AuBang & Olufsen Beoplay E8 – Einschätzung

True Wireless mit brilliant-klarem Sound, diversen Einstellungsoptionen, netten App-Features und einer selbsterkläreden Touch-Bedienung: Dieses Paket der Fähigkeiten nennt der Beoplay E8 von Bang & Olufsen sein Eigen. Besonders sticht auch der Transparenzmodus hervor: Mit diesem kann der Hörer mit 3 verschiedenen Einstellungen selbst entscheiden, wie viel er von seiner Umgebung mitbekommt. Einzig ie Akkulaufzeit bewegt sich noch nicht in den Deluxe-Sphären, welche die In-ears vom Klang bis zur wertigen visuellen Erscheinung vermitteln, aber dem geneigten Soundbar-Besitzer wird das fast egal sein.


Auf Amazon haben sich aus bisher 190 Käuferbewetungen bisher „nur“ durchschnittliche 3,4 von 5 Sternen ergeben. Im Kontrast dazu bewertet computerbilld.de mit einer guten Testnote 1,9, techstage schließt sich mit seinem „Gut“ an. Die bereits 12 dokumentierten Tests auf testberichte.de ergeben die nicht minder beinahe-weiße Weste der Durchschnittsnote 1,7. Wer nach Lektüre all dieser Resultate noch immer nicht genug hat, kann sich darüber hinaus noch einen Artikel auf ntv.de zu Gemüte führen.

Pro & Kontra

  • Kraftvoll-differenzierter Klang
  • Viele nützliche App-Features
  • 3 Transparenz-Modi
  • Kompakte Ladeschale mit Akku
  • Hoher Tragekomfort
  • Wertige Erscheinung in Optik & Haptik
  • Akkulaufzeit optimierungswürdig

Technische Details

Bauart: Ohrhörer (In-Ear) • Bauform: bügellos • Prinzip: geschlossen • Mikrofon: integriert • Schnittstelle: Bluetooth 4.2 • Betriebsdauer: 4h (Musik) • Frequenzbereich: 20Hz-20kHz • Treiber: 5.7mm • Besonderheiten: Gestensteuerung, voll kabellos, Ladeetui (365mAh) • Gewicht: 13g