Das könnte dich auch interessieren


Gutschein-Bedingungen

Die Einlösung des Gutscheins erfolgt nach dem sogenannten Cashback-Verfahren: Der Kunde gibt den Gutscheincode in dem dafür vorgesehenen Feld im Rahmen des Buchungsprozesses ein. Der Gutscheinbetrag wird nicht gleich bei der Buchung berücksichtigt – der Kunde zahlt zunächst den vollen Betrag. In der Buchungsbestätigung ist aber vermerkt, dass ein Gutschein für die Buchung genutzt wurde.

Spätestens fünf Werktage nach dem vorgesehenen Rückgabedatum wird dem Kunden ein Formular an die bei der Buchung angegebene E-Mail-Adresse übersendet. Dort gibt der Kunde seine Kontaktdaten sowie seine Bankverbindung ein und bestätigt, dass er den Mietwagen tatsächlich gemäß den Bedingungen der ursprünglichen Buchung in Anspruch genommen hat. billiger-mietwagen.de überweist den Gutscheinbetrag sodann innerhalb von zehn Bankwerktagen auf das vom Kunden angegebene Konto.

Erforderlich ist ein Konto innerhalb der Europäischen Union. Eine Überweisung des Gutscheinbetrags ist insbesondere ausgeschlossen, wenn der Kunde die Buchung nachträglich modifiziert (z. B. die Mietdauer verkürzt oder die Buchung storniert) oder den Mietwagen nicht abgeholt hat (no show). Sofern der Kunde fehlerhafte Angaben zu den Voraussetzungen der Erstattung macht, wird billiger-mietwagen.de den überwiesenen Betrag zurückfordern.