stellen wir eine Vergleichsmöglichkeit bereit, wie viel Datenvolumen, Freieinheiten und weitere Tarifleistungen man für welche rechnerischen Kosten erhält. Dies ist aus den reinen Angaben zur monatlichen Grundgebühr, der Zuzahlung für das Endgerät und allen weiteren Kosten sonst schwer ersichtlich. Der Wert eines Endgerätes wird so aus der Rechnung ausgeklammert – die kompletten Kosten geben wir unter „Gesamtkosten über 2 Jahre“ an.