Xbox Series X und S bekommen FPS Boost » Alte Spiele laufe im Turbo

Xbox Series X und S bekommen FPS Boost  » Alte Spiele laufe im Turbo

Microsoft spendiert seinen Next-Gen-Konsolen mit dem FPS Boost eine höhere Bildwiederholrate. Besonders praktisch: Entwickler müssen dazu keinen Finger rühren.

Mixed Reality-Brille N301 » Details zu Apple-Headset veröffentlicht

Mixed Reality-Brille N301 » Details zu Apple-Headset veröffentlicht

Im Jahr 2022 soll Apples Mixed Reality-Brille N301 auf den Markt kommen, sportliche 3.000 Dollar werden dann für die Melange aus AR und VR auf den Ladentisch gelegt werden müssen. Nun will ein Online-Magazin tiefe Einblicke in das Fähigkeiten-Spektrum des heiß erwarteten Headsets erhalten haben. Welche Details über N301 sind durchgesickert?

Bild: jazzrossi, Pixabay (Abbildung zeigt nicht Apple N301)

Champions League kostenlos mit Prime » Welche Partien zeigt Amazon?

Champions League kostenlos mit Prime » Welche Partien zeigt Amazon?

Bereits im vergangenen Jahr gab Amazon bekannt, sich die Übertragungsrechte für die kommende Champions League-Saison 2021/22 gesichert zu haben. Nun überrascht der Versand-Riesenkonzern mit einer, wenigstens für die Mitglieder des Kundenprogramms Prime überaus erfreulichen Nachricht: Wer ein Prime-Abo hat, kommt kostenlos in diesen Genuss. Welche Partien werden zu sehen sein?

Gaming-Möbel von Ikea und Asus » Gemeinsame Kollektion ab Oktober erhältlich

Gaming-Möbel von Ikea und Asus » Gemeinsame Kollektion ab Oktober erhältlich

Gaming-Schreibtische, Gaming-Stühle, Gaming-Schränkchen, Ringleuchte und Gaming-Becherhalter: Die Nachfrage nach Gaming-Mobiliar und entsprechendem Zubehör ist nicht zuletzt durch den zuhause-zentrierten Charakter unserer Zeit enorm gewachsen. Das weiß auch IKEA und hat nun folgerichtig seine, gemeinsam mit dem italienischen Gaming-Spezialisten Asus ROG gefertigte, Gaming-Möbel-Kollektion vorgestellt. In China sind die Koproduktionen des schwedischen Möbelhauses und der Asus-Hardwarefirma „Republic of Gamers“ bereits seit Januar erhältlich, in Deutschland sollen sie noch in diesem Jahr verfügbar sein. Angesichts von 2,5 Milliarden gamenden Menschen weltweit scheint die Sortimentserweiterung clever.

Bild: Ikea

Sanktionsstreits, nächste Runde » Xiaomi-Klage gegen USA

Sanktionsstreits, nächste Runde » Xiaomi-Klage gegen USA

Nach Huawei tut auch Xiaomi wieder den Schritt auf die Sanktionsstreit-Bühne, allerdings weniger optimistisch als der Branchenkontrahent. Der Handyhersteller steht noch immer auf einer Investoren-Sperrliste – die Trump-Administration hatte dem Konzern Militärnähe vorgeworfen. Xiaomi streitet ab und sieht sich zur Klage gegen die USA veranlasst.

Disney Plus Star: Start am 23. Februar » Erwachsenen-Kanal als Kampfansage an Netflix?

Disney Plus Star: Start am 23. Februar » Erwachsenen-Kanal als Kampfansage an Netflix?

Erst gestern berichteten wir im Zusammenhang mit dem neuesten Netflix-Serien-Coup an dieser Stelle darüber, dass die Luft auf dem Feld der Streaming-Anbieter dünner wird. Auch Disney Plus Star, der neue Erwachsenen-Kanal von Disney, dürfte sein Scherflein zum härter umkämpften Wettbewerb beitragen. Am 23. Februar fällt der Startschuss für den neuen Streaming-Bereich neben Pixar, Star Wars, National Geographic und Co. mit Kindersicherung, mehr als 300 Filme und Serien stehen bereits fest. Eine Kampfansage an Netflix und Co.?

Nach Cyberpunk und Assassin's Creed » Tomb Raider und Skull Island werden Netflix-Serien

Nach Cyberpunk und Assassin's Creed » Tomb Raider und Skull Island werden Netflix-Serien

Die Liste der Netflix’schen Videospieladaptionen wird länger: Nach Cyberpunk: Edgerunners, Splinter Cell, Assassin’s Creed oder Resident Evil befindet sich mit Tomb Raider nun offenbar der nächste Game-Diamant in den kreativen Händen der Serienentwickler. Entstehen soll ein Anime-Format, welches an die Geschichte von Lara Croft anknüpft und diese weitererzählt. Neben Tomb Raider soll in Zusammenarbeit mit Legendary Television auch die King-Kong-Serie Skull Island auf Netflix erscheinen.

Bild: Alice Envenomed via Flickr.com | CC BY 2.0

US-Sanktionen auf dem Prüfstand » Neue Hoffnung für Huawei?

US-Sanktionen auf dem Prüfstand » Neue Hoffnung für Huawei?

Die Sanktionen der USA gegen Huawei haben dem chinesischen Tech-Konzern manches Ächzen beigebracht und die Wettbewerbsfähigkeit der Marke erheblich torpediert. Nun, da Donald Trump als Präsident der Vereinigten Staaten abgewählt wurde, könnte sich das Blatt wenden: Die designierte US-Handelsministerin Gina Raimondo kündigte an, die Wirtschaftssanktionen gegen Huawei prüfen zu wollen. Kommt nun nach dem erdrutschartigen Einbruch bei den Smartphone-Verkaufszahlen noch rechtzeitig die Wende für die einstige Absatz-Nummer-Eins?

Bild: Schnäppchenfuchs

Nutzerzahlen verdoppelt » Signal-Mitarbeitern geht Wachstum zu schnell

Nutzerzahlen verdoppelt » Signal-Mitarbeitern geht Wachstum zu schnell

Der Messenger-App Signal strömen die neuen Nutzer gerade zu wie Schmelzwasser ins Tal, WhatsApps herbei gezwungene Aktualisierung der Datenschutzbestimmung macht es möglich. Was für die Mitarbeiter der App Grund zur Freude sein könnte, will der kometenhafte Aufstieg in der Nutzergunst so gar nicht gefallen – sie fürchten, für die falschen Nutzer attraktiv zu werden.

Nintendo Switch Pro » Wird ein Mini-LCD-Display an Bord sein?

Nintendo Switch Pro  »  Wird ein Mini-LCD-Display an Bord sein?

Unlängst hatten sich die nicht abreißen wollenden Gerüchte zu einer neuen, verbesserten Revision der Nintendo Switch Konsole aufgrund von Daten in der neuen Firmware erhärtet. Früher oder später wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Art „Switch Pro“ mit neuem Display, stärkerem Prozessor und einer 4K geben. Bislang ging man davon aus, dass ein OLED-Display verbaut werden würde – jetzt könnte aber eine andere Technologie das Rennen machen. (Bild: Nintendo)

Should he stay or should he go? » Facebook-Kontrollgremium entscheidet über Trump-Account

Should he stay or should he go? » Facebook-Kontrollgremium entscheidet über Trump-Account

Soll der Facebook-Account von Donald Trump dauerhaft gesperrt bleiben? Facebook und die zum Konzern gehörende Foto-App Instagram hatten seinen Account nach dem Ansturm auf das Capitol gesperrt und die Entscheidung offiziell für richtig erklärt. Final soll nun aber das 2020 gegründete Facebook-Kontrollgremium, das sogenannte „Oversight Board“ über seinen digitalen Verbleib auf den Social-Media-Plattformen entscheiden. Kritiker bewerten die Kontrollinstanz vor dem Hintergrund der demokratischen Rechenschaftspflicht als schwierig.

Bild: Book Catalog via flickr.com | CC BY 2.0

Kein EU-Roaming mehr in Großbritannien » Vodafone ändert Bedingungen im Sommer

Kein EU-Roaming mehr in Großbritannien » Vodafone ändert Bedingungen im Sommer

Noch bis zum 21. Juli 2021 können Großbritannien-Reisende alle Services ihres Vodafone-Handyertrags vollumfänglich nutzen, ab dem Stichtag muss umgedacht werden: Dann nämlich nimmt der britische Netzbetreiber die kostenfreie Nutzung mobiler Daten aus dem Vertragsprogramm. Der veränderte Angebotsumfang wird für alle Prepaid-Angebote sowie die Laufzeitverträge für Privatkunden gelten  welche Kosten danach anfallen sollen, ist bislang allerdings noch unklar. Indes enthalten die in dieser Woche neu veröffentlichten Telekom-Tarife erneut die Roaming-Funktion, auch die Telefónica gibt an, die Funktion für Großbritannien vorerst nicht aus dem Programm zu nehmen.

Bild: Kārlis Dambrāns via Flickr.com | CC BY 2.0