Das könnte dich auch interessieren


Tarifdetails: md Telekom green LTE 26GB

  • Netz: Telekom (Platz 1 von 3)
  • Internet: 26GB LTE mit bis zu 21,6 Mbit/s (danach Drosselung)
  • Telefon: Allnet-Flat
  • SMS: Allnet-Flat

Wie üblich seid ihr im green LTE in diesem Fall zwar im besten Netz der Telekom unterwegs, dafür aber mit recht langsamen 21,6 Mbit/s. Naja, für die meisten Unterfangen sollte das dennoch ausreichen. Das Datenvolumen von 26GB kann sich jedenfalls echt sehen lassen. Dazu könnt ihr kostenfrei in alle deutschen Netze telefonieren und SMS verschicken.

Rechnung

  • 0€ Anschlussgebühr
  • 24 x 29,99€ monatliche Grundgebühr
  • + 0€ Zuzahlung für den SoFlow SO6 (Preisvergleich: 587€)
  • + 0€ Versand
  • ================================
  • Gesamtkosten über 2 Jahre: 719,76€
  • rechnerische Kosten pro Monat: 29,99€
  • ================================
  • (rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif*: 5,53€)

So geht’s

An den E-Scooter kommt ihr mit einem Gutscheincode, den ihr mit eurer Auftragsbestätigung erhaltet. Wenn ihr eure erste Mobilfunkrechnung bekommt und spätestens bis zu 12 Wochen nach Vertragsbeginn könnt ihr den Code dann auf Vorteile.gethandy.de einlösen.


Zum SoFlow SO6

Da es sich hier ja um ein etwas anderes Produkt als sonst handelt, habe ich für euch noch einige Tests und Rezensionen zusammengestellt. Wie schon oben beschrieben: Einige Käuferinnen und Käufer berichten von einem schwierigen und langsamen Kundenservice, während andere vollends zufrieden sind.


Kündigung


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03


* Damit man als Verbraucher Handyverträge untereinander besser vergleichen kann, ermitteln wir die „rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif“. Diese ergibt sich anteilig auf den Monat gerechnet aus den einmaligen und monatlich anfallenden Kosten, abzüglich der Auszahlungen und/oder Gerätezugaben unter Heranziehung des aktuellen Preisvergleiches. Somit stellen wir eine Vergleichsmöglichkeit bereit, wie viel Datenvolumen, Freieinheiten und weitere Tarifleistungen man für welche rechnerischen Kosten erhält. Dies ist aus den reinen Angaben zur monatlichen Grundgebühr, der Zuzahlung für das Endgerät und allen weiteren Kosten sonst schwer ersichtlich. Der Wert eines Endgerätes wird so aus der Rechnung ausgeklammert – die kompletten Kosten geben wir unter „Gesamtkosten über 2 Jahre“ an.