Das könnte dich auch interessieren


Einschätzung: Lenovo Tab M8

Bei den genannten Specs, wie dem Quadcore, 2GB RAM oder Android 9, sollte man keine Wunderwaffe erwarten. Vielmehr richtet sich das Gerät an diejenigen, die nicht die größten Ansprüche haben – getreu dem Motto: „Surfen und Streamen für wenig Geld“, wie es Notebooksbilliger beschreibt.

Genau dort findet ihr auch die bisher einzige ausführliche Review zu dem Gerät, das Ende 2019 auf dem Markt kam. Immerhin verteilt Notebookcheck gute 81% für das Lenovo Tab M8, sicherlich v. a. unter Berücksichtigung des Preis-/Leistungsverhältnisses. Bei Amazon gibt es fast 900 Kundenbewertungen, die sich mit der Einschätzung mit ihren 4,1 von 5 Sternen decken.

Pro & Contra

  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • wertige, schlanke Verarbeitung
  • für Surfen und Streamen gut geeignet…
  • … bei aufwändigen Apps aber schnell überfordert
  • Kamera überzeugt nicht
  • ohne Schnellladetechnik

Technische Details

CPU: Mediatek Helio A22, 4x 2.00GHz (ARM Cortex-A53) • RAM: 2GB LPDDR3 • Speicher: 32GB Flash (eMCP) • Grafik: PowerVR GE8320 (IGP) • Display: 8″, 1280×800, 189dpi, Multi-Touch, IPS, 350cd/​m² • Anschlüsse: 1x USB 2.0 Micro-B, 1x Klinke • Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac (1×1), Bluetooth 5.0 • Navigation: GPS, GLONASS, Beidou, Galileo • SIM: N/​A • Mobilfunk: N/​A • Netze: N/​A • Cardreader: microSDXC • Webcam: 2.0 Megapixel (vorne), 5.0 Megapixel, AF (hinten) • Betriebssystem: Android 9.0 • Akku: Li-Polymer, 3950mAh, 18h Laufzeit • Abmessungen: 199x123x8.15mm • Gewicht: 305g • Farbe: grau/​schwarz (Iron Grey) • Besonderheiten: Beschleunigungssensor, FM-Radio • Herstellergarantie: zwei Jahre