Das könnte dich auch interessieren


Mit 60GB Datenvolumen in voller LTE-Geschwindigkeit seid ihr ja praktisch schon fast am unlimiterten Datentarif von o2 dran – der kostet allerdings 59,99€ im Monat. Hier spart ihr also noch mal so einiges – auch im Verlgeich zum direkten o2-Tarif namens Free L mit 60GB, der euch 39,99€ im Monat kosten würde. Wer seine Telefonnummer mitnehmen will, kann sich das übrigens mit 15€ versüßen lassen.

Tarifdetails: mobilcom-debitel o2 Free L

  • Netz: o2 (Platz 3 von 3)
  • Internet: 60GB LTE mit bis zu 225 MBit/s (danach Drosselung
  • Telefon: Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • SMS: Flat in alle dt. Netze
  • inkl. kostenlosem EU-Roaming
  • VoLTE und WLAN Call

Besonders an diesem Angebot ist definitiv, dass er monatlich kündbar ist – deshalb fällt leider auch ein Anschlusspreis mit 9,99€ an. Rechnet man das Ganze jetzt hypothetisch auf 24 Monate, dann würdet ihr bei rechnerisch 25,41€ im Monat landen. Ihr könnt aber natürlich jederzeit den Schlussstrich ziehen, wenn ihr noch mehr Datenvolumen braucht.

Rechnung bei 24 Monaten Laufzeit


Kündigung


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03

Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03


* Damit man als Verbraucher Handyverträge untereinander besser vergleichen kann, ermitteln wir die „rechnerische monatliche Grundgebühr nur für den Tarif“. Diese ergibt sich anteilig auf den Monat gerechnet aus den einmaligen und monatlich anfallenden Kosten, abzüglich der Auszahlungen und/oder Gerätezugaben unter Heranziehung des aktuellen Preisvergleiches. Somit stellen wir eine Vergleichsmöglichkeit bereit, wie viel Datenvolumen, Freieinheiten und weitere Tarifleistungen man für welche rechnerischen Kosten erhält. Dies ist aus den reinen Angaben zur monatlichen Grundgebühr, der Zuzahlung für das Endgerät und allen weiteren Kosten sonst schwer ersichtlich. Der Wert eines Endgerätes wird so aus der Rechnung ausgeklammert – die kompletten Kosten geben wir unter „Gesamtkosten über 2 Jahre“ an.