Günstig ist der Roomba 966 auch zum Bestpreis nicht, aber wer sich schon seit Längerem mit der Frage trägt, ob ein elektrischer Haushaltshelfer für lästige Reinigungstätigkeiten nicht eine lohnende Anschaffung wäre, dem sei gesagt, dass dieser hier zu den effizientesten seiner Art gehört.


Das könnte dich auch interessieren


iRobot Roomba 966 – Bewertung und Einschätzung

Der Roomba 966 ein kompaktes Stück technische Intelligenz und durch eine relativ weit ob angesiedelte Raumnavigation einer der effizientesten seiner Art. Zumindest laut Hersteller nimmt der Gen-2-Motor deutlich mehr Schmutz auf als diverse seiner Vorgänger. Der elektrische Saubermann ist per App steuerbar und man kann auf diesem Wege nicht nur individuelle Einstellungen, sondern auch einen Zeitplan erstellen (wer kommt nicht gerne in ein bereits während der eigenen Abwesenheit gesäubertes Zuhause? ;)). Trotz allen Lobes: Günstig ist er der 966 auch zum Schnäppchen-Preis nicht – wem der aktuelle Preis zu hoch liegt, der sollte vielleicht mal einen Blick auf die günstigeren Cleaner von Neato werfen.

Für diverse andere Roomba-Modelle gibt es bereits Amazon-Bewertungen zu Hauf, für den 966 immerhin über 10. Im Schnitt reicht es hier zu guten 4,2 von 5 Sternen. Es lassen sich folgende Vor- und Nachteile daraus ableiten:

Pro & Kontra

  • effiziente Navigation
  • intelligente Raumerfassung
  • Schmutz- und Absturzsensoren
  • App-Steuerung
  • Akku schnell ladbar
  • gute Reinigungsergebnisse
  • Höhenerfassung nicht optimal (kann stecken bleiben)

Technische Details

Farbe: beige/​schwarz • Reinigungsmodi: Automatik, Raum-zu-Raum, Schmutzsensor • Navigation: Optiksensoren, Absturzsensoren, Hindernissensoren, virtuelle Wand • Ausstattung: automatische Staubentladung, App-Steuerung, programmierbare Reinigungszeiten • Ladesystem: automatisch • Zubehör: 1 Virtual Wall • Abmessungen (HxØ): 91x350mm • Gewicht: 3.90kg