Ifa 2019 Neuheiten LG – Alles Wichtige in Kürze

  • LG zeigt weltweit ersten OLED-Fernseher mit 8K-Auflösung
  • zusätzlich auch 8K-Fernseher mit LCD-Technik und Nanocell-Technologie
  • neue Kühlschranke mit Door Cooling und Insta Cooling für gleichmäßige Kühlung und mehr Frische
  • Turbowasch-Programm mit 39 Minuten Waschzeit und intelligenter Antrieb für optimales Waschen in neuer LG-Waschmaschine
  • mit LG G8X Thinq neues Smartphone mit Dual-Screen vorgestellt

Ifa 2019 Neuheiten – Weltweit erster OLED-TV in 8K

Mit OLED kann LG beeindrucken. So begrüßen die Südkoreaner seit mehreren Jahren die Ifa-Besucher beim Eintritt in die Messehalle mit einer aufwändigen Bildschirm-Installation. In diesem Jahr beeindruckten 270 OLED-Display in Wellenform die Besucher.

Das war nicht mal die einzige große Sensation, die LG auf der Ifa 2019 zeigte. Neuheiten im TV-Bereich gab es einige.

8K kommt in Fahrt. Langsam.

In diesem Jahr ist auch LG in das Geschäft mit 8K-Fernsehern eingestiegen. Das Thema ist noch ganz am Anfang. Inhalte gibt es kaum, auch wenn immer mehr Anbieter, wie die Streaming-Dienste Rakuten oder Chili, vereinzelt Produktionen angekündigt haben. Dazu stehen 2020 die Olympischen Spiele an, die von einigen Sendern mit ultrahoher Auflösung übertragen werden sollen. Von einem Massenthema ist 8K momentan noch weit entfernt. Das zeigen auch die Geräte.

Ifa 2019 Neuheit LG Z9 – 8K-OLED-Fernseher mit 88 Zoll

Auf der Ifa 2019 zeigt LG als 8K-Neuheit den Z9. Dieser Fernseher beeindruckt gleich in mehreren Punkten. Mit 88 Zoll Display-Diagonale ist das schon von den Dimensionen gewaltig. 8K muss groß sein, so LG. Samsung sieht das mit dem auf der Ifa neu vorgestellten 55 Zoll 8K-Fernseher offenbar anderes.

Doch es ist nicht nur die Dimension mit einer Diagonalen von stattlichen 2,22 Metern, mit der der Fernseher auffällt. Es ist dazu die Bidlqualität. Der Z9 ist mit einem OLED-Display ausgestattet – als weltweit erster 8K-Fernseher. Tiefes Schwarz, brillante Farben, toller Kontrast – kennen wir. Es sieht beeindruckend aus. Beeindruckender als die Geräte von Samsung und Sony? Das muss jeder für sich entscheiden.

8K ist nicht gleich 8K?

Das ist so ein Punkt, bei dem sich LG mit anderen 8K-Herstellern kabbelt. (8k seien nicht einfach 8K und 7.680 x 4.320 Pixel eben nicht gleich 7.680 x 4.320 Pixel. Entscheidend sei die Unterscheidbarkeit dieser. Dafür wurde ein Messverfahren aufgelegt und ein Grenzwert ermittelt. Langer Rede kurzer Sinn: LG ist Nummer 1. Ist dieses Messverfahren belastbar, ist es relevant? Das muss sich wohl in der Zukunft zeigen. Merkt der Kunde den Unterschied? Schwer zu sagen. Auch hier hilft nur informieren und selbst schauen.

Schneller ins Auge fällt das schicke Design des Z9. Das fast randlose Display steht auf einem Rahmen aus gebürstetem Aluminium. Sehr minimalistisch, sehr elegant. Mit 29.999 Euro auch sehr hochpreisig.

Neuer LCD-TV in 8K-Auflösung mit Nanocell

Doch es gibt eine Alternative. Ebenfalls als Ifa 2019 Neuheit hat LG zum ersten Mal LCD-Fernseher in 8K-Auflösung mit nach Berlin gebracht: den SM99.

Mit 75 Zoll ist das Modell kaum weniger beeindruckend als der OLED-Bruder. Die Nanocell-Beschichtung soll für brillante Farben, ein helles Bild und tolle Kontraste sorgen. Mit der von LG weiter optimierten Full Array Local Dimming Pro-Technologie versprechen die Südkoreaner eine präzise Steuerung des Hintergrundbeleuchtung, wichtig für einen guten Schwarzwert.

Die Bildberechnung übernimmt der neue Alpha 9 8K Prozessor der zweiten Generation. Für 4.999 Euro lässt sich der neue LG 8K-Fernseher ins Wohnzimmer stellen.

Auf der Rolle: LG OLED R – Design–OLED-Fernseher zum Aufrollen

Noch nicht für das Wohnzimmer – oder für irgendeinen anderen Raum – gibt es den LG Signature OLED TV R. Mit dem Gerät zeigen die Südkoreaner, wie der Fernseher in nächster Zukunft aussehen kann. Der 65 Zoll-Fernseher ist rollbar. Im ausgeschalteten Zustand sie der TV R aus wie eine niedrige Kommode. Per Knopfdruck fährt der Bildschirm nach oben auf.

Das dünne Display ist auf einem aus Lamellen bestehenden Untergrund befestigt. Im Prinzip auf einem Garagen-Rolltor. So verschwindet der Fernseher bei Nichtgebrauch. Sehr elegant, dass die große, schwarze Fläche nicht mehr den Raum dominiert. So kann das Wohnzimmer anders gestaltet werden. Der Marktstart ist in den kommenden Monaten für Asien geplant.

Ifa 2019 Neuheiten von LG für den Haushalt – Mehr Frische im Kühlschrank und Waschmaschine mit intelligentem Antrieb

Wenn wir gerade bei der Wohnungseinrichtung sind. Auch im Bereich des Haushahltsgroßgeräte hat sich LG mehr als etabliert. Durch Design und Funktion. Entsprechende Neuheiten zeigt das Unternehmen auch auf der Ifa 2019.

Kühlschrank für mehr Frische

LG hat für das Jahr einige Neuheiten im Kühlbereich eingeführt. Im Fokus stehen dabei neben dem Design die Themen „Lautstärke“ und „Frische“. Hingucker und auch praktisch sind die Door-in door-Kühlschränke. Bei diesen lässt sich das Getränkefach des Kühlschranks mit einer eigenen Tür öffnen. Der Griff zu einem kühlen Getränk öffnet so nicht mehr den kompletten Kühlraum des Geräts.

Klopf, klopf – Insta View sorgt für Durchblick beim Kühlschrank

Gar nicht mehr öffnen muss man den Kühlschrank dank LGs Insta View. Klopfen gegen das verdunkelte Glas macht dieses durchsichtig. Praktisch, um schnell einen Blick ins Innere zu werfen. Wieder kann der Kühlschrank geschlossen bleiben und den Inhalt möglichst optimal kühlen.

Für optimale Kühlung soll auch Linear Cooling sorgen. Die neue Funktion soll für möglichst konstante Temperaturen sorgen. Die maximalen Schwankungen betragen laut LG  maximalen  ±0,5 Grad Celsius.

Ifa 2019 Neuheit LG – Door Cooling sorgt für gleichmäßige Kühlung

Eine andere Neuheit von LG auf der Ifa 2019 für den Kühlbereich ist Door Cooling+. Der normale Kühlstrom erreicht nicht alle Teile des Innenraums gleichmäßig gut. Gerade im Bereich an der Tür können die Temperaturen höher sein als im hinteren Bereich. Hier soll Door Cooling+ für Ausgleich sorgen. Dabei zirkuliert kalte Luft von oben nach unten. Damit sollen schneller gleichmäßig kühle Temperaturen erreicht werden.

Ifa 2019 Neuheit LG – Waschen in unter 40 Minuten und mit smartem Antrieb

In Berlin hat LG auch eine neue Waschmaschine dabei. Das Gerät mit dem klangvollen Namen F4 WV 910P2S soll die Wäsche schneller, schonender und leiser waschen.

Smarter Antrieb – Optimierte Trommelbewegung und Waschdauer

Für die schonende Wäsche haben sich die Südkoreaner einen intelligenten Antrieb überlegt. Dieser analysiert laut LG die Wäsche. So sollen unter anderem die Waschmenge oder der Weichheitsgrad ermittelt werden. Die neue Waschmaschine optimiert daraus die Trommelbewegung und die Waschdauer. Insgesamt sollen so mehr als 60 Waschmuster zur Verfügung stehen.

Turbo Wash 360 Grad – Effizienter und schneller waschen

Kürzer lässt sich mir der Ifa 2019-Neuheit von LG offenbar auch waschen. Dafür soll die Turbo Wash 360 Grad Technologie sorgen. Aus vier Einspritzdüsen wird dabei die Wäsche im 360 Grad-Winkel zusätzlich eigesprüht. Wie auch bei der Lösung von Bosch wird die Wäsche so zusätzlich und schneller eingeweicht. LG verspricht, dass in diesem Turbowasch-Programm die Wäsche innerhalb von 30 Minuten gereinigt wird.

Doch nicht immer muss es gleich das volle Waschen sein. Auch mit Dampf kann Kleidung aufgefrischt werden. Die LG F4 WV 910P2S kommt mit der LG Steam+-Funktion. Zusätzlich soll die Maschine durch Dampf Falten reduzieren.

Im Handel ist das Gerät bereits verfügbar. Aktuell ist der Preis unterhalb der Preisempfehlung von LG in Höhe von 1.499 Euro.

LG-Cashback – Gerät kaufen und bis zu 500 Euro sparen

Weil ihr beim Schnäppchenfuchs gerne nach Angeboten fragt: Im Rahmen der #Luckydeals von LG gibt es vom 16. September bis zum 15. November 2019 beim Kauf ausgewählter Haushaltsgeräte eine Aktionsprämie von bis zu 500 Euro als Cashback.

Ifa 2019 Neuheiten von LG im Mobilfunk – Das neue LG G8X Thinq ist das etwas andere Klapphandy

Auch ein neues Smartphone hat LG zur Ifa 2019 mitgebracht. Durchaus mit einem interessanten Konzept.

Ifa 2019 Neuheit LG G8X Thinq – Smartphone-Neuling in der oberen Mittelklasse

Das LG G8X Thinq ist die Ifa 2019 Neuheit des Südkoreaner. Das Gerät soll Multitasking-Anwendungen einfacher machen. Zunächst ist das LG G8X ein Gerät in der klassischen Barrenform. Als Bildschirm dient ein 6,4 Zoll großes FHD + OLED-Display. Der Antrieb erfolgt wie auch bei den auf der Ifa 2019 vorgestellten Samsung A90 5G und Sonys Xperia 5 durch den Snapdragon 855. Sechs Gigabyte RAM und 128 Gigabyte interne Speicher sind ebenfalls vorhanden. Soweit ist das LG G8X ein üblicher Vertreter der gehobenen Mittelklasse.

Neues LG G8X Thinq – Ideal für Selfies

Bei der Dual-Kamera mit 13 Megapixel Super-Weitwinkel und 12 Megapixel Tele haben die Südkoreaner allerdings etwas gespart. Dafür kommt die Front-Kamera mit 32 Megapixel Auflösung. Da sieht man, wo LG mit dem G8X Thinq die Prioritäten legt.

LG G8X Thinq – durch Dual Screen das etwas andere Klapphandy

Allerdings soll es doch um Multitasking gehen. Dafür gibt es den LG Dual Screen. Samsung will mit dem Galaxy Fold mehr Display-Fläche zum Arbeiten geben, auch unterwegs. Mehr Fläche gibt es auch mit dem Dual-Screen von LG. Und klappen lässt sich hier auch.

Ifa 2019 Neuheit LG Dual Screen – zwei zusätzliche Display im Smartphone-Case

Doch mit dem Zusatzdisplay im Smartphone-Cover geht LG einen völlig anderen Weg. Hier bietet die Handyhülle einen zusätzlichen Bildschirm. Dieser ist wie beim LG G8X ebenfalls 6,4 Zoll groß. Auch die Auflösung ist identisch. Das zusätzliche Display lässt sich bei Bedarf komplett umklappen. Somit eröffnen sich weitere zusätzliche Anwendungsarten.

Darüber hinaus kommt der LG Dual-Screen mit einem Cover Display. Der 2,1 Zoll große Bildschirm zeigt auf der Vorderseite Zeit Uhrzeit, Datum, Akkustand, Benachrichtigungen und andere nützliche Informationen.

Smartphone und Case werden Anfang November erscheinen. Beide Geräte wird es nur als Kombi geben. Den Preis für das Paket gibt LG später bekannt.

Zu sehen sind die Sony-Neuheiten auf der Ifa 2019 in Halle 20. Die Ifa 2019 ist noch bis zum 11. September geöffnet.


IFA 2019 Highlights

IFA 2018 Highlights

IFA 2017 Highlights