Das könnte dich auch interessieren


Jahresabo Focus e-Paper

Seit 1993 gibt es den Focus in Print-Form, damals schickte man sich an, Journalismus in moderner Erzählform anzubieten, Berichterstattung neu zu denken und der stark meinungsgefärbten Hähme – so Verlagsübervater Burda wörtlich – des Spiegels mit einem verantwortungsbewussteren Sprachmodus etwas entgegenzusetzen. Anfangs selbst verlagsintern mit großer Skepsis betrachtet, entwickelte sich das Blat rasch von der, anfangs süffisant „Zugmieze“ genannten mutigen Tat zu einem der Unternehmens-Zugpferde. Für die Lückenfüllung von Geschichtswissen könnt ihr euch hier noch eine herrlich 90er-eske Beschreibung des Magazins bzw. dessen Etablierung als erstes Nachrichtenmagazin neben dem Spiegel zu Gemüte führen, beachtet die Redakteure, die Dias gegen das Licht halten und die Berge voller Papier. Das war doch erst gestern und ist doch schon weit weg von denkbar, oder?


Zum Abo-Newsletter anmelden & nichts mehr verpassen!

Newsletter-Embedding-08