Schlafen alleine wäre super, wenn da nicht das Aufwachen wäre. Gerade jetzt, wo es morgens noch dunkel ist, wird der Start in den Tag zur Qual. Weiterschlafen bis es dann hell wird, ist ja auch keine Lösung. Ein Tageslichtwecker könnte es zumindest einfacher machen.

Seit Kurzem habe ich etwas Ähnliches über eine Hue-Birne von Philips realisiert. Funktioniert nicht schlecht, doch an den Wecker kommt es nicht ran. Dieser spielt nicht nur Musik, das stufenweise heller werdende Licht ändert zusätzlich seine Farbe. So simuliert der Wecker den Sonnenaufgang von einem Morgenrot bis zu hellem Gelb. Die Zeit dafür lässt sich variieren. Zusätzlich gibt es 7 Wecktöne, darunter 2 Naturtöne. Sonnenaufgang und Vogelzwitschern – ein Traum.


Das könnte dich auch interessieren


Beschreibung und Bewertung

Dieser Tageslichtwecker holt euch besonders sanft in die Realität. Über fünf Stufen wird er Schritt für Schritt heller und nimmt euch langsam aber sicher mit aus dem Land der Träume. Enthalten ist außerdem eine Radiofunktion sowie sieben Naturtöne wie zum Beispiel Meeresrauschen. Ihr könnt den Wecker sogar auch als Nachttischlampe nutzen.Es ist ein ganz schön krasser Preis, zu dem Amazon den Bestseller #1 unter den Lichtweckern anbietet. So häufig sehen wir den Preis nicht unter 100€. Lichtwecker haben gerade eh Hochsaison. Bei Amazon bekommt der Philips-Wecker 4,3 von 5 Sternen bei 845 Bewertungen.

Pros & Kontras

  • gute Verarbeitung
  • einfache Bedienung
  • schöne Farbverläufe
  • auch als Nachttischlampe geeignet
  • viele Einstellungen möglich
  • Lautsprecher nicht so gut
  • keine Funkuhr
  • kein Langzeitspeicher
  • Anzeige leuchtet sehr hell

Technische Details

Typ: Lichtwecker • Lichtintensität: 300Lux • Anzeige: digital • Gehäusematerial: Kunststoff • Zifferblatt: weiß • Gehäusefarbe: weiß • Weckmethode: Alarm, Sonnenaufgang, Radio • Stromversorgung: Netzteil • Funktionen: Beleuchtung, Nachtlicht, Snooze, USB-Schnittstelle • Abmessungen (BxHxT): 146x192x146cm