6 Ausgaben "Die Zeit" für 6€ – keine Kündigung nötig!

6 Ausgaben "Die Zeit" für 6€ – keine Kündigung nötig!

Bei Zeitschriftendeals.de wartet mal wieder ein günstiges Mini-Abo auf euch. Dieses Mal könnt ihr 6 Ausgaben der Wochenzeitung „Die Zeit“ für 6€ bekommen. Genau genommen bekommt ihr die Zeitschrift so kostenlos und kommt lediglich für das Porto auf. Das Highlight: Ihr müsst nicht kündigen und es gibt keine versteckten Pferdefüße!

Top Ersparnis
Trending
81% Ersparnis

6 Ausgaben InStyle E-Paper für 21€ + 20€ ShoppingBon – 6 Wochen Kündigungsfrist

6 Ausgaben InStyle E-Paper für 21€ + 20€ ShoppingBon – 6 Wochen Kündigungsfrist

Lesestoff gesucht? Bei Apartena könnt ihr 6 Ausgaben InStyle E-Paper für 20,99€ abonnieren und auf eurem Smartphone oder Tablet aufrufen. On top gibt es einen 20€ ShoppingBon als Prämie. Diesen Gutschein könnt ihr unter anderem bei Media Markt, IKEA, Saturn, Amazon.de, Otto, Douglas, Obi und einigen mehr einlösen.

5 Ausgaben Elle Decoration für 26€ + 25€ Prämie - z.B. Verrechnungsscheck, ShoppingBon oder DM-Gutschein

5 Ausgaben Elle Decoration für 26€ + 25€ Prämie - z.B. Verrechnungsscheck, ShoppingBon oder DM-Gutschein

„Wieso sieht meine Wohnung aus wie eine Großbaustelle und nicht wie in einem von diesen Wohn- oder Design-Magazinen?“ Habt ihr euch diese Frage auch schon das eine oder andere Mal gestellt? Vielleicht hilft es ja, mal ein entsprechendes Magazin in die Hand zu nehmen 😉

Jahresabo Ökotest (12 Ausgaben) für 59€ – mit 45€ Amazon-Gutschein oder 40€ Verrechnungscheck als Prämie

Jahresabo Ökotest (12 Ausgaben) für 59€ – mit 45€ Amazon-Gutschein oder 40€ Verrechnungscheck als Prämie

Bei Themen wie „Tschüss Fleisch“, „Greta und Du“ oder der Ökobilanz von Elektro-Autos wird ja gerne mal kontrovers diskutiert. Wer sich dazu noch ein bisschen mehr Hintergrundwissen anlesen möchte, für den könnte das Jahresabo der Ökotest vielleicht das richtige sein.

Welt am Sonntag Jahresabo für 239€ + 170€ Bargeldprämie

Welt am Sonntag Jahresabo für 239€ + 170€ Bargeldprämie

Wer beim Wochenend-Frühstück gern in einer klassischen Sonntagszeitung blättert, aber keine Lust hat, dafür erst zum Kiosk zu laufen, kann sich einfach ein passendes Abo zulegen. Abonnements sind nicht jedermanns Sache, durch eine fette Bargeldprämie von 170€ gestaltet sich dieses Angebot aber auch für Abo-Muffel deutlich attraktiver.

Trending

GQ-Jahresabo für 19,90€ – 12 Ausgaben, 3 Monate Kündigungsfrist

GQ-Jahresabo für 19,90€ – 12 Ausgaben, 3 Monate Kündigungsfrist

Es gibt einen weiteren guten Abo-Deal für euch, der sich dieses Mal an Lifestyle-Interessierte richtet. Das Männermagazin GQ bekommt ihr im Jahresabo für 19,90€. Damit erhaltet ihr 12 Ausgaben und wenn ihr an die rechtzeitige Kündigung denkt, müsst ihr keinerlei Extrakosten befürchten.

Jahresabo Bergwelten für 44€ - mit 35€ Amazon-Gutschein oder Verrechnungscheck

Jahresabo Bergwelten für 44€ - mit 35€ Amazon-Gutschein oder Verrechnungscheck

Das Jahresabo der Zeitschrift Bergwelten gibt es wieder zu einem richtig starken Preis. 8 Ausgaben kosten euch 44€ – als Prämie bekommt ihr aber einen Amazon-Gutschein in Höhe von 35€, der den Preis also fast wieder aufwiegt. Alternativ könnt ihr auch einen 35€ Verrechnungsscheck wählen.

12 Ausgaben Blinker für 75€ + 60€ Amazon-Gutschein oder andere Prämie

12 Ausgaben Blinker für 75€ + 60€ Amazon-Gutschein oder andere Prämie

Gerade beginnt die beste Zeit zum Angeln und da es sich hierbei um ein Jahresabo handelt, kann man so auch später die angelfreie Zeit überbrücken. 12 Ausgaben Blinker für 74,40€ inklusive Versand und einem 60€ Amazon.de-Gutschein, einem 55€ Verrechnungsscheck oder 4.500 Payback-Punkten als Prämie, gibt es gerade bei Zeitschriften-abo.shop.

  • 12 Ausgaben Blinker für 69€ + Prämie bei Zeitschriften-abo.shop (Preisvergleich je Ausgabe: 5,90€)
  • Prämie: 60€ Amazon-Gutschein, 55€ Verrechnungscheck oder 4.500 Payback-Punkte
  • Kündigungsfrist: 6 Wochen vor Ablauf des Bezugszeitraums

3 Ausgaben GEO für 17€ + 10€ Amazon-Gutschein als Prämie

3 Ausgaben GEO für 17€ + 10€ Amazon-Gutschein als Prämie

Ihr lest gerne packende Geschichten und euch interessieren Themen rund um die Kategorien „Reise“, „Naturwissenschaften“ und „Geschichte“? Dann ist das Magazin GEO vielleicht etwas für euch. Falls ihr erstmal „reinschnuppern“ wollt, bekommt ihr gerade 3 Ausgaben für 16,90€ inklusive Versand und einem 10€ Amazon-Gutschein bei Leser-werden.de.

Top Ersparnis
32% Ersparnis

4 Ausgaben Harper's Bazaar für 26€ + 25€ Prämie - z.B.: ShoppingBon, dm-Dutschein oder Verrechnungscheck

4 Ausgaben Harper's Bazaar für 26€ + 25€ Prämie - z.B.: ShoppingBon, dm-Dutschein oder Verrechnungscheck

Es gibt einen weiteren guten Abo-Deal für euch, der sich dieses Mal an Mode- und Lifestyle-Interessierte richtet. Das Magazin Harper’s Bazaar bekommt ihr im Mini-Abo für schmale 25,60€ inklusive Versand. Ihr erhaltet 4 Ausgaben und wenn ihr an die rechtzeitige Kündigung denkt, müsst ihr keinerlei Extrakosten befürchten. On top gibt es eine 25€-Prämie eurer Wahl.

7 Ausgaben "Stern" für 23€ – 10€ Amazon-Gutschein als Prämie, 4 Wochen Kündigungsfrist

7 Ausgaben "Stern" für 23€ – 10€ Amazon-Gutschein als Prämie, 4 Wochen Kündigungsfrist

Zur Zeit erhaltet ihr bei Leser-werden.de wieder 7 Ausgaben des Stern-Magazins für 22,90€ inklusive Versand und erhaltet als Prämie einen 10€-Amazon-Gutschein dazu. Den Gutschein erhaltet ihr nach Zahlungseingang.

18% Rabatt auf fast alle Abos beim Leserservice – z.B. Hörzu, Auto Bild, Geo u.v.m.

18% Rabatt auf fast alle Abos beim Leserservice – z.B. Hörzu, Auto Bild, Geo u.v.m.

Über den Leserservice bietet die Deutsche Post wohl nun schon seit 18 Jahren Zeitschriftenabos an. Offenbar kommt der Service gut an. 2020 wurde der Anbieter als bestes Portal für Zeitschriften-Abos ausgezeichnet. Da es sich wohl um das Kundenurteil aus einer Untersuchung von Disq.de handelt, ist vielleicht sogar etwas dran. Zumindest wird gefeiert – und ihr spart 18 Prozent auf fast alle Abos.

  • 18% Rabatt auf fast alle Abos beim Leserservice.de
  • mit Gutscheincode DANKE18PRO – gültig bis 1. Juni 2020
  • außer Flexabos und Titel von United Kiosk

Zeitschriftenabos

Die Bild, Die Welt, FAZ - fast jeder liest in seiner Freizeit regelmäßig eine oder mehrere Zeitschriften. Auch in Zeiten des schnellen und kurzen Onlinejournalismus sind detaillierte Auseinandersetzungen mit tagesaktuellen Themen wichtiger denn je. Der Gang zum Kiosk gehört so für viele Leute noch immer zur tägliche Routine. Auf lange Sicht günstiger wird es allerdings mit einem Abonnement. Wer eine Zeitschrift abonniert, bekommt diese für eine bestimmte Dauer direkt nach Hause geliefert, und das meist zu einem Vorzugspreis. In der Regel schließt man ein Abo für einen längeren Zeitraum ab, meist ein komplettes Jahr. Da der Vertrieb von Zeitschriftenabos kontinuierliche Umsätze sichert, ist er für die Verlage besonders lukrativ. Aus diesem Grund wird oft mit kostenfreien Probeabos oder attraktiven Prämien geworben. Allerdings sollte man dabei stets auf eine fristgerechte Kündigung achten, damit sich der Belieferungsvertrag nicht automatisch verlängert. Beim Schnäppchenfuchs präsentieren wir euch stets die neusten Aboschnäppchen - egal ob für den Businessmann, die Hausfrau oder den Techniknerd.

Prämien sichern und Geld sparen

Viele Verlage mussten in jüngster Zeit den Druck von Zeitschriften und Zeitungen einstampfen, da zahlreiche Leser nicht mehr bereit sind für ihre Informationen Geld zu zahlen, wenn sie diese auch kostenlos aus dem Internet bekommen können. Um die Auflagen zu erhöhen bzw. auf dem selben Niveau zu halten, verteilen die Unternehmen für den Abschluss eines Abo häufig kostenlose Prämien. Dies kann so weit gehen, dass der Wert der Prämie die Kosten des Abonnements übersteigt. Meist passen die Zugaben thematisch zu den Zeitschriften, in letzter Zeit werden jedoch vermehrt Gutscheine verteilt. Beliebt sind dabei Gutscheine von Amazon, BestChoice oder für das Tanken. Beispiel gefällig? 7 Ausgaben der TVdirekt XXL gab es mal für 9,80€, als Zugabe gab es einen 10€ Amazon-Gutschein. Damit schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Meistens gilt bei solchen Angeboten das Prinzip Leser-wirbt-Leser. Um die Prämie zu erhält, benötigt man eine zweite Person, die als Werber auftritt. Da die Medienkonzerne teilweise künstlich versuchen die Auflagen hoch zu halten, gibt es gewisse Schlupflöcher was die Auslegung des Prinzips angeht. So muss der werbende Leser häufig nicht einmal aktiver Abonnent des Blattes sein. Dabei muss man einfach nur folgende zwei Punkte beachten: 1. Der neue Abonnent und der werbende Leser dürfen nicht die gleiche Person sein. 2. Der neue Abonnent darf die gegebene Zeitschrift innerhalb des letzten halben Jahres nicht bereits regelmäßig in den Briefkasten geliefert bekommen haben.

E-Paper als umweltbewusste Alternative

In Zeiten in denen fast jeder Mensch ein Smartphone oder Tablet besitzt und viele Stunden vor dem kleinen Bildschirm verbringt, haben die Verlage mit dem E-Paper-Abo einen weiteren Vertriebsweg gefunden. So ist es möglich seine Zeitung auch über den elektronischen Wege zugeschickt zu bekommen, was vor allem zwei Vorteile mit sich bringt. Zum einen ist das Ganze wesentlich handlicher als die riesigen Papierformate und zum anderen spart das Unmengen an Papier - die Natur dankt! Den Zugang zu den Inhalten bekommt man meist über eine App, alternativ kann man jedoch auch per Passwort über den Browser auf die Beiträge zugreifen.

Rechtzeitig an die Kündigung denken

Abonnements sind mittlerweile sehr flexibel. Auch wenn der Standard bei Magazinen noch immer das Jahresabo ist, so werden heutzutage auch kürzere Laufzeiten von nur wenigen Ausgaben angeboten. Allen gemein ist, dass man sich an die vorher festgelegte Kündigungsfrist halten sollte, so dass sich die Belieferung nicht automatisch verlängert. Die Verlage hoffen natürlich, dass einige Leser diese Frist verpassen bzw. vergessen. Deshalb empfiehlt es sich bereits bei der ersten Belieferung sofort ein Kündigungsschreiben aufzusetzen, in dem man das Unternehmen darauf hinweist, dass das Zeitschriftenabo zum nächstmöglichen Termin gekündigt werden soll. Bei einem Jahresabo kann dieser Termin erst 11 Monate in der Zukunft liegen - so geht man sicher, dass man diesen nicht versäumt. Seine Kündigung kann man im Nachhinein immer noch widerrufen, falls man weiter beliefert werden möchte. So entgehen einem jedoch häufig die guten Prämienangebote.