Disney Plus-Start – Alles Wichtige in Kürze

  • Disney Plus startet am 24. März 2020 in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Streaming-Dienst mit Disney-Klassikern, vielen weiteren Filmen und Serien
  • zusätzlich exklusiv für Disney Plus produzierte Filme und Serien
  • Streaming für bis zu vier Nutzer gleichzeitig
  • monatlich ab 6,99 Euro oder jährlich für 69,99 Euro, Frühbucherrabatt und Testabo möglich

Was ist Disney Plus?

Disney ist das größte Film-Unternehmen der Welt. Seit fast 100 Jahren ist das Kino ohne Disney kaum denkbar – auch völlig abseits von Mickey, Donald und Co. Warum also dieses Unterhaltungserlebnis nicht selbst zu den Zuschauern nach Hause bringen? Mit Disney Plus macht das Unternehmen genau das und startet eine eigene Streaming-Plattform. Statt bei Amazon oder Netflix sollen die Zuschauer nun direkt bei Disney schauen – und bezahlen. Geboten werden zahlreiche Disney-Klassiker, aber auch Hits von Star Wars, Marvel oder Pixar. Die neuesten Blockbuster, Serien, Kurzfilme und Dokumentarfilme sowie eigens für Disney Plus produzierte Inhalte soll Disney Plus bieten.

Disney Plus Start – Wie funktioniert Disney-Streaming?

Bei der Bedienung unterscheidet sich Disney Plus kaum von Netflix, AppleTV Plus und Co. Filme und Serien sind in Kategorien aufgelistet. Zugriff auf Film, Serien oder exklusive Inhalte gibt es mit einem Klick. Aus den großen Marken Disney, Pixar, Marvel und Star Wars kann direkt ausgewählt werden. Dazu gibt Disney Sehempfehlungen aufgrund bislang geschauter Inhalte. Auch was gerade besonders beliebt ist, wird angezeigt. Auch dabei: die Watchlist sowie die Suche.

Für Nutzer lassen sich eigene Profile einrichten. So gibt es dann möglichst individuelle Empfehlungen. Für Kinder lässt sich ein eigenes Profil erstellen. Diese zeigt dann nur entsprechend geeignete Inhalte. Allerdings scheint Disney hier davon auszugehen, dass Kinder das Profil nicht eigenständig wechseln. Ein Passwortschutz für die einzelnen Profile fehlt.

Gleichzeitig können vier Nutzer auf ein Konto zugreifen und Inhalte streamen. Auch das Herunterladen von Filmen und Serien ist mit Disney Plus auf bis zu zehn Geräten möglich. So können die Inhalte auch per Tablet oder Smartphone geschaut werden, ohne eine Internetverbindung zu benötigen. Erforderlich ist hierfür die entsprechende App. Ein Download auf den Computer ist nicht möglich. Aktuell fehlen die Apps noch in den lokalen App-Stores. Zum Start sollen diesen dann angeboten werden.


Disney Plus – Was gibt es zum Start zu sehen?

Disney hat sich in den letzten 20 Jahren zum größten Unterhaltungs-Konzern der Welt entwickelt. Neben den klassischen Disney-Filmen gehören nun Marken wie Star Wars, Marvel, oder Pixar zum Maus-Imperium. Zuletzt hat sich das Unternehmen mit dem Kauf des Film- und Serienriesen 21st Century Fox vergrößert. Nun gehören auch die Simpsons zu Disney.

Damit kann Disney Plus nicht nur auf einen riesigen Katalog zugreifen, anders als bei Netflix oder Amazon Prime Video gehören die Inhalte dem Anbieter. Rechte und Lizenzen sind nebensächlich. So umfasst Disney Plus zahlreiche Originale und Katalogklassiker. Doch das Angebot ist begrenzt. Noch lange nicht sind alle Disney-Produktionen enthalten, wöchentlich sollen weitere Inhalte hinzugefügt werden. In einigen wenigen Fällen kann es aufgrund von Rechtsbeschränkungen oder aus anderen Gründen Unterschiede geben, welche Inhalte im jeweiligen Land verfügbar sind.

Zum Start am 24. März 2020 in Deutschland können sich Nutzer dennoch auf ein großes Angebot freuen.

Disney Plus – Welche Filme gibt es zum Start?

DisneyDisney OriginalsMarvelNational GeographicPixarStar WarsWeitere Filme
101 Dalmatiner (1961)Ein Tag bei DisneyAnt-ManApollo: Missions to the MoonAlles steht KopfStar Wars: Episode I – Die dunkle BedrohungAnastasia (1997)
101 Dalmatiner – Diesmal sind die Hunde echt (1996)Star Girl: Anders ist völlig normalAvengers: Age of UltronAtlantis RisingArlo & SpotStar Wars: Episode II – Angriff der KlonkriegerAvatar – Aufbruch nach Pandora
Aladdin (1992)Susi und StrolchAvengers: EndgameBefore the FloodCarsStar Wars: Episode III – Die Rache der SithDie Peanuts – Der Film
Aladdin (2019)Timmy Flop: Versagen auf ganzer LinieAvengers: Infinity WarDiana: Mit ihren eigenen WortenCars 2Star Wars: Episode IV – Eine neue HoffnungDoctor Dolittle (1998)
Alice im Wunderland (1951)Togo: der SchlittenhundBlack PantherFlood, TheCars 3: EvolutionStar Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurückFalsches Spiel mit Roger Rabbit
Alice im Wunderland (2010)Captain America: The First AvengerFree SoloCocoStar Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-RitterFlicka
Alice im Wunderland: Hinter den SpiegelnCaptain MarvelGespaltenes Amerika – Der KlimakonfliktDas große KrabbelnStar Wars: Das Erwachen der MachtGarfield
Antarctica – Gefangen im EisDoctor StrangeInto the Grand CanyonDie Monster AGStar Wars: Die letzten JediIce Age
Arielle, die Meerjungfrau (1989)Guardians of the GalaxyInto the OkavangoDie Monster UniStar Wars: Der Aufstieg Skywalkers (folgt im Sommer 2020)Ice Age 2 – Jetzt taut’s
AristocatsGuardians of the Galaxy vol. 2JaneDie UnglaublichenRogue One: A Star Wars StoryIce Age 3 – Die Dinosaurier sind los
BambiThe AvengersKingdom of the Blue WhaleDie Unglaublichen 2Star Wars: The Clone WarsIce Age 4 – Voll verschoben
Bambi 2 – Der Herr der WälderThe First Avenger: Civil WarScience Fair – Junge GeniesFindet DorieSolo: A Star Wars StoryKevin – Allein zu Haus
BärenThe Return of the First AvengerFindet NemoMrs. Doubtfire – Das stachlige Kindermädchen
BärenbrüderThorMerida – Legende der HighlandsSister Act – Eine himmlische Karriere
Bärenbrüder 2Thor: Tag der EntscheidungObenScott & Huutsch
Baymax – Riesiges RobowabohuThor: The Dark KingdomRatatouilleWährend du schliefst
Bernard und Bianca – Die MäusepolizeiWolverine. Weg des Kriegers (2013)Toy Story
Camp RockX-MenToy Story 2
Camp Rock 2X-Men 2Toy Story 3
Chaos im NetzX-Men: ApocalypseWall-E
Cinderella (1950)X-Men: Der letzte Widerstand
Cinderella (2015)X-Men: Erste Entscheidung
Cool Runnings – Dabei sein ist allesX-Men: Zukunft ist Vergangenheit
Das Dschungelbuch (1967)
Das Geheimnis der Feenflügel
Das Vermächtnis der Tempelritter
Das Vermächtnis des Geheimen Buches
Der Glöckner von Notre Dame
Der König der Löwen (1994)
Der König der Löwen (2019)
Descendants – Die Nachkommen
Descendants 2 – Die Nachkommen
Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia
Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian von Narnia
Die Eiskönigin – Völlig unverfroren
Die Fantastische Welt von Oz
Die Geistervilla (2003)
Die Muppets
Die Schöne und das Biest (1991)
Die Schöne und das Biest (2017)
Dornröschen
Duell der Magier (2010)
Dumbo (2019)
Dumbo, der fliegende Elefant (1941)
Elliot, das Schmunzelmonster (1977)
Elliot, der Drache (2016)
Fantasia (1940)
Fantasia (2000)
Flubber
Fluch der Karibik 1-5
Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag (2003)
Freaky Friday (1977)
Hannah Montana – Der Film
High School Musical 1-3
Hocus Pocus
Im Reich der Raubkatzen
Into the Woods
Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft
Liebling, jetzt haben wir ein Riesenbaby
Liebling, jetzt haben wir uns geschrumpft
Lilo & Stitch
Maleficent – Die dunkle Fee
Mary Poppins (1964)
Mighty Ducks – Das Superteam
Muppets Most Wanted
Peter Pan (1953)
Phineas und Ferb: Quer durch die 2. Dimension
Pinocchio (1940)
Pocahontas
Prince of Persia – Der Sand der Zeit
Prinzessinnen Schutzprogramm
Ralph reichts
Rapunzel – Neu verföhnt (2010)
Robin Hood (1973)
Saving Mr. Banks
Schimpansen
Schneewittchen und die sieben Zwerge
Susi und Strolch (1955)
Tarzan (1999)
The Jungle Book (2016)
Tron
Vaiana – Das Paradies hat einen Haken
Winnie Puuh
Zombies – Das Musical

Welche Kurzfilme gibt es zum Start bei Disney Plus?

DisneyDisney OriginalsPixar
Die drei kleinen Schweinchen (1933)Family SundaysBao
Die Eiskönigin: Party FieberForky hat eine FrageDer Vogelschreck
Die kluge kleine HenneKurzschlussHook und das Geisterlicht
Ferdinand, der StierLamp LifeLa Luna
Steamboat WillieEin Tag bei DisneyPartysaurus Rex
Urlaub auf HawaiPixar in Real LifeTeilweise wolkig
Sparkshorts

Dinsey Plus-Start – Welche Serien gibt es zu sehen?

DisneyDisney OriginalsMarvelNational GeographicStar WarsWeitere Serien
Austin & AllyAusgetüftelt!Avengers – Gemeinsam unbesiegbarBrain GamesStar Wars: The MandalorianDie Simpsons (Staffel 1-30)
Baymax: Robowabohu in serieKüchenheldenDer ultimative Spider-ManDer unglaubliche Dr. PolStar Wars: Die Abenteuer der Freemaker
Camp KikiwakaStar Wars: The Clone wars – Die finale StaffelDie Avengers – Die mächtigsten Helden der WeltDr. K’s tierische NotaufnahmeStar Wars Resistance
Chip und Chap – Die Ritter des RechtsDie Imagineering StoryGuardians of the GalaxyEnthüllt: Geheimnisse der MeereStar Wars: The Clone Wars
Darkwing Duck – Der Schrecken der BösewichteDisney InsiderHulk und das Team S.M.A.S.H.One Strange RockStar Wars Rebels
Das Leben und ichDisneys MärchenhochzeitenMarvel’s Agent CarterWildes Russland
Die GummibärenbandeTagebuch einer zukünftigen PrinzessinMarvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.Specials
DucktalesHigh School Musical: Das Musical: Die SerieMarvel’s InhumansBreaking 2
Gargoyles – Auf den Schwingen der GerechtigkeitHigh School Musical: Das Musical: Die Serie: Das SpecialMarvel’s RunawaysKingdom of the Apes: Battle Lines
Hannah MontanaHundeleben – Vom Welpen zum BlindenhundLost Tomb of Alexander the Great, The
Jake und die Nimmerland PiratenMarvel Hero ProjectTitanic: 20 Years Later with James Cameron
JessieThe Mandalorian
Kim PossibleThe World According to Jeff Goldblum
Meine Schwester CharlieZugabe!
Micky und die flinken Flitzer
Phineas und Ferb
Schlimmer geht’s immer mit Milo Murphy
Welpen Freunde
Willkommen in Gravity Falls

Neben Filmen und Serien zeigt Disney Plus auch zahlreiche Dokumentationen von National Geographic.

Auch wichtig: Disney produziert eigene Inhalte für Disney Plus. Damit soll die Plattform noch attraktiver werden. Das bekannteste Beispiel ist der Spin-off Star Wars: The Mandalorian.

Falls verfügbar, bietet Disney Plus zu jedem Film oder zu jeder Serie zusätzliches Material. Auch mehrere Tonspuren werden angeboten, soweit sie vorhanden sind.

Was kostet Disney Plus?

Disney Plus wird zu einem Monatspreis von 6,99 Euro angeboten. Alternativ ist ein Jahresabo zu einem Preis von 69,99 Euro erhältlich. Somit bekommt der Nutzer quasi zwei Monate kostenlos. Wer Disney Plus ausprobieren möchte, hat die Gelegenheit, den neuen Streaming-Dienst sieben Tage kostenlos zu testen.

Disney Plus-Start – Wie lässt sich bei Disney Plus sparen?

Zum Start bietet Disney ein vergünstigtes Angebot. Wer das Frühbucherangebot abschließt, bekommt Disney Plus zum Start zu einem Jahrespreis von 59,99 Euro. Dieser Rabatt ist bis einschließlich 23. März 2020 verfügbar.

Preismonatlich
Monatspreis6,99€6,99€
Jahres-Abo69,99€5,83€
Frühbucherrabatt-Jahresabo (bis 23. März 2020)59,99€4,99€
Probeabo (sieben Tage)gratis

Ein besonderes Angebot gibt es dazu von der Telekom: Kunden mit Magenta Zuhause- oder Magenta Mobil-Tarifen bekommen Disney Plus zum Start sechs Monate kostenlos. Auch danach kann gespart werden. Anschließend berechnen die Bonner monatlich 5 Euro statt 6,99 Euro. Dabei bleibt Disney Plus monatlich kündbar.

Disney Plus Start-Kritik – Harte Zeiten fürs Film-Streaming

Der Start von Disney Plus ist mehr als ein neues Streaming-Angebot. Disney ist das größte Unterhaltungs-Unternehmen der Welt. Die großen Streaming-Plattformen von Netflix und Amazon sind nicht zuletzt wegen Kino-Blockbustern beliebt. Viele dieser Produktionen sind von Disney – und Disney wird diese Inhalte selbst nutzen. Marvel, Star Wars und viele andere beliebte Marken wird es dann nur noch bei Disney geben.
Netflix und Amazon müssen daher den Fokus noch mehr auf gute eigene Inhalte legen. Sonst wandert der Zuschauer ab. Das Geschäft wird härter – und teurer.

Amazon Prime Video, Netflix, Disney Plus – Wer soll das bezahlen?

Auch für den Nutzer wird es schwerer. Bislang wurde das Streaming-Angebot sehr gut über Netflix und Amazon Prime Video abgedeckt. Amazons Video-Portal ist in der weit verbreiteten Prime-Mitgliedschaft enthalten, fällt daher von den Kosten weniger auf. Der Preis für das Netflix-Abo wird vielfach als angemessen betrachtet, auch wenn der Dienst im letzten Jahr den Preis erhöht hat. Nun kommt mit Disney Plus ein weiteres Abo und damit weitere Kosten dazu. Film-Fans kommen da kaum drum herum.
Wie attraktiv die einzelnen Angebote bleiben, muss sich zeigen. Gut möglich, dass gerade Netflix Federn lassen wird. Dass der Nutzer einfach weiter und zusätzlich zahlt, ist kaum zu erwarten. Das teilen von Accounts ist eine verbreitete Lösung. Innerhalb der Familie mag das noch halbwegs mit den Nutzungsbedingungen im Einklang sein. Den Anbietern ist das jedoch ein Dorn im Auge. Lösungen, wie sich das Teilen des Streaming-Zugangs verhindern lässt, werden geprüft.

Binge-Watching und Kündigen, einfach zahlen oder doch lieber Blu-ray?

Gut möglich, dass zukünftig häufiger zwischen den Portalen gewechselt wird. Gerade bei Serien bietet es sich an, diese zu sammeln und dann gebündelt anzusehen. Anschließend wird das Abo für mehrere Monate wieder gekündigt.
Wem das zu umständlich ist, der wird kaum über ein weiteres Abo und zusätzliche Kosten herum kommen. Oder es wird doch wieder zur Blu-ray gegriffen. Gekauft ist gekauft und bleibt in der eigenen Sammlung – ohne monatliche Kosten.