Das könnte dich auch interessieren


Einschätzung: 30% auf ausgewählte Warehouse Deals

Um euch einen kleinen Überblick zu verschaffen, haben wir ein paar Deals genauer unter die Lupe genommen. Der Zustand der Beispiele ist immer „Wie Neu“ oder „Sehr Gut“, also braucht ihr da keine Bedenken beim Kauf haben. Die Auswahl ist riesig und die Preise meist sehr gut. Schon klar, dass hier Gebraucht- mit Neugeräten verglichen werden, aber wer mit Rückläufern oder geöffneten Paketen keine Probleme hat, kann hier ordentlich sparen. Die Verfügbarkeit schwankt stark, was weg zu sein scheint, ist teilweise dann doch wieder auf Lager. Es lohnt sich also, immer mal wieder bei eurem Lieblingsprodukt vorbeizuschauen. Der Rabatt wird erst an der Kasse abgezogen.

Beispiele

Was sind Warehousedeals bei Amazon?

Als Warehouse Deals werden geöffnete und gebrauchte Produkte, die in die Kategorie B-Ware fallen, benannt. Oftmals stammen diese aus Versandrückläufern der Amazon-Bestellungen. Um euch den Zustand des Geräts zu verdeutlichen, hat Amazon eine Kategorisierung eingeführt. Den Zustand „wie neu“ und „sehr gut“ können wir vom Schnäppchenfuchs durchaus empfehlen, „gut“ und „akzeptabel“ ist hingegen nur was für Leute, die mit kleineren optischen Mängeln wie Kratzern oder Ähnliches leben können.

Amazon schließt die Herstellergarantie auf B-Ware aus, allerdings bemerken einige Hersteller nicht immer, dass man das gekaufte Produkt aus einem Warehousedeal gekauft hat und geben öfter mal trotzdem Garantie. Alle Infos dazu findet ihr in unserem Ratgeber zu Garantie, Gewährleistung, Widerruf und Umtausch.


Zum Schnäppchenfuchs-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-11-15