Das könnte dich auch interessieren


Cloud Atlas – Der Wolkenatlas

Es ist natürlich unglaublich schwer, einen epischen Film wie Cloud Atlas in ein paar Sätzen zu beschreiben. Um euch trotzdem einen kleinen Einblick zu bieten, kommt hier die Filmbeschreibung und der (auch) lange Trailer.

Ein alter Mann, genannt Zachry (Tom Hanks), erzählt einer Gruppe, die um ein Lagerfeuer herumsitzt, eine lange Geschichte. Diese beschäftigt sich mit den Figuren aus ganz unterschiedlichen Zeitepochen und dennoch sind deren Schicksale allesamt miteinander verknüpft: Ein gebrechlicher Doktor (Hanks) trifft im Jahre 1849 auf einen Anwalt (Jim Sturgess) und einen ausgebrochenen Sklaven (David Gyasi); zwei Komponisten (Jim Broadbent, Ben Wishaw) konkurrieren 1936 miteinander in Cambridge; um 1970 nimmt es eine Journalistin (Halle Barry) mit dem Chef eines Kernkraftwerks (Hugh Grant) auf; 2012 muss ein vom Glück verlassener Buchverleger mit seinem Leben zurechtkommen (Broadbent); 2144 kommt es in „Neo Seoul“ zu einer Affäre zwischen einer Sklavenarbeiterin (DoonaBae) und einem Rebell (Sturgess), der ihr das Leben gerettet hat, und im 24. Jahrhundert verbündet sich schließlich Zachry mit einer reisenden Forscherin (Berry) auf der Suche nach einer bahnbrechenden, alles verändernden Entdeckung…

Bei Moviepilot erhält der Film eine gute Bewertung mit 7,1 von 10 Punkten. Selbst bei IMDb bekommt der Film 7,4 von 10 Sternen und schneidet ähnlich gut ab. Der Film kommt gut an und ist kostenlos nur zu empfehlen.


Zum Gratis-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-12