Die Hifi-Spezialisten aus Japan haben mit dem Onkyo G3 mittlerweile auch einen smarten Lautsprecher auf den Markt gebracht. Weil der Hersteller offenbar neben verhältnismäßig gutem Klang auch einen verhältnismäßig guten Sprachassistenten verwenden will, wurde das Gerät mit dem Google Assistent ausgestattet.

 


Das könnte dich auch interessieren


Beschreibung & Bewertung

Mittlerweile verpasst fast jeder Audio-Hersteller, der etwas auf sich hält, seinen Lautsprechern einen digitalen Sprachassistenten, entweder von Amazon oder von Google. In den Tests schneidet der Google Assistant regelmäßig am besten ab. Hier macht ihr recht wenig falsch, außer dass das Gerät etwas zögerlich bei der Reaktion auf Sprachkommandos ist. Der Klang soll besser sein als beim Google Home. Ist allerdings auch keine große Leistung. Wunder dürft ihr euch von dem Kleinen allerdings auch nicht erwarten. Sound braucht eben Volumen. Doch Onkyo holt aus dem kleinen Holzgehäuse einiges raus.

Schön ist die Konnektivität. Per Chromecast streamt ihr Musik problemlos vom Handy. Spotify, Tuneln oder Google Play Music funktionieren natürlich auch. Überzeugend ist dazu die Multi-Room-Fähigkeit. Aus sechs Testberichten bekommt das Gerät eine durchschnittliche Benotung von 1,7. Einen ausführlichen Test findet ihr bei Areadvd oder PC-Magazin.

Pros & Contra

  • Multi-Room-Fähigkeit
  • mit Chromecast
  • verhältnismäßig guter Klang…
  • …allerdings etwas dumpf
  • langsame Reaktion von Google Assistant

Technische Details

Tuner nein Anschlüsse WLAN, Bluetooth Stromversorgung Netzbetrieb Abmessungen (BxHxT) 120x165x128mm Gewicht 1.80kg Besonderheiten Google Cast, Sprachassistent (Google Assistant)