Das könnte dich auch interessieren


„Helfer-Shuttle“ im Kreis Ahrweiler

„Unser Helfer-Shuttle befördert täglich ab 7 Uhr (auch am Wochenende) in die betroffenen Gebiete. Keine Voranmeldung nötig – einfach vorbeikommen! Wir fahren durchgehend, 7.00 bis 12.00 Uhr hin in die Gebiete, ab 16:30 Uhr zurück. Nicht immer direkt auf Abruf, aber regelmäßig und so gut wir können.

📍 Treffpunkt ist der Innovationspark-Rheinland (Einfahrt über A61, Ausfahrt Grafschaft-Ringen). Die Bushaltestelle ist ausgeschildert. Hier kannst Du in den Parkbuchten entlang den Straßen des gesamten Gewerbegebiets parken. Zusätzlich haben wir einen großen Parkplatz ausgeschildert. Bitte achte darauf, keine Zu- und Ausfahrten zu blockieren.

⚠ WICHTIG: Bitte beachte, dass Du nicht mit dem eigenen PKW in die betroffenen Städte und Ortschaften fahren sollst, damit keine Einsatzkräfte behindert werden. Häufig gestellte Fragen

❓ Wie und wann komme ich wieder zurück?

Der Shuttle holt Dich ab 16:30 Uhr wieder dort ab, wo Du rausgelassen wurdest und fährt Dich zurück in den Innovationspark-Rheinland.

❓ Wie oft fährt der Shuttle?

Der Shuttle fährt regelmäßig täglich ab 7 Uhr.

❓ Was soll ich mitbringen?

Bitte bringe Gummistiefel und Handschuhe mit. Zudem solltest Du für Deinen Eigenbedarf an dem Tag Wasser und etwas zu Essen dabeihaben, allerdings sind die Stellen innerhalb der Ortschaften durch Helfer gut versorgt. Falls vorhanden kannst Du auch gerne noch Besen, Abzieher, Schaufel und Eimer mitbringen.

❓ Wohin fährt der Shuttle?

Alle Helfer werden mit unseren Bussen in die verschiedenen betroffenen Ortschaften entlang der Ahr gefahren. D.h. sowohl nach Bad Neuenahr-Ahrweiler als auch bspw. nach Walporzheim, Dernau oder Altenburg. Vor Ort gibt es dann jeweils konkrete Infos, wo ihr euch sinnvoll einbringen könnt.

❓ Kann ich auch übernachten?

Sogar das ist möglich! Wir stellen Helfern Schlaf- und Duschmöglichkeiten zur Verfügung. Bei Interesse kurz PN.“