Das könnte dich auch interessieren


Bewertung und Einschätzung: Microsoft Surface Pro 7 i3 (Wifi)

Der Allrounder von Microsoft lässt sich, entweder als Tablet oder Laptop benutzen. Aufgrund der hohen Performance ist es kein Problem, es als Laptop zu benutzen. Vor allem für Studierende ist die Nutzung als Tablet sehr interessant, da man dank Touchscreen schnell Notizen oder Skizzen anfertigen kann. Mit der Grafikkarte Intel UHD-Grafik genießt man eine hervorragende Qualität des Displays. Sehr praktisch sind auch die USB-Anschlüsse, mit denen ihr weiteres Zubehör benutzen könnt. Ganz wichtig ist die integrierte Webcam, damit ihr im Home-Office stets bereit für Video-Konferenzen mit den Kollegen seid.

Über 3.089(!) Kunden:innen sind bei Amazon sehr zufrieden mit dem Tablet und vergeben 4,6 von 5 Sternen. Auch in Testberichten schneidet das Microsoft Surface Pro 7 gut ab, bei Chip erhält es eine sehr gute Note von 1,5.

Pro & Contra

  • sehr gute Performance 
  • elegante Optik 
  • hervorragendes Display
  • recht kurze Akkulaufzeit  
  • Kein Thunderbolt 3 

Technische Details

CPU: Intel Core i3-1005G1, 2C/4T, 1.20-3.40GHz, 4MB+1MB Cache, 15W TDP, Codename „Ice Lake-U“ (Sunny Cove, 10nm+) • RAM: 4GB LPDDR4X-3733 • Speicher: 128GB SSD (NVMe) • Grafik: Intel UHD Graphics (iGPU), 32EU/256SP, 0.30-0.90GHz, Codename „Ice Lake GT1″ (Gen11) • Display: 12.3“, 2736×1824, 267ppi, Multi-Touch, Digitizer • Anschlüsse: 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort 1.2, 1x USB-A 3.0, 1x Klinke • Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac/​ax, Bluetooth 5.0 • Netze: N/​A • Cardreader: microSDXC • Webcam: 5.0 Megapixel, IR (vorne), 8.0 Megapixel, AF (hinten) • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Ionen, 10.5h Laufzeit • Abmessungen: 292x201x8.5mm • Gewicht: 775g • Farbe: grau/​schwarz (Platin) • Besonderheiten: lüfterlos, USB-C Netzanschluss, Lichtsensor, Hallsensor, Beschleunigungssensor, Lagesensor, Dockinganschluss (SurfaceConnect), TPM 2.0, Standfunktion