Image-Debakel für von Floerke – Das Wichtigste in Kürze

  • Das Startup von Floerke wurde 2015 durch die Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ bekannt
  • Bisheriger Schwerpunkt: hochwertige Mode-Accessoires für Herren
  • Seit Oktober 2018 auch Verkauf von Getränken und Delikatessen
  • Großer Ansturm auf Schnäppchenaktionen sorgt für Lieferengpässe
  • Kunden warten seit Wochen auf bezahlte Waren und lösten online einen Shitstorm aus
  • Notfallkredit soll helfen, Startup will trotz allem am Markt bleiben

Lieferengpässe und wütende Kunden: Das läuft bei von Floerke schief

Im Oktober 2018 wurde der von Floerke Gentleman Club um weitere Produktsparten ergänzt: Spirituosen und Delikatessen sollten das Sortiment abrunden und in Form von Kaviar, Gewürzen, Gin und Co. ein Luxus-Gesamtkonzept schaffen. Zum Start wurde bei von Floerke direkt an den Preisschrauben gedreht und Angebote mit Knallerpreisen machten die Runde. Auch beim Schnäppchenfuchs waren einige der Deals zu finden. Das Problem: Der Ansturm auf die Spar-Artikel war offenbar so groß, dass von Floerke nun in einem riesigen Image-Debakel steckt und mit einem Shitstorm seitens der Käufer zu kämpfen hat.

Wie Gründer David Schirrmacher gegenüber Gründerszene mitteilte, sei vor allem der unerwartet große Ansturm auf die Spirituosen-Deals dafür verantwortlich, dass von Floerke im aktuellen Dilemma gelandet ist. Auch Deutsche Startups berichtete zum Thema. Die Firma habe nicht genug Ware eingekauft, die Lagerhallen gaben nicht genügend Platz für vorbestellte Paletten her, das Verpackungsmaterial habe nicht ausgereicht und auch mangelte es an Mitarbeitern für Logistik und Kundensupport. Das Ergebnis: Auch mehr als vier Wochen nach Verkaufsstart warten zahlreiche Kunden noch immer auf ihre bereits bezahlten Bestellungen. 40.000 Bestellungen seien seit Mitte Oktober bei von Floerke eingegangen, 15.000 habe das Startup bisher verschickt.

Neben der Fehlplanung macht das Unternehmen auch einen Getränkezulieferer verantwortlich, der die bestellte Ware verspätet ausgeliefert habe. Da Schirrmacher aber dennoch davon ausging, dass die Warenlieferung rechtzeitig eintrifft, habe er Kunden bereits in der vergangenen Woche fälschlicherweise eine Versandbestätigung geschickt. Die lange Wartezeit, falsche Versandbestätigungen und eine aus Sicht der Käufer mangelnde Auskunft seitens von Floerke hat mittlerweile dafür gesorgt, dass sich in Foren, bei Facebook, auf Bewertungsportalen (siehe Trustpilot) und auf Deal-Seiten ein gewaltiger Shitstorm gegen das Startup zusammengebraut hat.

Shitstorm für von Floerke: So reagieren die Käufer

Die Kunden, die vor allem über Schnäppchen-Plattformen auf die neuen Angebote bei von Floerke aufmerksam gemacht wurden, scheinen mittlerweile jegliche Geduld verloren zu haben und lassen ihrem Ärger online freien Lauf. Besonders sauer stößt den Kunden auf, dass fleißig weitere Deals beworben werden, obwohl nicht einmal die aktuellen Bestellungen erfüllt werden können. Bei Facebook brennt es derzeit an allen Ecken und Enden, der Versuch des Krisenmanagements von von Floerke zeigt bisher keine Wirkung, wie aktuelle Kommentare zeigen:

Könnt ihr erst mal die 2 Wochen alten Bestellungen abarbeiten bevor ihr neue Angebote raushaut???

Wäre es für Ihr Unternehmen nicht eher von Interesse, erst mal den ganzen wartenden Kunden ihre Ware zukommen zu lassen als schon wieder mit dem Angebot zu werben?

Lieferengpässe sind ja das eine, aber wie damit aktuell umgegangen wird (offensichtlich mangelhaft), wie es kommuniziert wird (gar nicht), wie der Support uns Kunden dabei hilft (überhaupt nicht, weil nicht erreichbar), ist eine einzige Katastrophe. Wenn die Kunden euch reihenweise davonlaufen, bringt euch die neue Halle auch mächtig wenig außer zusätzliche Kosten.

Wir sind schon viele hundert Kunden, die bezahlt aber noch nichts geliefert bekommen haben. VORSICHT!

Die Kommentare sprechen für sich: Die Stimmung ist mehr als gereizt und von Floerke schafft es bisher nicht, die enttäuschten und verärgerten Kunden zu besänftigen. Daniel Schirrmacher hat bei Facebook und im Online-Shop ein Statement veröffentlicht, das bisher aber auf wenig Gegenliebe trifft. In der Mitteilung heißt es:


Wie geht es jetzt bei von Floerke weiter?

Der Shitstorm und das herbe Image-Debakel sind nicht das einzige Problem, mit dem sich von Floerke aktuell auseinandersetzen muss. Gegenüber Gründerszene bestätigte Schirrmacher, dass Payment-Dienstleister wie Klarna, Amazon Pay und Paypal die von Floerke-Konten mehrere Tage eingefroren haben und somit nicht einmal die Stornierungen der Kunden bearbeitet werden konnten. Eine Sparkasse musste mit einem Notfallkredit in Höhe einer halben Million Euro aushelfen. Trotz der aktuell heiklen Lage möchte das Startup aber an dem Konzept festhalten und neben Luxus-Accessoires weiterhin auch Alkohol verkaufen. Denn durch die hohen Margen bei Spirituosen bildet dieser Geschäftszweig einen zentralen Teil der Einnahmen, lediglich ein Fünftel der Umsätze generiert von Floerke durch den Verkauf von Mode.

Die aktuelle Situation sieht man bei von Floerke deshalb nicht als Warnsignal: Im Verkauf von Lebensmitteln und Spirituosen sehe Schirrmacher einen großen Markt und wolle künftig auch Eigenmarken anbieten. Die Frage, ob der Gründer etwas aus seinen Fehlern gelernt hätte, beantwortete er mit: „Ich würde nichts anders machen.“ Ein Satz, den die Käufer sicher nicht gern hören, denn die offensichtliche Fehlplanung wird ihnen nun zum Nachteil. Übrigens – auch die Bild berichtete kürzlich über David Schirrmacher, präsentiert ihn aber als erfolgreichen Selfmade-Millionär und verriet, dass sich der CEO von den ersten regelmäßigen Umsätzen im Bereich von 250.000 Euro einen Porsche Cayman GTS gegönnt habe.

Bei von Floerke bestellt? Das könnt ihr jetzt tun!

Falls ihr zu den Kunden von von Floerke gehört und noch auf eure Lieferung wartet, könnt ihr nun entscheiden, wie ihr vorgehen möchtet. Ihr könnt entweder weiterhin geduldig bleiben und darauf vertrauen, dass das Unternehmen wie versprochen nun bald alle Bestellungen ausliefert und mit Hochdruck daran arbeitet, alle Kunden zufriedenzustellen. Habt ihr keine Lust mehr auf die Wartezeit und könnt auf euer Schnäppchen verzichten, könnt ihr die Bestellung selbstverständlich stornieren. Bei Facebook schreibt von Floerke dazu:

Erstattung von Stornierungen nehmen wir innerhalb von wenigsten Stunden vor, schick uns gerne Deine Bestellnummer und Du hast sofort Dein Geld zurück.

Ihr könnt entweder das Kontaktformular nutzen, eine E-Mail an info@vonfloerke.com schicken oder telefonisch unter der 030 303665346 eure Bestellung stornieren. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, via Facebook mit von Floerke in Kontakt zu treten. Dort zeigt man sich derzeit bemüht, Anfragen zu beantworten.

Hintergrund: Was steckt hinter dem Startup von Floerke?

von Floerke ist ein Mode-Startup, das 2015 durch die Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ bekannt wurde. Gründer David Schirrmacher konnte mit seinem Konzept, Herrenaccessoires aus dem Luxussegment zu verkaufen, bei allen Löwen punkten. Mit drei der Investoren konnten Deals abgeschlossen werden: Vural Öger, Judith Williams und Frank Thelen stiegen mit ein und der Grundstein war gelegt. Inzwischen vertreibt von Floerke die hochwertigen Fliegen, Krawatten, Einstecktücher und mehr nicht nur online, sondern kooperiert auch mit großen Modehäusern wie Peek&Cloppenburg, Breuninger oder Kaufhof.


von Floerke-Fiasko – Fazit

Einsicht suchen viele frustrierte Käufer bei von Floerke vergebens – deshalb bleibt nun abzuwarten, ob sich das Startup von dem herben Image-Verlust erholen kann. Das Konzept, neben Mode vor allem auch Spirituosen zu verteiben, soll aber weiterhin verfolgt werden. Die gewinnversprechenden Margen möchte man sich bei von Floerke nicht entgehen lassen. Bei Facebook präsentiert man derzeit stolz eine neue Logistik-Halle, die nun genug Kapazität bieten soll, um Lieferengpässe und Wartezeiten auch bei Aktionsprodukten künftig zu vermeiden. Da die Käufer aber weiterhin wütend und enttäuscht reagieren, scheinen auf von Floerke viel Image-Pflege und ein ganzes Stück Arbeit zuzukommen.


Titelbild: www.vonfloerke.com