Motorola Moto One – Einschätzung

Unter den Amazon-Käufern (zumindest jenen 49, die das Gerät bisher bewerteten) besteht Einigkeit darüber, dass der Motorola’sche Kommunikationsbarren in etwa 4,4 von 5 Sternen wert ist – eine ziemlich ordentliche Durchschnittsbewertung. Die ausführlichste Testzusammenfassung hat wie immer notebookcheck.de niedergeschrieben und bewertet mit gut 84%. Chip.de bewertet immerhin noch mit 77%, aus dem stets kritischen Hause computerbild.de gibt es die Note 2,9. Noch mehr Lektüre mit dem Fazit „gut, aber nicht gut genug“ findet ihr auf handy.de.

Pro & Contra

  • Starke Akkuleistung
  • Hochauflösende Kamerabilder
  • Garantie für Android 10.0-Update
  • Vernünftiger Boxen-Sound
  • Geringe Erwärmung
  • Etwas veralteter Chipsatz
  • Nur HD

Technische Details

OS: Android 8.1 (Android One) • Display: 5.9″, 1520×720 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS/​LTPS, kapazitiver Touchscreen, Aussparung • Kamera hinten:13.0MP, Phasenvergleich-AF, LED-Blitz, Videos @2160p/​30fps (Hauptkamera); 2.0MP, Tiefenschärfe (Zweitkamera) • Kamera vorne: 8.0MP, LED-Blitz • Schnittstellen: USB-C 2.0 (OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/​b/​g/​n, Bluetooth 4.2, NFC • Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass, Fingerabdrucksensor (hinten) • SoC: Qualcomm MSM8953 Snapdragon 625, 64bit • CPU: 8x 2.00GHz Cortex-A53 • GPU: Adreno 506 • RAM: 4GB • Speicher: 64GB, microSD-Slot (dediziert, bis 256GB) • Navigation: A-GPS, GLONASS • Modem: GSM (0.2Mbps/​0.1Mbps), UMTS, LTE Cat 4 (150Mbps/​50Mbps) • Frequenzbänder: 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B5/​B8), 4G (B1/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B38/​B40/​B41) • Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+ • Akku: 3000mAh, fest verbaut • SAR-Wert: 0.463W/​kg (Kopf), 0.8W/​kg • Gehäuseform: Barren • Gehäusematerial: Glas (Rückseite), Metall (Rahmen) • Abmessungen: 149.5×72.2×7.97mm • Gewicht: 160g • SIM-Formfaktor: Nano-SIM • Besonderheiten: Dual-SIM, UKW-Radio