Tarifdetails: otelo Allnet-Flat Comfort

  • Netz: Vodafone (Platz 2 von 3)
  • Internet: 6GB LTE mit bis zu 50 MBit/s (danach Drosselung)
  • Telefon: Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • SMS: Flat in alle dt. Netze
  • + kostenloses EU-Roaming

Wollen wir uns doch einmal den direkten Vergleich anschauen mit dem Vodafone Smart L, der nahezu die gleichen Tarifkonditionen bietet. Hier liegt die Grundgebühr bei 36,99€ – die Zuzahlung ist in etwa die gleiche. Einziger Unterschied zwischen den beiden Verträgen: Direkt bei Vodafone erhaltet ihr LTE mit maximal 500 MBit/s, bei otelo sind es „nur“ 50 MBit/s. In der Praxis ist der Unterschied bei normaler Smartphone-Nutzung (bis hin zum Video-Streamen) aber in der Regel nicht zu spüren.

Rechnung

  • keine Anschlussgebühr (Erstattung über „Mein Otelo“ App)
  • 24 x 29,99€ monatliche Grundgebühr
  • + 4,95€ Zuzahlung für das Samsung Galaxy S9 (Preisvergleich: 520€)
  • ================================
  • Gesamtkosten über 2 Jahre: 724,71€
  • rechnerische Kosten pro Monat: 30,20€
  • ================================
  • (rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif*: 8,53€)

Zum Smartphone: Samsung Galaxy S9


Kündigung

Handyverträge sind meistens nur innerhalb der ersten 24 Monate wirklich günstig, danach gibt es kein weiteres Smartphone günstig oben drauf. Wenn ihr euch dann also umorientieren wollt, solltet ihr die Kündigung nicht vergessen – am besten richtet ihr euch dafür einen kostenlosen Reminder über remind.me ein.


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03


* Damit man als Verbraucher Handyverträge untereinander besser vergleichen kann, ermitteln wir die „rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif“. Diese ergibt sich anteilig auf den Monat gerechnet aus den einmaligen und monatlich anfallenden Kosten, abzüglich der Auszahlungen und/oder Gerätezugaben unter Heranziehung des aktuellen Preisvergleiches. Somit stellen wir eine Vergleichsmöglichkeit bereit, wie viel Datenvolumen, Freieinheiten und weitere Tarifleistungen man für welche rechnerischen Kosten erhält. Dies ist aus den reinen Angaben zur monatlichen Grundgebühr, der Zuzahlung für das Endgerät und allen weiteren Kosten sonst schwer ersichtlich. Der Wert eines Endgerätes wird so aus der Rechnung ausgeklammert – die kompletten Kosten geben wir unter „Gesamtkosten über 2 Jahre“ an.