Braun Phototechnik 360

Momente in ihrer ganzen, 360° umfassenden Breite festzuhalten, ist populär. Dazu kann man High End-Devices, aber auch günstigere Varianten bemühen, zu der ich die Champion 360 zählen würde. Trotz ihres Einsteiger-Charakters ist sie ein durchaus fähiges Knips-Maschinchen, das Bilder mit 1.920 x 960 Pixeln in Full HD aufnimmt, wofür sie zwei Sensoren einsetzt. Für wahre VR-Erlebnisse dürfte das Gerät nicht potent genug sein, aber um Architektur-Rundumblicke oder Live-Events festzuhalten, eignet sich das Teil durchaus. Eingesetzt werden zwei Objektive mit Glaslinsen – beide decken je einen Blickwinkel von 220 Grad ab und zeigen sich mit F2 relativ lichtstark.

Testbericht-Resultate gibt’s zu der 360°-Knipse bisher keine, aber auf testberichte.de kann man sich eine übersichtliche Kurzbeschreibung zu dem Teil durchlesen.

Pro & Contra

  • 360-Grad-Aufnahmen
  • Lichtstark
  • Gute Akkuleistung
  • Nicht für VR-Aufnahmen geeignet

Technische Details

Megapixel (brutto): 2x 4.0 • Sensor: CMOS • Aufnahmemedien: microSD/microSDHC • Videoauflösung: MOV H.264 (1920×960@30p) • Fotoauflösung: JPEG (max. 3008×1504 Pixel) • Blickwinkel: 220° • Display: 0.96″ LCD, 24576 Bildpunkte • Anschlüsse: USB 2.0, WLAN (integriert) • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (1500mAh) • Abmessungen (BxHxT): 60×49.4×32.7mm • Gewicht: 104g • Besonderheiten: 360° Aufnahmen