Black Friday Angebote
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
Nichts verpassen mit WhatsApp
Anmelden
Sende einfach eine Nachricht an
Black Friday Angebote
Nichts verpassen mit WhatsApp
Anmelden
Black Friday Angebote
Sende einfach eine Nachricht an

Apple iPhone X vorbestellen | Angebote im Vergleich mit und ohne Vertrag

Apple iPhone X vorbestellen | Angebote im Vergleich mit und ohne Vertrag

Endlich ist es soweit und ihr könnt seit dem 27.10.2017 um 09:01 Uhr das Apple iPhone X vorbestellen. Das neue Knaller-Smartphone aus Cupertino wurde schon vor einem Monat vorgestellt und hat es in sich. Endlich liefert Apple wichtige technische Neuerungen und hebt das iPhone auf eine neue Stufe. Sicherlich wird dieses Gerät wieder ein voller Erfolg und der Run auf das Handy zum Veröffentlichungstermin erwartungsgemäßg groß werden. Um es als einer der Ersten rechtzeitig zum Verkaufsstart in den Händen zu halten, solltet ihr vorbestellen. Hier bekommt ihr alle Vorbesteller-Angebote zum iPhone X, die schon ab heute gelten!

  • Apple iPhone X vorbestellen – offiziell seit 27.10. um 09:01 Uhr
  • die ersten Angebote hier im Vergleich (mit und ohne Vertrag)
  • Release-Termin: 03.11.2017


Apple iPhone X vorbestellen

Während das iPhone 8 bereits im September seinen Verkaufsstart feiert, müssen die Fans des neuen Flaggschiff-Modells noch mehr als einen Monat auf die offizielle Vorbestellerphase warten. Am 27. Oktober um 09.01 Uhr startet die Vorbestellung zunächst bei den großen Providern Telekom, Vodafone und o2. Registrieren könnt ihr euch dafür bereits. Eine weitaus spannendere Möglichkeit ergibt sich jedoch bei einigen Shops, die jetzt bereits das Apple iPhone X mit Verträgen bündeln – eine Übersicht der ersten Preise findet ihr unten. In den Händen halten könnt ihr das Gerät dann am 3. November 2017.

Apple iPhone X vorbestellen – ohne Vertrag

Zwei Varianten des iPhone X kommen auf den Markt – das Modell mit 64GB Speichervolumen und eines mit 256GB Speicherplatz. Der Unterschied zwischen beiden Größenvarianten ist mit 170€ in Apple-Verhältnissen relativ gering. So zahlt ihr für das kleinere iPhone X in der Vorbestellung 1.149€, das Speichermonster mit 256GB kostet euch 1.319€. Die ersten Shops haben das Smartphone jetzt zu den UVP-Preisen gelistet, die auch Apple anbietet. Mit dabei u. a. auch wieder Saturn oder Media Markt.

Apple iPhone X vorbestellen – mit Vertrag

Kunden, die direkt bei der Telekom, Vodafone oder o2-Kunden einen Vertrag besitzen, können sich über die Registrierungs-Dienste der Anbieter bereits jetzt Plätze auf der Warteliste für das Smartphone sichern. Die dazugehörigen Seiten haben wir euch unten verlinkt.

Darüber hinaus bieten einige Handyvertragsshops bereits die ersten Angebote im Bundle mit Vertrag an. Vermutlich werden sich die Preise im Laufe der nächsten Tage noch mal ändern, die ersten Möglichkeiten zuzuschlagen habt ihr hier aber bereits. Die derzeit besten Angebote macht wohl Sparhandy, aber auch Logitel oder mobildiscounter haben das ein oder andere gute Angebot parat. Wir halten euch hier auf dem Laufenden und aktualisieren die Tabelle stetig.

TarifInternetTelefon & SMS
KostenEffektivpreis pro Monat*
Blau Allnet XL 20175GB LTEFlat + EU-Roaming24 x 19,99€

+ 929€

10,82€
otelo Allnet-Flat XL+8GBFlat + EU-Roaming24 x 29,99€

+ 759€

13,74€
o2 Free M10GB LTEFlat + EU-Roaming24 x 39,99€

+ 589€

16,66€
mobilcom-debitel Vodafone real Allnet4GBFlat + EU-Roaming24 x 46,99€

+ 438,99€

17,40€
Vodafone Smart L+5GB LTEFlat + EU-Roaming24 x 41,99€

+ 619€

19,91€
o2 Free L20GB LTEFlat + EU-Roaming24 x 54,99€

+ 339€

21,24€
mobilcom-debitel Telekom real Allnet4GBFlat + EU-Roaming24 x 46,99€

+ 558,99€

22,41€
o2 Free XL25GB LTEFlat + EU-Roaming24 x 64,99€

+ 169€

24,16€
mobilcom-debitel Telekom Magenta Mobil L6GB LTEFlat + EU-Roaming24 x 59,95€

+ 528,99€

34,12€
Vodafone Red L8GB LTEFlat + EU-Roaming24 x 79,99€

+ 248,99€

42,49€

*Wenn man sich ein Smartphone zusammen mit einem Vertrag kauft, dann erhält man in der Regel mehr für sein Geld. Die Verträge direkt bei den drei großen Providern in Deutschland sind im Einzelkauf deutlich teurer, als wenn man noch ein Endgerät wie das Apple iPhone X mit in das Bundle schnürt. Durch diese Geräte-Subventionierung ergeben sich deutlich günstigere Effektivpreise für die Verträge. Damit ihr selbst besser vergleichen könnt, errechnen wir euch in der Tabelle den monatlichen Effektivpreis rein für den Tarif nach folgender Formel: [{Kosten für den Tarif über 2 Jahre} + {Kosten für das Smartphone} – {aktueller Preisvergleich für das Smartphone}] / 24. In der Tabelle oben liefern wir euch die Fakten zu den Tarifen, die tatsächlichen Kosten über 2 Jahre und den daraus errechneten Effektivpreis allein für Vertrag pro Monat.


Apple iPhone X Vorbestellung – alle Infos zum neuen Apple-Smartphone

Dem Jubiläums-Gerät zum zehnten Geburtstag des iPhones hat Apple einige technische Neuheiten spendiert. Am Wichtigsten ist sicher das neue Full Size OLED-Display mit einer Auflösung von 2.436 x 1.125 Pixel. Apple nennt den Bildschirm Super Retina. Durch die OLED-Technik hat das Display bessere Schwarzwerte, einen größeren Farbraum, leuchtendere Farben und einen höheren Kontrast.

Weiter nimmt beim neuen iPhone X die Gesichtserkennung einen großen Raum ein. Verschiedene Sensoren auf der Vorderseite erstellen ein präzises Modell des Gesichts. Damit lässt sich das Smartphone auch bei Dunkelheit entsperren. Eine veränderte Frisur oder Brille sollen laut Apple kein Problem sein. Dazu sei das sogenannte Face ID sehr sicher. Neben verschiedenen Sicherheits-Funktionen, wie auch dem Bezahlen, ermöglicht die Gesichtserkennung animierte Emojis. Diese Animojis lassen sich im Messenger verwenden. Vielleicht kein Killer-Feature, aber spaßig.

Möglich wird die aufwändige Gesichtserkennung neben den Sensoren durch den neuen A11 Bionic-Prozessor, der eine leistungsstarke künstliche Intelligenz beinhaltet. Die biometrischen Daten bleiben verschlüsselt auf dem Gerät. Der leistungsstärkere und stromsparendere Prozessor ist dazu für Augmented Reality optimiert, was mit iOS 11 eingeführt wird.

Optisch geht Apple mit dem iPhone X neue Wege. Neben dem nahezu randlosen Display ist auch die Rückseite des Smartphones aus Glas. Dazu besteht das Gerät aus einem Rahmen mit poliertem Edelstahl. Als weitere Neuheit integriert Apple erstmals das kabellose Laden in ein Smartphone. Das Wireless Charging unterstützt den offenen Qi-Standard.

iPhone X im Vergleich mit dem iPhone 8 (Plus)

Da das iPhone 8 ebenfalls im Rahmen der Keynote am 12.09.2017 vorgestellt wurde, ist es nun bereits möglich, die technischen Daten der Geräte miteinander zu vergleichen. Trotz kleineren äußeren Abmessungen ggü. dem iPhone 8 Plus ist das Display größer als je zuvor in einem Apple-Smartphone. Schaut man nur auf das technische Datenblatt, finden sich ausschließlich noch im Bereich der Kamera Unterschiede.

iPhone 8iPhone 8 PlusiPhone X
Abmessungen138.4 x 67.3 x 7.3 mm158.4 x 78.1 x 7.5 mm143.6 x 70.9 x 7.7 mm
Display4,7″ mit 1.334 x 750 Pixel5,5″ mit 1.920 × 1.080 Pixel5,8″ mit 2.436 x 1.125 Pixel
OSiOS 11iOS 11iOS 11
CPUHexa-Core (Apple A11 Bionic)Hexa-Core (Apple A11 Bionic)Hexa-Core (Apple A11 Bionic)
RAM2 GB3 GB3 GB
Kamera12.0MP, f/​1.8Dual 12 MP, f/1.8 + f/2.8Dual 12 MP, f/1.8 + f/2.4

Fazit: Apple iPhone X jetzt vorbestellen?

Die Erfahrung zeigt: Die Preise für das Apple iPhone sinken nicht so schnell wie man das von der Konkurrenz wie beispielsweise Samsung kennt. Insofern sind Vorbesteller hier auf der sicheren Seite und müssen sich keine Sorgen machen, dass das Smartphone nach kurzer Zeit nur noch ein Bruchteil des Geldes wert ist. Weitere Angebote werden folgen und wir werden euch in unserem Artikel auf dem Laufenden halten.

Das iPhone X ist im Prinzip das Gerät, was sich Smartphone-Fans bereits seit zwei Jahren wünschen. Endlich gibt es von Apple ein Smartphone mit Full Size-Display, OLED und Wireless Charging. Die Kamera und gerade die beiden Linsen der Dual-Kamera mit optischer Bildstabilisierung entsprechen dem aktuellen Stand der Technik. Sicher wird das iPhone X gute Bilder und Videos machen und eine starke Performance zeigen. Tests müssen jetzt noch zeigen, ob das Apple-Gerät in diesem Bereich die Spitze übernimmt. Die Animojis sind ein witziges Feature. Der ganze Bereich der Gesichtserkennung zusammen mit dem neuralen A11 Bionic-Prozessor erzeugt ein stimmiges Bild. Außerdem ist diese Entwicklung zukunftsweisend, was auch andere Smartphone-Hersteller bereits erkannt haben.

Das iPhone X ist quasi das richtige iPhone 8, mit vielen Änderungen, toller Leistung und interessanten Features. Ein neues Design war auch höchste Zeit. Sicher wird die Optik nicht jedem gefallen. Die beiden „Ohren“ im oberen Bereich des Displays oder die senkrechte, nach wie vor aus dem Gehäuse ragende Kamera, geben Grund zur Kritik, auch wenn es sich technisch durchaus nachvollziehen lässt. Sobald die ersten Tests vorliegen, werden wir diese nachreichen. Als Hands on ist das englischsprachige Video von The Verge sowie der Artikel empfehlenswert.

Technische Details: Apple iPhone X

Betriebssystem: iOS 11 • Prozessor: Apple A11 Bionic Hexa-Core • Maße: 143,6 x 70,9 x 7,7 mm • Gewicht: 174 g • Gehäusematerial: Metall und Glas • max. Sprechzeit: bis zu 21 Std.• Display-Art: Super Retina HD All‑Screen OLED Multi-Touch Display • Display: Diagonale 5,8“ / 14,7 cm • Display Auflösung: 2.436 x 1.125 Pixel bei 458 ppi • Digitalkamera: 12 Megapixel Dualkamera / ƒ/1.8 & ƒ/2.4 Blende • Zoomfaktor Kamera: Optischer Zoom, bis zu 10x digitaler Zoom • Kameralicht / Blitz: Langsamer 4fach-LED True Tone Synchronblitz • Videoaufnahme 4K: Videoaufnahme mit 24 fps, 30 fps oder 60 fps • Frontkamera: 7 Megapixel / ƒ/2.2 Blende • Navigation: Assisted GPS, GLONASS, Galileo und QZSS • Bluetooth: Bluetooth 5.0 • sonstige Anschlüsse: Lightning-Anschluss • Interner Speicher(Größe): 64 GB
/ 256 GB • SIM Format: Nano-SIM • RAM 3 GB • NFC: ja • Fingerabdrucksensor: nein, aber Gesichtserkennung via Face ID


Zum Handyvertragsknaller-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-03

Kommentar verfassen

97 Kommentare