Beschreibung & Bewertung

Neben den leistungsstärkeren iPad Pro hat Apple auch das „kleinere“ iPad nicht vergessen. Im vergangenen März gab es ein Update, welches von Apple groß angekündigt wurde. In der Tat haben die Herrschaften aus Cupertino das Tablet deutlich verbessert. Natürlich arbeitet mit dem A10 Fusion ein leistungsstarker Prozessor in dem Tablet. Die 2GB RAM sind ausreichend, zeigen aber auch, dass wir es hier eben nicht mit einem Konkurrent für die beiden Pro-iPads zu tun haben. Auch bei der Displaygröße und der Display-Technik gibt es noch Unterschiede.

Ein ganz wichtiges Feature findet ihr nun allerdings auch bei den normalen iPad: die Stifteingabe. Nun können Nutzer also auch den Apple Pencil verwenden. Und über den Preis können sich Käufer auch nicht besonders beschweren.

Bei Amazon gibt es starke 4,7 von 5 Sternen aus mittlerweile über 250 Bewertungen. Tests findet ihr bei Notebookcheck (90%), Golem oder Areamobile (89%). Laut idealo reicht es im Schnitt aus allen bis dato aggregierten 15 Tests zur Note 1,6.

Pros & Kontra

  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Stift verwendbar
  • hervorragende Verarbeitung
  • schönes Display
  • …allerdings nicht auf dem Niveau des iPad Pro
  • unveränderter Formfaktor

Technische Details

CPU: Apple A10 Fusion, 2x 2.34GHz + 2x 1.10GHz • RAM: 2GB • Festplatte: 32GB Flash • Grafik: PowerVR GT7600 Plus (IGP) • Display: 9.7″, 2048×1536, Multi-Touch, Digitizer, IPS • Anschlüsse: 1x Lightning • Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac, Bluetooth 4.2 • Navigation: Kompass • SIM: N/​A • Mobilfunk: N/​A • Netze: N/​A • Cardreader: N/​A • Webcam: 1.2 Megapixel (vorne), 8.0 Megapixel, AF (hinten) • Betriebssystem: iOS 11.3 (via Update) • Akku: Li-Polymer, 8827mAh, 32.4Wh, 10h Laufzeit • Abmessungen: 240×169.5×7.5mm • Gewicht: 469g • Farbe: grau • Besonderheiten: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Barometer, Fingerprint-Reader • Herstellergarantie: ein Jahr • Hinweis:Unterschiedliche Länderversionen möglich.