Günstige Handyverträge im Vergleich - die besten Angebote im Überblick

Günstige Handyverträge zu finden, ist gar nicht so leicht. Der Markt platzt vor Angeboten fast aus allen Nähten und für Verbraucher ähneln die Werbedeals schnell einem undurchdringlichen Tarifdschungel. Damit ihr euren neuen Handytarif nur zu den besten Konditionen abschließt, fassen wir hier alle wichtigen Informationen rund um günstige Handyverträge zusammen. Auf welche Faktoren muss ich beim Vertragsabschluss achten? Wo lauern versteckte Kosten? Wo gibt es die besten Angebote? All das erklären wir euch hier im Ratgeber – aktuelle Tarif-Schnäppchen sind natürlich ebenfalls mit dabei!

Günstige Handyverträge findet ihr bei Schnäppchenfuchs.


| Aktuelle Tarif-Schnäppchen ⇓ | Weitere Angebote ⇓ | Günstige Handyverträge finden ⇓ | Tarifrechner ⇓ | Checkliste ⇓ |


Günstige Handyverträge im Vergleich – die besten Angebote im Überblick

Günstige Handytarife sind fester Bestandteil beim Schnäppchenfuchs. Egal, ob ihr einen Vertrag mit Smartphone oder einen SIM-Only-Deal sucht: Bei uns wird jeder fündig. Von Telekom bis o2, von Apple bis Samsung und vom Einsteigertarif mit 500MB bis zu XXL-Verträgen mit 15GB LTE Datenvolumen ist alles vertreten. Da sich die Angebote ständig ändern, versorgen wir euch in unserer Kategorie Internet- und Telefonverträge regelmäßig mit den besten Tarif-Schnäppchen.

Günstige Handyverträge könnt ihr hier in unserer aktuellen Übersicht finden. Die Übersicht ist aufgeteilt in Verträge mit und ohne Handy. So könnt ihr je nach Bedarf direkt in der passenden Kategorie stöbern.

Handyverträge mit Endgerät (Smartphone, Tablet & mehr)

NetzTarifLeistung
Sony Xperia XZ inkl. PS4 Slim 1TB im Congstar Allnet Flat Plus für 39€ im Monat

10GB Internet, Allnet- und SMS-Flat

Zum Angebot
iPhone 7 (Plus) im Magenta Mobil S, M oder L ab 33€ / Monat – inkl. Beats-Kopfhörer und 6 Monate Apple Music gratis

1GB-12GB Internet, AllnetFlat

Zum Angebot
Samsung Galaxy S8 + Xbox One S 1TB in verschiedenen Verträgen ab 36€ im Monat

1,5GB Internet, Allnet-Flat und 0,19€ pro SMS

Zum Angebot
Samsung Galaxy J5 im Congstar Allnet Flat Speed für 25€ im Monat5GB Internet & Allnet-Flat, inkl. Samsung Level On Wireless Pro & Bluetooth-BoxZum Angebot
HTC U11 mit Klarmobil Allnet Flat 5GB für 35€ / Monat5GB Internet und Allnet-FlatZum Angebot
Samsung Galaxy S8 + Xbox One S 1TB in verschiedenen Verträgen ab 36€ im Monat2GB Internet, Allnet-Flat und 0,19€ pro SMS oder 1GB LTE, Allnet- und SMS-FlatZum Angebot
iPhone 7 im Vodafone Young L für 35€ im Monat6GB LTE, Allnet- und SMS-Flat, EU-Roaming und GigaDepotZum Angebot
Samsung Galaxy S8 im Otelo Allnet-Flat XL für 30€ pro Monat8GB Internet, Allnet- und SMS-Flat, EU-Roaming Zum AngebotZum Angebot
iPhone 7 (Plus) inkl. Samsung Level Box Mini im Vodafone Smart L für 40€ im Monat2GB LTE, Allnet- und SMS-Flat, EU-RoamingZum Angebot
iPhone 7 oder Samsung Galaxy S8 im Vodafone Red M für 36,99€ / Monat14GB LTE, SMS- & Allnet-Flat mit EU-RoamingZum Angebot
Apple iPad Pro 9.7 WiFi + Cellular mit mobilcom-debitel Datenflat für 28€ / Monat5GB LTE im Vodafone-NetzZum Angebot
Samsung-Transferwoche: Galaxy S8 oder S8+ in Spar-Tarifen mit bis zu 100€ Wechselbonusbis zu 8GB, allnet-flat, sms-flatZum Angebot
Samsung Galaxy S8+, Sony XZ Premium und weitere Top-Smartphones im Red M ab 37,20€ im Monat14GB LTE, Allnet- und SMS-FlatZum Angebot
Für Vodafone DSL-/Kabel-Kunden: Samsung Galaxy S8+ oder iPhone 7 im Red M für 42€ im Monat14GB LTE, Allnet- und SMS-FlatZum Angebot
Vodafone DataGo M inkl. KitSound Kingston für 17,49€ im Monat + 120€ Gutschein5GB LTE inkl. EU-RoamingZum Angebot
Apple iPhone SE + Xqisit xqS10 Bluethoothlautsprecher mit Otelo Allnet XL+ für 30€8GB Internet, Allnet- und SMS-FlatZum Angebot
Samsung Galaxy S8 oder S8+ im Vodafone Smart L oder XL ab 40€ im Monatbis zu 4GB LTE, SMS- und Allnet-FlatZum Angebot
Samsung-Transferwoche: Galaxy S8 oder S8+ in Spar-Tarifen mit bis zu 100€ Wechselbonus4GB LTE mit bis zu 225 MBit/s (danach 1 Mbit/s), allnet-flat, sms-flatZum Angebot
Samsung Galaxy S8 + Level Box im o2 Free M für 40€ im Monat6GB LTE, Allnet & SMS-Flat, EU-Roaming + 6 Monate Sky TicketZum Angebot
o2 Free 15 ab 35€ im Monat mit Sony Xperia XZ (Premium), HTC U11 und anderen Top-Smartphones15GB LTE, Allnet- & SMS-Flat, EU-Roaming und 6 Monate Sky-TicketZum Angebot
o2 Free 15 für 35€ im Monat mit iPhone SE, Huawei Mate 9 oder P1015GB LTE, Allnet- & SMS-Flat, EU-Roaming und 6 Monate Sky-TicketZum Angebot
 Huawei P10 im Blau Allnet XL für 25€ im Monat4GB LTE, SMS- und Allnet-FlatZum Angebot

Handyverträge ohne Endgerät (SIM-only)

NetzTarifLeistung
Sparhandy Allnet-Flat ab 14,90€ im Monat5GB oder 10GB ab 14,90€ im MonatZum Angebot
mobilcom-debitel Telekom Internet Flat 10.000 für 13,99€ im Monat10 GB LTE bis zu 150 Mbits, SMS für 0,19€Zum Angebot
mobilcom-debitel Datenflats im Telekom-Netz ab 9,99€ im Monatbis zu 10GB LTE, inkl. EU-RoamingZum Angebot
Congstar Allnet Flat Plus für 22€ im Monat 10GB Internet, Allnet- und SMS-FlatZum Angebot
Klarmobil Spartarif mit verschiedenen Prämien für 5€2x 16€-Amazon-Gutschein, Bosch IXO, Parrot Rolling Spider oder Xqisit BluetoothboxZum Angebot
Vodafone DataGo M (5GB) oder L (12GB) ab 9€ oder 12€ / Monatbis zu 12GB LTEZum Angebot
Vodafone DataGo M oder L ab 17,49€ / Monat 5GB oder 12GB InternetZum Angebot
1&1 Allnet & Surf Tarife ab 6,99€ 2GB oder 3GB Internet + bis zu 500 Frei-EinheitenZum Angebot
simply LTE 10000 inkl. 50€ Reisegutschein für 26€ / Monat15GB LTE, Allnet- und SMS-Flat, monatlich kündbarZum Angebot
Simply LTE 10.000 für 24,99€ / Monat15GB LTE, Allnet- und SMS-Flat, monatlich kündbarZum Angebot
o2 Free S für 12,99€ im Monat1GB LTE + Allnet- & SMS-Flat, inkl. 100€ HolidayCheck-GutscheinZum Angebot
1&1 Allnet & Surf Tarife ab 6,99€2GB oder 3GB Internet + bis zu 500 Frei-EinheitenZum Angebot
 o2 Free 15 GB für 29,99€ pro Monat15GB LTE, Allnet- & SMS-Flat, EU-Roaming + 6 Monate Sky-TicketZum Angebot
 LTE 3000 für 12,99€ im Monat4GB LTE, SMS- und Allnet-Flat, monatlich kündbarZum Angebot
 LTE 4000 National für 14,99€ im Monat5GB LTE, SMS- und Allnet-Flat, monatlich kündbarZum Angebot
DeutschlandSIM National für 4,99€ / Monat1GB LTE, 250 Freieinheiten, monatlich kündbarZum Angebot

Günstige Handyverträge – Welche Shops haben gute Angebote?

Günstige Handyverträge findet ihr natürlich in den Schnäppchenfuchs-Angeboten. Wer sich aber selbst auf die Suche nach dem passenden Angebot oder ein paar Alternativen machen möchte, sollte ein paar Anbieter ganz oben auf die Shopping-Liste setzen. Wir zeigen euch hier die Top-Anlaufstellen, wenn es um die besten Tarife zum kleinen Preis geht. Hier könnt ihr regelmäßig Sonderangebote abstauben und euch über Cashbacks, Provider-Rabatt oder zusätzlichen Datenvolumen freuen.

Günstige Handyverträge findet ihr bei Modeo.Günstige Handyverträge findet ihr bei Sparhandy.

Modeo

Bei Modeo findet ihr Top-Smartphones, Handys und Tarife, die ihr zum Bestpreis bestellen könnt. Egal, ob Apple, Samsung, Sony oder LG – der Handyshop hat für jeden das passende Spar-Angebot auf Lager. Modeo bietet euch zum Beispiel auch SIM-Deals und hat zudem B-Ware-Smartphones zu sehr guten Konditionen auf Lager. Günstige Handyverträge in Kombination mit Käuferschutz und Top-Bewertungen machen Modeo zur wichtigen Adresse, wenn ihr einen neuen Tarif gebrauchen könnt.

Sparhandy

Die neuen Top-Smartphones mit Tarif findet ihr auch regelmäßig bei Sparhandy. Hier ist der Name natürlich Programm, denn Rabatte vom Provider und Sonderangebote sind an der Tagesordnung. Neben dem Online-Shop werden die Angebote auch bei Sparhandy-TV, dem hauseigenen Teleshopping-Kanal, vermarktet. Sparhandy blickt auf langjährige Erfahrung zurück und wurde als erster Online-Shop in dieser Kategorie mit dem Gütesiegel des TÜV Süd ausgezeichnet.

Handybude

Handybude stellt euch eine große Tarifauswahl in allen Netzen zur Verfügung. Sonderaktionen, Handys mit Allnet-Flat oder SIM-Only-Schnäppchen sind die Kernstücke des vielseitigen Angebots. Hier günstige Handyverträge zu finden, ist somit kein Problem. Über 17 Jahre Mobilfunkerfahrung und mehr als 500.000 Bestellungen machen Handybude zu einem echten Experten, wenn es um Tarif-Deals geht. Wenn ihr einen neuen Vertrag braucht, sollte der Handyshop also ganz oben auf eurer Liste stehen.

Handyflash

Günstige Handyverträge sind das Spezialgebiet von Handyflash! Da der Anbieter oft bei Schnäppchenfuchs vertreten ist, dürften die meisten von euch schon mit den guten Deals vertraut sein. Vom Samsung Galaxy über das Apple iPhone bis hin zum beliebten o2 Free warten hier allerhand Angebote auf euch. Direkt bei Handyflash könnt ihr verschiedene Tarife außerdem direkt miteinander vergleichen und so die passende Alternative für euch finden – natürlich immer zum besten Preis.

DeinHandy

DeinHandy hat sich vor allem durch den Social-Media-Auftritt bei Facebook einen Namen in der Mobilfunkbranche gemacht. Mit kreativen Postings wird hier regelmäßig der Markt aufgefrischt. Aber die breitgefächherte Marktingstrategie hat Hand und Fuß, denn DeinHandy bietet euch günstige Handyverträge und jede Menge Sparangebote. Diverse Provider und Marken stehen euch hier zu Top-Preisen zur Auswahl. Besonders das Special des Monats ist immer einen Blick wert.

o2

o2 darf natürlich nicht fehlen, wenn es um günstige Handyverträge geht. Das o2-Netz bietet euch in der Regel die besten Preise, also solltet ihr immer einen Blick auf die dortigen Angebote werfen, wenn ihr auf der Suche nach einem neuen Tarif seid. Ein Highlight ist hier immer wieder der o2 Free, der in verschiedenen Varianten und in Kombination mit Top-Smartphones tolle Leistungen für die Nutzer bietet. Aktuell zählt der o2 Free 15 zu den absoluten Bestsellern. Hier kommen Datenjunkies mit 15GB LTE so richtig auf ihre Kosten.

Blau

Auch Blau hat sich mit Spar-Angeboten einen Namen in der Mobilfunkbranche gemacht. Günstige Handyverträge, Prepaid-Tarife und SIM-Only-Angebote findet ihr bei Blau in Hülle und Fülle. Dauerbrenner zum Spitzenpreis sind die Allnet Tarife, besonder ders Blau Allnet XL ist extrem beliebt. Wer Top-Konditionen zum kleinen Preis sucht, ist hier auf jeden Fall an der richtigen Adresse. Ein guter Tipp ist auch der Deal des Monats, bei dem es tolles Parpotenzial gibt.


Günstige Handyverträge – Worauf muss ich achten?

Aktuelle Angebote für Tarife habt ihr nun schon gesehen. Wer noch ein bisschen mehr Input und Hintergrundwissen braucht, bekommt hier die nötigen Infos. Günstige Handyverträge setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen, die ihr vor Vertragsabschluss beachten solltet.


Effektivpreis ⇓ | Netz ⇓Laufzeit ⇓ | Leistungen ⇓ | Anschlussgebühr ⇓ | Hardware ⇓ | Datenautomatik ⇓ | Kostenfallen ⇓


  • Effektivpreis: Gesamtkosten über 2 Jahre werden dem Wert der Geräte und Zugaben gegenübergestellt
  • Netz: Die Telekom bietet in Deutschland das beste Netz, gefolgt von Vodafone und o2
  • Laufzeit: Regulär haben Tarifverträge eine Laufzeit von 24 Monaten, es gibt aber auch flexiblere Modelle
  • Leistungen: Datenvolumen und Geschwindigkeit, Telefonie, SMS und EU-Roaming beachten
  • Anschlussgebühren: Gegebenenfalls werden die Anschlussgebühren erstattet
  • Hardware: Smartphones, Cashbacks und andere Prämien machen den Tarif effektiv günstiger
  • Datenautomatik: Prüft, ob eine Datenautomatik voreingestellt ist und wie ihr diese Deaktivieren könnt
  • Kostenfallen: Achtet auf versteckte Extrakosten durch Testabos und Co.

Effektivpreis – Wie günstig ist der Handytarif im Vergleich?

Der entscheidende Faktor bei der Auswahl des passenden Handytarifs ist der Effektivpreis. Auch hier beim Schnäppchenfuchs findet ihr diesen in jedem Vertragsangebot. Bei jedem Tarif-Schnäppchen rechnen wir für euch die effektiven Kosten aus, damit ihr die Verträge einfacher miteinander vergleichen könnt. Der Effektivpreis beschreibt dabei die reinen monatlichen Kosten für den Tarif. Diese ergeben sich aus der Summe aller Kosten über zwei Jahre abzüglich der Werte der Geräte oder Prämien. Zu vielen Verträgen gibt es schließlich Smartphones, Gutscheinprämien, Konsolen oder weitere Extras dazu, die das Gesamtangebot rechnerisch günstiger machen.

Wenn ihr euch die jeweiligen Geräte sowieso gekauft hättet oder selbst weiterverkauft, sinken die effektiven Kosten natürlich. Dadurch kann ein Handytarif mit einer Grundgebühr von 30€ günstiger sein als ein Angebot mit nur 20€ Monatsbeitrag. Entscheidend ist hier, welchen Wert die mitgelieferten Geräte haben. Handelt es sich um ein SIM-Only-Angebot, bei dem es keine Zugaben gibt, entfällt diese Rechnung natürlich und ihr könnt die Preise direkt miteinander vergleichen.

Günstige Handyverträge erkennt ihr am Effektivpreis.

Beispielrechnung für den Effektivpreis

Da der Effektivpreis gerade für Neulinge nicht so leicht zu durchschauen ist, gehen wir die Rechnung einmal anhand eines fiktiven Vertrags mit 24 Monaten Laufzeit durch. So könnt ihr günstige Handyverträge ganz einfach selbst erkennen. Für unser Beispiel gehen wir davon aus, dass der Tarif monatlich 30€ kostet, hinzu kommt eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 10€. Gegen eine Zuzahlung von 1€ bekommt ihr ein Smartphone im Wert von 500€ dazu. Für den Gerätewert verwenden wir dabei immer den aktuellen idealo-Bestreis zum Angebotszeitpunkt. Über die komplette Laufzeit von zwei Jahren zahlt ihr also 731€, was 30,46€ im Monat entspricht.

Damit habt ihr die tatsächlichen monatlichen Kosten für euren Tarif ausgerechnet. Und jetzt geht’s an den Effektivpreis! Schließlich hat das Smartphone einen Wert von 500€, obwohl ihr nur 1€ dafür gezahlt habt. Ihr zieht also den Gerätewert von den Gesamtkosten über 24 Monate ab. In unserem Beispiel bleiben demnach 231€ übrig. Diese teilt ihr wiederum durch 24, um die reinen Tarifkosten pro Monat zu erhalten. In diesem Fall ergibt das etwa 9,63€.

Hier seht ihr die Beispielrechnung für unseren fiktiven Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit in Kürze:

  • 10€ Anschlussgebühr
  • + 24 x 30€ monatliche Grundgebühr
  • + 1€ Zuzahlung für das Smartphone (idealo-Preisvergleich: 500€)
  • ================================
  • Gesamtkosten über 2 Jahre: 731€
  • ================================
  • effektive montl. Grundgebühr (hätte man das Smartphone sowieso gekauft): 9,63€

Übrigens: Tarife können effektiv auch kostenlos sein. Wenn der Gerätewert die Gesamtkosten übersteigt, steht am Ende eurer Rechnung ein Minus vor den monatlichen Kosten. In diesem Fall habt ihr euch nicht verrechnet, sondern einen Tarif-Knaller entdeckt. Diese sind zwar nicht an der Tagesordnung, kommen aber immer wieder vor.

Netz: Telekom, Vodafone oder o2?

Günstige Handyverträge gibt es in allen Netzen. Dennoch gibt es ein Preisgefälle von Telekom über Vodafone bis zu o2. Die Telekom bietet in Deutschland die beste Netzabdeckung und ist daher für viele Kunden erste Wahl – beim Preis wird dann schon mal ein Auge zugedrückt. Wichtig ist, dass ihr euch nicht von der Provider-Marke beeinflussen lasst, sondern individuell schaut, welches Netz Sinn macht. Regelmäßig gibt es dazu aktuelle Netzanbieter-Vergleiche, die ihr auch in unserem Ratgeber nachlesen könnt.

Günstige Hanyverträge hängen auch vom Netz ab.

Wer im städtischen Bereich lebt, muss sich in der Regel weniger Gedanken um sein Netz machen, als Nutzer in ländlichen Gebieten. In Ballungsräumen könnt ihr euren Schwerpunkt also auf den Preis legen, wenn ihr günstige Handyverträge sucht. Wer etwas abseits vom Schuss wohnt, muss schon eher Wert auf das Netz legen, wenn schlechte Sprachqualität und Verbindungsabbrüche nicht an der Tagesordnung sein sollen.

Der Netzanbieter-Vergleich kommt dabei zu folgendem Ergebnis:

  1. Platz: Telekom (Note 1,5)
  2. Platz: Vodafone (Note 1,7)
  3. Platz o2 (Note: 2,5)

Laufzeit: 24 Monate oder flexibel kündbar?

Inzwischen hat es sich etabliert, dass die meisten Tarife eine Laufzeit von 24 Monaten haben. Der Haken ist hier, dass ihr lange an den Vertrag gebunden seid. Da die Mobilfunkbranche ein sehr schnelllebiges Feld ist, ändern sich die Preise aber ständig und so können euch bessere Angebote durch die Lappen gehen, wenn ihr noch in eurem aktuellen Tarif festhängt. Der klare Vorteil der langen Laufzeit: Hier bekommt ihr günstige Handyverträge. Die Anbieter können so besser mit euch als langfristige Kunden kalkulieren und schnüren billigere Pakete als es bei den flexibleren Laufzeiten der Fall ist.

Mittlerweile fluten aber auch immer mehr Angebote mit monatlich kündbaren Verträgen den Markt. Beim Vergleich werdet ihr schnell merken, dass diese Flexibilität noch nicht zum Standard gehört und deshalb mit einer höheren Grundgebühr zu Buche schlägt. Hier müsst ihr die Prioritäten individuell setzen: Wer sein Nutzungsverhalten gut einschätzen kann und ein Rundum-Sorglos-Paket möchte, ist in der Regel mit zwei Jahren Laufzeit gut bedient. Wenn sich eure Anforderungen oft ändern und ihr unabhängig bleiben wollt, sind günstige Handyverträge mit monatlicher Kündigungsoption die bessere Alternative. In jedem Fall solltet ihr die Kündigung nicht vergessen, da sich die Verträge sonst automatisch verlängern – und das meist zu deutlich schlechteren Konditionen. Infos rund um das Thema Kündigung könnt ihr in unserem Ratgeber nachlesen.

Leistungen: Wie viel Datenvolumen und welche Flats sind inklusive?

Neben dem Preis sind die enthaltenen Leistungen das Kernstück bei der Wahl des passenden Handytarifs. Folgende Faktoren solltet ihr genau unter die Lupe nehmen, wenn ihr günstige Handyverträge vergleicht:

  • Datenvolumen und Geschwindigkeit
  • Telefonie
  • SMS
  • EU-Roaming

Während früher die Allnet-Flat das Nonplusultra in der Tarifwelt war, ist heute das Datenvolumen meist der ausschlaggebende Punkt bei der Wahl des Handyvertrags. Unterwegs surfen, Videos schauen, Musik streamen und WhatsApp nutzen ist den meisten Kunden wichtiger, als bis zum Umfallen gratis telefonieren zu können. Aber auch hier gilt, dass ihr auf eure persönlichen Bedürfnisse achten müsst. Gibt es keine Telefon- und SMS-Flat, sondern nur begrenzte Inklusiveinheiten, wirkt das Angebot auf den ersten Blick vielleicht weniger interessant. Wer aber ohnehin keine SMS schreibt und nicht dauernd an der Strippe hängt, kann gut auf Flats verzichten. Als Faustregel gilt: Wer regelmäßig mehr als drei Stunden telefoniert, braucht eine Allnet-Flat, alle anderen sollten mit festgelegten Frei-Minuten auskommen. Verzichtet ihr auf Flats, könnt ihr eine Menge sparen. Auch für das Datenvolumen gilt: Wer einen bewussten Umgang pflegt, kann einiges sparen.

Günstige Handyverträge können trotzdem mit tollen Leistungen punkten.

Ebenso sind Tarife mit LTE kostenintensiver als günstige Handyverträge mit niedrigeren Geschwindigkeiten. Fragt euch also genau, wie ihr euer Smartphone unterwegs nutzt: Wer viele Videos schaut, Musik streamt oder online spielt, ist eher auf Highspeed-Internet angewiesen als Nutzer, die nur gelegentlich Mails checken, durch die Facebook-Timeline scrollen oder WhatsApp-Nachrichten verschicken. In puncto LTE ist auch das Netz entscheidend. Während sich bei Telekom und o2 deutliche Unterschiede zwischen LTE und 3G-Standard erkennen lassen, ist LTE für Vodafone-Nutzer nicht zwingend nötig. Der Konzern hat das am besten ausgebaute UMTS-Netz, sodass hier auch ohne LTE problemlos gesurft werden kann.

Da die EU-Roaming-Gebühren ohnehin abgeschafft werden, erübrigt sich die Frage nach der Roaming-Flat bei den meisten Tarifen. Dennoch solltet ihr diesen Aspekt im Auge behalten, denn gerade günstige Handytarife könnten mit neuen Nutzungsbedingungen arbeiten. Einige Verträge werden dann im Ausland zwar nicht mehr kosten, allerdings überhaupt nicht nutzbar sein. In diesem Artikel könnt ihr euch über die Pros und Contras der Abschaffung der Roaming-Gebühren schlau machen.

Anschlusspreis: Erstattung nicht vergessen!

Der Anschlusspreis spielt zwar auch in die oben erklärten Effektivkosten ein, dennoch soll der Punkt noch einmal aufgegriffen werden. Denn oftmals könnt ihr euch die Anschlussgebühren erstatten lassen. Dies ist zum Beispiel über die jeweilige App des Providers oder eine SMS an eine Servicenummer möglich. Leider sind diese Optionen häufig ganz tief im Kleingedruckten begraben und leicht zu übersehen. Wer günstige Handyverträge sucht, sollte also immer auch checken, ob es die Möglichkeit gibt, die Anschlusskosten zu umgehen. Bei längerer Laufzeit relativiert sich diese Gebühr zwar, aber gerade bei flexiblen Verträgen solltet ihr genau hinschauen.

Smartphones, Cashback und sonstige Prämien machen Handytarife noch günstiger

Wer offen für verschiedene Smartphones ist, hat es in der Regel leichter, günstige Handyverträge zu finden. Aber auch Technik-Liebhaber, die das neue Samsung Galaxy S8 oder das Apple iPhone 7 zum Tarif spendiert bekommen wollen, müssen nicht in die Röhre schauen. Hochwertige Geräte bedeuten bei entsprechender Zuzahlung und Grundgebühr oft einen sehr guten Effektivpreis. In vielen Verträgen sind auch weitere Zugaben wie Konsolen, Kopfhörer, Drohnen etc. enthalten. Hier heißt es dann: Preise vergleichen und Taschenrechner zücken, um den tatsächlichen Effektivpreis zu ermitteln.

Günstige Handyverträge definieren sich über die Hardware.

Cashback – Günstige Handyverträge durch einmalige Auszahlung

Cashbacks sind ein häufig angewandtes Mittel, um günstige Handyverträge zu ermöglichen. Durch eine einmalige Auszahlung (zum Beispiel vom Provider selbst oder von einem Zwischenhändler) wird die Grundgebühr effektiv verringert. In den meisten Fällen bekommt ihr das Cashback nicht direkt beim Vertragsabschluss ausgezahlt, sondern nach einer gewissen Laufzeit. Cashbacks sind besonders oft in den Verträgen der Telekom zu finden, kommen aber auch bei anderen Anbietern zum Einsatz. Wie ein günstiger Handyvertrag mit Cashback aussehen kann, könnt ihr euch in diesen Artikeln aus dem Schnäppchenfuchs-Archiv anschauen:

Bessere Effektivpreise durch Prämien

Cashbacks sind bei den Kunden natürlich gern gesehen, weil man das Budget frei verwenden kann. Alternativ dazu sind aber auch Prämie eine gute Möglichkeit, die Grundgebühr effektiv zu verringern. Allerdings müsst ihr überlegen, ob ihr für die entsprechende Prämie auch Verwendung habt. Günstige Handyverträge mit beispielsweise einem Reisegutschein als Prämie machen nur dann Sinn, wenn ihr ohnehin in den Urlaub wolltet. Eine Drohne oder eine PlayStation sind mit dabei? Ein Glücksfall, wenn ihr euch das Gerät ohnehin anschaffen wolltet, aber eher sinnlos, wenn die Zugabe nur im Schrank verstaubt. Lasst euch also von hohen Boni nicht blenden, sondern schlagt nur bei Tarif-Schnäppchen zu, die einen Mehrwert für euch haben. Beispiele für typische Prämien könnt ihr in diesen vergangenen Deals finden:

Günstige Handyverträge werden oft durch Prämien ermöglicht.

Datenautomatik: Unbedingt deaktivieren!

Geht es um günstige Handyverträge, darf das Thema Datenautomatik nicht vergessen werden. Denn gerade in Billig-Tarifen kann dies schnell zur unerwarteten Kostenfalle werden. Habt ihr einen Handytarif abgeschlossen, bei dem die Datenautomatik voreingestellt ist, werden euch weitere Datenpakete zugebucht, wenn ihr euer Inklusivvolumen aufgebraucht habt. Im Schnitt werden 100MB für etwa 2€ nachgebucht und das bis zu drei Mal im Monat. Gerade bei Sparverträgen können diese Extrakosten leicht dafür sorgen, dass der Tarif unverhältnismäßig teuer wird.

 

Günstige Handyverträge arbeiten oft mit Datenautomatik.

Meist lässt sich die Datenautomatik deaktivieren, aber bei manchen Anbietern ist diese Option fester Vertragsbestandteil und lässt sich nicht abschalten. Welche Provider mit Datenautomatik arbeiten, wie ihr die Datenautomatik deaktivieren könnt und wie ihr gar nicht erst in die Kostenfalle tappt, könnt ihr in unserem ausführlichen Ratgeber nachlesen.

Kostenfallen: Versteckte Abos können teuer werden

Leider gibt es bei Tarifen auch Kostenfallen und besonders günstige Handyverträge sind dazu prädestiniert. Zum einen gibt es die bereits oben erwähnte Datenatuomatik und zum anderen sind viele Verträge mit kostenlosen Probe-Abos oder Test-Versionen ausgestattet. Meist handelt es sich um Angebote von Streaming-Diensten oder Premium-Apps. Auch hier ist das Kleingedruckte eine zwar lästige, aber wichtige Anlaufstelle, damit günstige Handyverträge nicht zur Kostenfalle werden.


Welcher Tarif passt zu mir?

Jedes noch so gute Angebot kann sich als Flop herausstellen, wenn der gewählte Tarif nicht zu den Anforderungen des Nutzers passt. Überlegt deshalb ganz genau, welche Leistungen euch wichtig sind und wo ihr gegebenenfalls Abstriche machen könntet, wenn sich dadurch günstige Handytarife finden lassen. In der Tabelle findet ihr einige Anhaltspunkte, die euch bei der Tarifwahl unterstützen:

LeistungLohnt sich für…Lohnt sich weniger für…
LTEDauersurfer (Video- und Musik-Streaming)

Telekom- und o2-Kunden

Gelegenheitssurfer

Vodafone-Kunden (3G-Netz sehr gut)

Allnet-FlatVieltelefonierer (über 3 Stunden im Monat)

Kunden mit Wunsch nach Rundum-Sorglos-Paket

Wenigtelefonierer (unter 3 Stunden im Monat)
Datenvolumen unter 1GBGelegenheitsnutzerNormalnutzer

Dauernutzer

Datenvolumen zwischen 1GB und 3GBNormalnutzerGelegenheitsnutzer

Dauernutzer

Datenvolumen ab 4GBDauernutzerGelegenheitsnutzer

Normalnutzer


Tarifrechner – Jetzt günstige Handyverträge finden

Die besten Angebote für günstige Handytarife findet ihr immer aktuell in unserer Kategorie Internet- und Telefonverträge. Wer aber ganz besondere Wünsche hat und nach bestimmten Leistungen sucht, kann auch unseren Tarifrechner nutzen. Hier könnt ihr nach euren persönlichen Bedürfnissen filtern und bekommt die die besten Tarif-Schnäppchen angezeigt.


Günstige Handyverträge – Das Wichtigste in Kürze

  • Analysiert euer Nutzungsverhalten: Wie viel Datenvolumen und welche Flats braucht ihr? Worauf könnt ihr verzichten?
  • Checkt folgende Kriterien, wenn ihr günstige Handyverträge sucht: Effektivpreis, Netz, Datenautomatik, Leistungen, Inklusiv-Geräte und Kostenfallen
  • Nutzt Tarifrechner, um Preise zu vergleichen
  • Lasst euch nicht von Prämien und Top-Smartphones blenden – der Effektivpreis zählt!
  • Schaut beim Schnäppchenfuchs vorbei, um günstige Handyverträge zu finden 😉
  • Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden und kein Tarif-Schnäppchen verpassen

Weitere Ratgeber

Ihr wollt noch mehr Infos zum Thema Handyverträge? Kein Problem! In unserer Ratgeber-Rubrik warten noch jede Menge spannende und informative Artikel zu allen Themen rund um Tarife auf euch. Schaut also unbedingt mal rein:


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03


Kommentar verfassen

4 Kommentare