Das könnte dich auch interessieren


Einschätzung: Apple iPad Air 3 (2019)

Notebookcheck.com merkt im Resümee-Teil seiner Produktbetrachtung des iPad Air 3 an, dass das Apple’sche Tablet-Produktportfolio mit dem, sich zwischen dem 2018er iPad und dem Pro 11 positionierenden, iPad Air erkennbar undurchschaubarer wird – was stimmen mag, wobei wir dieses Platz-Einnehmen einerseits recht eindeutig finden und zum anderen nicht von der Hand zu weisen ist, welch ein starkes Stück Technik man da in derselben hält. 🙂

Notebookcheck.com bewertet das neue „luftige“ mit exeptionell wohlmeinenden 88%, Connect.de spricht von einem „zeitgemäßen Update„, während die Amazon-Käufer – bisher wurde eine 500-Personen-starke Truppe hier auch zur Bewerterschaft – durchschnittlich mit tollen 4,7 von 5 Sternen bewertet hat.

Pro & Contra

  • sehr schnelles SoC
  • hochwertiges IPS-Display
  • Klinkeneingang
  • starker Akku
  • Netzteil recht schwer
  • Zubehör kostspielig

Technische Details

RAM: 3GB (LPDDR4X) • Speicher: 256GB Flash • Grafik: Apple A12 Bionic (IGP) • Display: 10.5″, 2224×1668, 265dpi, Multi-Touch, IPS • Anschlüsse: 1x Lightning, 1x Klinke • Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac (2×2), Bluetooth 5.0 • Navigation: Kompass • SIM: N/​A • Mobilfunk: N/​A • Netze: N/​A • Cardreader: N/​A • Webcam: 7.0 Megapixel (vorne), 8.0 Megapixel, AF (hinten) • Betriebssystem: iPadOS 13.2.3 (via Update) • Akku: Li-Polymer, 10h Laufzeit, 30.2Wh • Abmessungen: 250.6×174.1×6.1mm • Gewicht: 456g • Farbe: silber • Besonderheiten: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Barometer, Fingerprint-Reader